P85D Launch-Event vs. Realität

Hallo,

Habe soeben nochmals das P85D Launch-Event angeschaut, und Elon sagte dabei, dass die Reichweite besser werde. Er hat bekanntlich den P85D präsentiert, und wir wissen heute alle, dass seine Aussage zumindest auf den P85D bezogen klar falsch war. Auf den 85D bezogen stimmt sie zwar, aber das kann er beim Launch-Event kaum gemeint haben, denn er hat nicht einmal den 85D erwähnt.

Wie seht ihr das? Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht, denn bisher hat er immer Wort gehalten.

Oder hat er damals einfach ein unfertiges Produkt präsentiert, von dem man glaubte, dass es eine höhere Reichweite haben sollte, es dann aber doch nicht geschafft hat? Das wäre dann wohl auch eher peinlich und würde auf einen Schnellschuss hindeuten.

Shit happens. Also wenn du Lust auf Beschleunigung hast, kauf dir den P.

Sagen wir mal so, Elon’s Aussagen tragen oft eine gewisse Unschärfe in sich.

Kennst du einen Verbrenner Hersteller wo die Verbrauchsangaben stimmen?
Eine Reichweiten Erhöhung soll erst frühestens 2019-2020 kommen. :frowning:
http://youtu.be/QrUdhrTZlAc

Ich glaube er sagte die Dual Motor Version ist effizienter als nur ein Motor. Das wird stimmen sobald das Torque Sleep feature aufgeschaltet wird.
Beim P sorgen aber die Reifen dafür dass der Energiebedarf doch wieder höher wird. Ist halt ein Tradeoff zwischen Reichweite und Handling.

Größere Reichweite bei höhen Geschwindigkeiten (über 150) könnte ich mir vorstellen. Motoren-Motor arbeiten effizienter,Frontmotor hat eine andere Wicklung oder andere Übersetzung als der Heckmotor, so meine Info.

Nein, eben genau nicht, wie du hier nachlesen kannst:

teslamotors.com/de_CH/blog/d … l-s-family

Daher ja meine Enttäuschung.

Verstehe noch nicht ganz was dich enttäuscht. Beim „Cruising Range“ stimmts doch. P85 und P85D haben praktisch auf die Meile genau den gleichen Range.

Aber du hast wohl recht, im EPA cycle ist der nicht-D etwas besser. Damit könnte ich persönlich jetzt gut leben. :slight_smile:

Ja, die stimmen bei allen Herstellern unter den gesetzlich vorgegebenen Bedingungen der Fahrzyklen.

Ausserdem hat das mit meiner Kritik nichts zu tun, denn ich kreide Tesla ja nicht an, dass die Normreichweite unrealistisch sei, sondern dass die Reichweite des Allradmodells (P85D) entgegen den Versprechungen geringer ist als diejenige der Hecktriebler.

Aber auch nur bei 65 mph, also 105 km/h - eine Geschwindigkeit, die hierzulande wohl so gut wie nie lange am Stück gefahren wird.

Das kann ich persönlich ja auch (habe eh „nur“ ein 85D bestellt und kein P85D, von dem her egal), aber 253 Meilen (P85D) statt 265 (alle Hecktriebler) sind doch 4.5% weniger, und das ist ganz massiv neben dem angekündigten „höhere Reichweite“.

Okay Elon ist Physiker,
ich wusste aber nicht das er Teilchenphysiker ist. :laughing:

Empfinde ich als Haarspalterei, zumindest jetzt in der blanken Theorie.
Am größten wird das Sparpotenzial im rechten Fuß sein, daher mal abwarten und erstmal Realverbräuche erfahren.

Eben; zudem wurde, meines Wissens nach, keine Aussage getroffen unter welchen Fahrbedingungen das Dual Motor Setup um wieviel genau sparsamer sein soll.

Frank

Ich habe die damalige Aussage so verstanden, dass das Setup mit zwei Motoren effektiver sein kann als das Setup nur mit einem Motor. Das stimmt auch, man muss aber beim Vergleich berücksichtigen, dass der P85D ganz andere Fahrleistungen liefert als ein P85.

Der S85D beweist dagegen, dass bei vergleichbaren (tatsächlich sogar besseren) Fahrleistungen, der D weniger verbraucht als der S.

Für mich passt die Aussage von Elon insofern.

Stimmt, aber Elon’s Aussage, dass der P85D eine höhere Reichweite haben soll als die Hecktriebler, ist leider unter keiner einzigen Bedingung wahr, zumindest in keiner der Bedingungen des offiziellen Vergleichs:

teslamotors.com/de_CH/blog/d … l-s-family

Wer die Ankündigung schaut, die nur den P85D präsentiert (und kein Wort über den 85D verloren wird), der wird zum Schluss kommen, dass dual motor mit dem P85D effizienter sein muss als mit Heckantrieb. Das ist nachweislich falsch. Insofern hat Elon also die Wahrheit ganz heftig verbogen (vom P85D geredet, aber den 85D gemeint), was ist ziemlich daneben finde.

Nein: Elon sage wörtlich, dass alles am Auto besser werde, also Beschleunigung, Endgeschwindigkeit und auch die Reichweite.

Das kannst du gerne so sehen, aber der Unterschied zwischen „mehr Reichweite“ und „weniger Reichweite“ empfinde ich persönlich als einiges grösser als eine Haaresdicke.

Gibt es auf youtube. Ziemlich hoher Mehrverbrauch des P85D gegenüber dem P85.

Elon sagt der D fährt weiter. Der P85D fährt NICHT weiter. :imp: :imp: :imp:

Das kann man doch nicht wegdiskutieren mit „Unschärfe“, „aber nicht bei 105km/h“, „und guck erst mal die anderen Hersteller“.

Ich möchte mich nicht dem Vorwurf aussetzen, dass in diesem Forum die meisten (ja: nicht alle, aber die meisten) alles und jedes entschuldigen und weg erklären, was Elon sagt und sich hinterher als nicht haltbar herausstellt. Für mich spricht er hier nicht als Physiker (schande über meinen Stand), eher als Geschäftsmann. Da hat er sich zu weit raus gelehnt, seine Software-Jungs waren noch nicht so weit, und auch jetzt ist es noch nicht so wie angekündigt. Sorry.

Du wirst nicht der Einzige sein, der das z.Z. auf diesem Planeten diskutiert. Je mehr D on the road, desto mehr Feedback wird es geben - und zwar von realen Verbrauchern. Ich rechne damit, dass die Diskussionen noch sehr vielschichtig werden und weniger spekulativ. Wenn dann eine Diskrepanz zwischen Erwartungshaltung aus der D-Show und der Selbsterfahrung resultiert, dann wird Tesla damit konfrontiert werden. Wir kennen doch nur zu gut, wie responsive die Foren sind plus YouTube selfies.

Ich setze einfach darauf dass man einiges nachtunen kann und Tesla dies tun wird. Schon, weil da ein Druck aufgebaut wird. Wie z.B. durch diesen Thread. :wink:

Ich sehe der Auslieferung meines D daher sehr gelassen entgegen.

Was man Tesla wirklich vorwerfen kann, ist eine gewisse Unredlichkeit beim Verbrauch: Es wird massiv mit der „insane“ Beschleunigung geworben. Und beim Verbrauch wird dann mit 100 km/h gezockelt und das als Verbrauch genommen. Klar ist das alles legitim - aber nicht redlich :angry: