Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Offizielle Eröffnung SC Aichstetten am 23.01.2014

Und Aichstetten am 23.1 um 12:40h
Screen Shot 2014-01-16 at 17.34.01.jpeg

Innerhin 1 Termin, der mir passt. Dann werde ich mal in Aichstetten vorbeischauen.

Schade, Donnerstag ist bei mir blockiert.

lg

Eberhard

So jetzt haben wir mit 5 Teslas die lokale Trafestation zum abrauchen gebracht…ImageUploadedByTapatalk1390476759.033593.jpg

Wei? :astonished:

Ist der Supercharger jetzt nicht mehr funktionsfähig?

Ist bekannt wie lange?

Oh jeh! Hoffentlich passiert so etwas nicht häufiger und gerade dann, wenn man nachts dringend auf der Durchfahrt laden muss :astonished:

War auch mein erster Gedanke.

Da plant man Wochenlang eine Tour und dann das. :confused:

Das gibt vor allem wieder schön schlechte Presseartikel nach dem Motto „War doch klar, dass das nicht funktionieren kann“

DB energie ist schon da und schaut es sich anImageUploadedByTapatalk1390482511.085306.jpg

„Kommt es bei der Weiterfahrt zu Verzögerungen von 60 bis 90 Minuten aufgrund einer Ober- äh, Stromleitungsstörung…“

Ja. Grosses Rätselraten was die Ursache ist. Aber gleich gehts weiter

Wahrscheinlich Sabotage der Ölmultis u.a. !!! :laughing: :laughing:
Wünsche nun Alles Gute für die SC-Ladungen!
War auch Presse da?
Wäre nicht so Vorteilhaft!
lg
Ernst

:laughing: :ugeek: :unamused:

Ich habe niemanden gesehen, der danach aussah. Tesla-Fahrer, Tesla-Mitarbeiter, Rastplatz-Vertreter und lokale Politik + Landtagsabgeordneter. Eher überschaubar. Aber immerhin 7 Fahrzeuge, wenngleich 2 von Tesla selbst.
Presse war auch deswegen nicht da, weil Jettingen-Scheppach nicht weit und deswegen im annähernd gleichen Einzugsgebiet ist. Aber vielleicht lesen sie das Forum mit.
Ich sehe den Vorfall eher positiv. Die Reaktionszeit von DB Energie war deutlich kürzer als erwartet. Hoffentlich trifft das auch dann zu, wenn nur „normale“ Tesla-Fahrer da sind und es Probleme geben sollte.

Interessant fand ich noch die Aussage des Rastplatzbetreibers, dass 16 seiner 17 Rastplätze Supercharger bekommen sollen. Wenn das wirklich stimmt, wäre die Abdeckung so schlecht nicht: eurorastpark.de/standort-karte.html. Da bin ich mal gespannt. Mit dieser Dichte sind längere Strecken in D vollkommen sorgenfrei mit prinzipiell jeder Geschwindigkeit machbar. Aber diese teilweise geringen Abstände wären eigentlich nicht nötig. Deswegen glaube ich noch nicht so recht daran.

Wem gehört denn der Tesla mit den rot eloxierten Felgen? :open_mouth:

Hm. Hier hieß es, dass 10 der 17 Standorte Supercharger bekommen. Deine Skepsis ist also angebracht.

Wow… das sind ja mal ein paar Sicherungen!
Was war passiert? Ging es nachher wieder?
T

Oh! :unamused:
Das sieht mir nach Kurzschluß zwischen 2 Phasen ( ganz linker blauer Sicherungstrenner ) auf einer von 4 ( oder 8, wenn 2 Kabel zu einem charger gehen)
Abgangskabel zum Charger.

Waren denn alle Charger out of order ?

Also ich kam mit meinem Ampera von Ischgl/Österreich Richtung Speyer/RLP die Autobahn runter - wir mussten dringends aufs Klo, also „irgendwo“ runter und bissl nachtanken - und mein Beifahrer sieht hinten Tesla logos - siehe da - ich war zufällig am Supercharger in Aichstetten gelandet :slight_smile:

Jungs - hoffendlich kann ich da in nem Jahr dann auch mal andocken - solange noch Sprit auf Langstrecke - euch frohe Fahrt

Alle Supercharger waren tot. Ich habe von den Trafostationen keine Ahnung, denke aber, dass nach dem Knall die „Hauptsicherung“ (oder was auch immer) geflogen ist. Ich konnte das Ende der Reparatur nicht mehr verfolgen, meine Frau wartete auf das Auto. Hoffentlich gab es ein gutes Ende. Dass Nikwest nicht antwortet, macht mich stutzig. Auch Alex von See ist ruhig. Kein gutes Zeichen…
Meldet Euch mal