Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

"Pegasus" - drivetesla reloaded

„mein“ Model X gehört mir zwar nur zu (5/12 Edit: schön wär’s) 5/48. Insgesamt 11 Miteigentümer teilen sich ein Model X für die kommenden 4 Jahre.
Am 29.9. war Auslieferung durch Tesla:

Seit heute genieße ich den ersten Monat mit dem frisch geschlüpften „Pegasus“ – so lautet der Name, den smartgrids Kinder dafür gewählt haben. Es ging gleich mit Passagieren und Gepäck für 3 Tage zum Urlaub über das verlängerte Wochenende auf die Schwäbische Alb. Nach Anreise und einigen Shuttle-Fahrten ist der Akku bei 58% - ob ich überhaupt vor der Heimreise laden muss? Tesla hat diese Frage so irrelevant gemacht, es ist einfach nur klasse. :slight_smile:

Glückwunsch zum Model X und viel Spaß in den nächsten Jahren!

Ich finde es super, dass es eine Neuauflage des Timesharing-Modells gibt. Ich hatte die letzten Jahre viel Freude mit dem „Tesla Time“-Model S.

5/12?
Wahnsinn! Da bleibt für die anderen ja kaum noch etwas übrig :smiley:

es sind 5/48… :wink:

@Volker: viel Spaß auf der Fahrt in den Kurzurlaub :mrgreen:

Glückwunsch und allzeit unfallfreie Fahrt!

Tolle Idee !
Gute Fahrt und viel Spaß mit dem X.
Wäre toll, wenn die verschiedenen „Nutzer“ ihre individuellen und vielleicht unterschiedlichen Eindrücke hier schildern würden.

Hier jetzt endlich die offizielle Dokumentation der Übergabe unseres DriveTesla 2.0 Model X „Pegasus“ mit kurzer Probefahrt:
youtube.com/watch?v=o9Q5ODFZqLU

Demnächst mehr!

Der Bitte nach der Schilderung meiner Eindrücke komme ich gerne nach. :smiley:

Model X fährt einfach super cool! Aber man spürt die vielen Kilos beim Beschleunigen. Lieber gleiten lassen.
Die Kinder meinen, der neue Tesla kann viel mehr als der Alte!
Das Auto hat gewaltige Abmessungen. Wenn beim Einparken nichts piepst, ist der Piepser vermutlich kaputt. :blush:
Herbeirufen ist cool. Ich wusste gar nicht, das er dabei auch lenkt - auf welches Ziel steuert er dabei los? Parallel zur Bordsteinkante?

Man kann sicher sein, mit dem Fahrzeug Aufmerksamkeit zu erregen. Andere Autos halten teilweise auf freier Strecke an:

Ja, das MX ist schon eine Wuchtbrumme oder wie sagt man jetzt ein curvy model. :laughing:

Aber klar doch - als 5/48-ler freue ich mich auf „meine“ Zeit mit dem MX - wir sind auch dabei eine eigene Webseite aufzubrezeln - da bastel ich gerade dran rum (wenn ich mal im Lande bin :cry: )

Liebe Grüße

Bernhard

Danke für das Feedback, warte gespannt auf mehr Erfahrungsberichte.
Das mit den Abmessungen konnte man hier im Vorfeld der ersten Auslieferungen schon häufig lesen, ist aber, glaube ich, eine sehr subjektive Sache.
Denn faktisch ist das X nicht größer als andere Oberklasse SUV’s (siehe Größen-/Gewichtsvergleich Model X ).
Wenn man jetzt von einem kleineren Fahrzeug kommt, ist das Model X bestimmt „riesig“ in der eigenen Wahrnehmung.
Steigt man jedoch z.B. von einem Audi Q7 oder Mercedes GLS um, ist das X eher „klein“ und übersichtlich vom eigenen Empfinden.

Unser CHAdeMO-Adapter funktioniert - 18kW am IKEA Triple-Lader.

Am 22kW AC-Ladepunkt gehen natürlich nur 11kW/16A, weil der Hochstrom-Lader nicht frei geschaltet ist. Komischerweise zeigt Model X nur 16/16A an - ich dachte, es müssten 16/32A zu sehen sein?
ModelXCharging.jpg

Ich gratuliere euch zu „Pegasus“ und wünsche euch allzeit gute Fahrt. :slight_smile:

Wenn das für euch funktioniert, herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto.

Ich kann mir sowas beim besten willen nicht vorstellen. Lieber keinen Tesla als sich da mit anderen Leuten einen teilen müssen. Klingt für mich automatisch nach Frust und Streitigkeiten aber da bin ich wohl einfach bisserl komisch…

Grüße
Oliver

Volker, welches Kabel hast Du denn benutzt Tesla mit rotem Stecker? Dann wäre es richtig. Oder ein Typ2? Dann könnte es theoretisch mehr anzeigen, wobei sich die „16 von 16“ auch darauf beziehen können, das Auto und Ladesäule sich geeinigt haben, dass nur 16A gehen. Denn mit dem normalen Lader kannst Du ja nur 16 im Auto, auch wenn die Säule mehr kann.

Ich hab das 16,5kw Ladegerät und da hat es an einer Typ2 Ladesäule mehr angezeigt, aber eben auch nicht 32 (ich glaube 24A?!) max. Wäre ein weitere Hinweis, das der „schwächere Part“ - also das Auto in den beiden Fällen - definiert, was das Maximum ist.

Also bei meinem Test mit einem Model S und 22kw Doppellader habe ich an der RWE-Säule in Gruebingen mit 32A/63A geladen und an der EnBW-Säule am Feuersee mit 32A/32A.
Kann ich dann ja mit unserem Model X nochmal verifizieren…

Bei IKEA ist das Typ 2 Kabel für den 22kW Ladepunkt fest angeschlagen. Im Nachbarort habe ich das von Tesla erworbene Mennekes-Kabel benutzt, das 32A kann (steht jedenfalls drauf). In beiden Fällen hätte ich wie im Model S mit FW 7 die Anzeige 16/32A erwartet, aber nur 16/16A gesehen. Die (3) habe ich in der Anzeige gesehen.

Seit einem Softwarupdate vor einiger Zeit, zeigt er im Auto immer nur noch bis zur Maximalleistung des Laders im Fahrzeug an. Du bekommst auch an 43 kW-Säulen nur 16/16 angezeigt. In der App wird aber weiterhin auch die reale Maximalleistung der Ladesäule angezeigt.

Gut zu wissen, dann werde ich es beim nächsten Mal über die App auslesen.

Seit der Nacht zum Samstag ist auch Pegasus mit Firmware V8.0 ausgestattet. Die Neugier war stärker als die Bedenken :smiley:

Nun weiß ich, was „fleet learing“ bedeutet: Eine ganze Flotte von Tesla-Fahrern versucht herauszufinden, wie die Sachen nun funktionieren, die sie aus V7.x kannten. :blush:

Erste Eindrücke: Das Radar sieht deutlich mehr. Die neue GUI gefällt. Das Navi wurde Opfer eines Redesigns um des Redesigns willen, damit man auch ja merkt, dass es neu ist. Media Player bin ich noch nicht durch gestiegen, sieht völlig anders organisiert aus. Muss ich mich noch mit beschäftigen.

Unmittelbar nach dem Update hat die automatische Absenkung der Scheiben in den Türen nicht korrekt funktioniert, die lagen auch mal außen auf. Fällt durch extreme Windgeräusche auf.

Edith möchte ergänzen, dass Pegasus am 18.10. beim E-Fahrer-Stammtisch in der Mäulesmühle, Leinfelden zu Gast ist. Siehe electrify-bw.de/termine/