Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (bis 14.01.2024)

Warum finde ich in der Suche nach Lenkrad hierzu noch keinen Faden?

Ich meine, das ist der Alptraum beim Autofahren, neben Gaspedal hängt durchgetreten fest und Bremse geht nicht und man denkt nicht an den Notstop am Wahlhebel vor Schreck. Hier fällt mir ein Dorf in China ein mit Vollgasfahrt. Gerade auf unseren tempolimitfreien Autobahn gibt das der Phantasie freien Lauf. Neben Glasdachfliegern und den Phantombremsungen leistet sich Tesla etwas zu viel was die Sicherheit angeht, selbst für mich als Fanboy. Mit weiteren Fällen fällt bald das Sicherheitsgefühl im Tesla und da helfen auch die 5 Sterne nicht.
Ich bin sehr gespannt was bei der Untersuchung raus kommt und wie das passieren kann und hoffe auf einfache Sabotage oder grobem Fehler im Werk. Aber eigentlich kann das nicht sein.

PS: auf der Suche nach anderen Automarken mit Lenkverlust von 2020 bis 2022 finde ich auf google nichts. Ausser eine Focus Artikel von 8/2020. Das war wohl nicht das erste mal, dass das passiert und macht die Sache für mich noch verrückter. Dort auch mit Bild.

Hier sieht man, dass das Lenkrad nur mit einer Schraube fixiert wird. Ich verspüre ein dringendes Bedürfnis diese Schraube kontrollieren zu lassen und nachzusehen ob andere Autobauer auch nur mit einer Schraube fixieren.

Edith2: nach einigen Lankradtauschvideos anderer Marken ist das wohl Usus mit einer einzigen Schraube zu fixieren. Finde ich heiss, Lenkung bei Tempo 200 wird scheinbar überbewertet. Wieder was gelernt.

1 „Gefällt mir“