Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads

Ja, wirklich gute Verarbeitung.

Kann nicht aus D kommen, denn der hat weiße Sitze :wink:

Für so eine unverschämte Schreibweise und so unverschämte Unterstellungen sollte man eher Dich bannen

3 „Gefällt mir“

Noch Fragen?

1 „Gefällt mir“

Ich finde es immer wieder irritierend, dass es anscheinend Menschen gibt, die mehrere 10.000 Euro für ein Auto ausgeben und dann vom Namen eines Assistenzsystems auf seine Fähigkeiten schließen.

Völlig unverständlich ist mir dann aber spätestens, wie man das eigene Leben und das der anderen Verkehrsteilnehmer in die Hände eines Assistenten legen kann, ohne sich ausführlich über seinen Einsatzzweck und seine Grenzen zu informieren. Hat ein bisschen was lebensmüdes und würde mir nie einfallen.

Der Begriff Autopilot ist hier im Forum im entsprechenden Thread ausführlich diskutiert worden und er ist nicht irreführend.

Tatsächlich ist er sehr treffend. Nur ein großer Teil der Menschen hat überhaupt keine Ahnung was „Autopilot“ heißt und projeziert alles mögliche hinein.

Das ist wie wenn Menschen glauben, Photoshop malt die Bilder von ganz alleine… was halt auch nicht stimmt.

3 „Gefällt mir“

Ja. Genauso wie die Angabe auf der Webseite (also Teil des Verkaufsprospektes) „FSD für die Stadt“ bis Ende 2021 auch nicht irreführend ist.
Oder die Behauptung automatisch von Autobahnauffahrt bis Ausfahrt. Dass er dabei fleißig Knöllchen sammelt, muss man ja nicht erwähnen.

Irgendwann (sicherlich nicht vor 2030) bekommt Tesla beim vollautonomen Fahren dann mal ein Fahrverbot von 3 Monaten wegen zu schnellen Fahrens.

5 „Gefällt mir“

Wenn Du das sagst, muss es ja stimmen.
Mal sehen, ob die Gerichte Deiner Meinung folgen

1 „Gefällt mir“

Wenn das Satire war solltest Du das auch so kennzeichnen. Wenn nicht: Wie lebensfremd kann man eigentlich sein?

5 „Gefällt mir“

Du kannst auch einfach selbst die Definitionen durchlesen und das Denken nicht nur Gerichten überlassen. Der Begriff Autopilot ist ziemlich eindeutig.

3 „Gefällt mir“

Stimmt ist es, im allgemeinen Sprachgebrauch meint jeder der von „etwas läuft auf Autopilot“ spricht, vollautomatische Prozesse. Da kann man sich versuchen rauszuwinden, das der AP in Flugzeugen angeblich weniger könnte (dazu einfach mal nach CAT III Auto-Landings googeln) ändert aber nichts daran, das jeder normale Mensch das gleiche unter Autopilot versteht und Tesla damit irreführend wirbt

6 „Gefällt mir“

Richtig, endeutig falsch

Und eigentlich ist es völlig egal wie Man das Wort Autopilot versteht.

Denn weder der City Lenkassistent ist bis Ende 2021 gekommen, noch funktioniert NoA wie damals versprochen.

Und beides konnte man aus dem Verkaufsprospekt entnehmen. Das war definitiv irreführend und ist es teilweise auch noch.

Wäre mal interessant, welche Zeitspanne ein Gericht unter „bald“ versteht.

3 „Gefällt mir“

Nur weil die Allgemeinheit ungebildet und ignorant ist, heißt es nicht, dass man sich danach richten sollte. Ganz im Gegenteil. Ursprünglich kommt der Begriff übrigens aus der Schifffahrt. Den gab es auch bei Flugzeugen (und gibt es noch) lange schon vor autonomen Landesystemen.

@397Seth Das mit dem Lesen üben wir noch mal.

Nein ist es nicht. Bei solchen Anschuldigungen sollte man schon genau differenzieren und nicht alles in einen Topf werfen und von Irreführung reden.

Für alle die immer noch verwirrt sind:

5 „Gefällt mir“

Du hättest vielleicht exakt diese Zeile aus dem Wiki Artikel zitieren sollen:

Tesla, Inc. bietet in seinen Fahrzeugen eine Fahrerunterstützung, die als „Autopilot“ bezeichnet wird. Es handelt sich dabei um Funktionen der Autonomiestufe Level 2. Dabei kann z. B. durch Antippen des Blinkerhebels die Spur automatisch gewechselt werden. Die Wettbewerbszentrale verklagt Tesla, da Tesla den irreführenden Eindruck erwecke, seine Wagen können autonom auf deutschen Straßen fahren.[11][12]

2 „Gefällt mir“

Kannst Du bitte aufhören alle, die diese Situation anders sehen, als ignorant oder ungebildet abzustempeln?

4 „Gefällt mir“

Was genau hat der Satz mit der Definition des Autopiloten zu tun? Interessanter ist doch viel mehr:

Der Automatisierungsgrad eines Autopiloten wird durch Autonomiestufen von Level 0 bis Level 5 beschrieben (siehe Autonomes Fahren).

Vollautonomie ist für einen Autopiloten nicht verpflichtend. Ob und wie irreführend Tesla generell war ist ein anderes Thema. Dein Kommentar ist auch ein gutes Beispiel, warum man exakt argumentieren sollte, aber dir geht es ohnehin nur um Meinungsmache, ist ja nichts neues.

Ich habe gesagt, dass lesen sollst, bevor du deine Meinung rausposaunst, nicht dass du ignorant oder ungebildet bist. Aber interessant, dass du es so formulierst :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Stimmt, am Besten wählt man als Unternehmen eine Bezeichnung wohl wissend, das diese von 99,99% der normalen Bevölkerung wunschgemäß gedeutet wird, um ein technisch unterlegenes System als ein überlegenes verkaufen zu können.

Jeder der nicht tagelang googelt, das einen Tesla da schlicht veräppelt ist dämlich.

Ziemlich einfache Sicht der Dinge, wie ich finde.

7 „Gefällt mir“

Was nicht im Wiki steht: die Klage wurde im Juli wohl final abgewiesen.
Quelle: DMV gegen Tesla-Aussagen, in Deutschland erlaubt > teslamag.de

2 „Gefällt mir“

Ich rege mich nichtmal über die AP Bezeichnung auf, aber wenn wir schon pingelig sein wollen, hast du auch ne neue Definition für FSD, die Tesla in die Karten spielt?