Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ostfriesland laden

Hallo, habe mich zu einem kleinem Spontanurlaub in Ostfriesland entschlossen, jetzt habe ich mit Entsetzen festgestellt das da kein einziger Supercharger in der Nähe ist! Kommt man da irgendwie mit Ec-Karte oder Kreditkarte klar, ich hab meinen Stromer noch nicht so lange und war noch nie in dieser Lage. Gruß Uli

Lage die z.B. die EnBW Mobility App Damir solltest du klarkommen

1 „Gefällt mir“

oder wenn du im ADAC bist dann deren Karte. Irgend eine Globale Karte solltest du schon haben. Es gibt noch andere (z.b. Newmotion/Shell Recharge, Plugsurfing, Ladenetz. Maingau usw) die sind aber meist teurer. Im Zweifel schau nach welche AC Säulen in deiner Stadt/Umgebung sind und welche Anbieter diese nutzen → Stromtankstellen Verzeichnis | GoingElectric.de

1 „Gefällt mir“

Der nächste SuC ist Zuidbroek, NL, wie Dir bestimmt auch Dein Auto gesagt hat.

Ich habe für solche Fälle immer eine Ladekarte von Plugsurfing (teuer, aber funktioniert fast überall in Europa) und die EnBW Karte mit ADAC Tarif.

1 „Gefällt mir“

Karten kriegst Du ja keine vor Ort. Apps gehen aber meist auch. Wichtigsten wurden ja schon genannt.

1 „Gefällt mir“

Wir ware gerade 5 Tage dort. Ich konnte mit der Lichtblick Karte alle freischalten.
Nutze am besten Air Electric als App. Dort werden dir mögliche Karten und Preise angegeben.

Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten, ist das denn so das man mit einer bestimmten Karte an jede x-beliebige Ladestation geht und die Kartenfirma mit dem Betreiber der Ladestation abrechnet? Ich hab gedacht das man ne Unmenge an Karten für unterschiedliche Ladesäulen braucht, also meinetwegen eine Ionity Karte ausschließlich für Ionityladesäulen. Ja eine ADAC Karte habe ich, aber die ist uralt, spielt das eine Rolle? Gruß Uli

Nicht die ADAC Karte vom Pannendienst :wink:

Gemeint war von EnBW der Vorteilstarif für ADAC Mitglieder.

Meine Empfehlung weiterhin, schau in der App Air Electric bei in Frage kommenden Säulen nach, welcher Anbieter dort preiswert ist. Empfehlenswert sind dann größere Anbieter, die du in ganz Deutschland nutzen kannst. U. A. EnBW, Lichtblick,…

Die beiden großen Anbieter Einfachstromladen und EnBW decken den Großteil der Säulen in Deutschland ab.
Beide bieten sowohl eine App als auch eine Ladekarte an.
Wenn man im ADAC ist, ist EnBW etwas billiger.
Grundgebühren fallen bei Beiden nicht an.

Super, Danke schön, ich hoffe ja noch das ich an unserem kleinen Miethäuschen laden kann, dann wäre das überhaupt kein Problem, 2-3 Kw würden ja schonmal reichen, Ostfriesland ist ja doch recht klein, da sollten 20-30 Kw/h am Tag reichen, aber ich weiß halt nicht wie aufgeschlossen die Vermieterin ist, aber das klär ich lieber persönlich vor Ort. Gruß Uli

Wie sieht’s denn aus bei enercon in Aurich. Waren angeblich kostenlos aber haben am MX nicht funktioniert. Ist aber ein Jahre her.

Ansonsten einfach bei going electric die Ladestation checken. Da stehen auch die kostenlosen drin wie in Jever an der touri zentrale. Waren zwar nur 11kw aber für lau.

Moin, wollte mal kurz meine Erfahrung kund tun. Ich habe an 2 Ladesäulen mein Glück versucht, einmal ewe, mit Kreditkarte für 30 Minuten freigeschaltet, leider konnte mein Tesla keine Verbindung aufbauen, abbrechen nicht möglich, bzw nur unter Verlust des Geldes, 12,30 Euro futsch. Ich werde es überleben. Die zweite Möglichkeit von EnBW hat dann funktioniert, war recht problemlos. Werde mir jetzt mal ne Karte von EnBW besorgen. Gruß Uli

1 „Gefällt mir“

Dort dann mit der App?

Melde doch den Vorfall, eventuell bekommst du dein Geld zurück.
Und wenn nicht, sollen die wenigstens der Sache auf den Grund gehen, das nicht noch wer das Problem hat. :smiley:

1 „Gefällt mir“

Ja, EnBW hat mit der App funktioniert, Ewe nicht, die Idee sich da mal mit in Verbindung zu setzen ist gut, werd ich denn mal machen, Danke für die Idee.

1 „Gefällt mir“

In welchem Nest warst du denn? I. Aurich gibt es bei mc doof einen hpc
Konnte mit der maingau noch zu humanen Preis laden.

Der nicht kommunikative war in Jever, der von EnBW in Wittmund. Gruß Uli