Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (bis 11.01.2023)

An der Tankstelle.

Die SuC waren für mich DER USP von Tesla.

Genau die gab es hier auch…

einfach akzeptieren und machen. Mir hat die WEG auch ohne Ende Steine in den Weg gelegt aber nach 2 Jahren Kampf wollten sie es nicht auf einen Rechtsstreit ankommen lassen und haben mit allen möglichen Auflagen zugestimmt. Wallbox ist jetzt dran (2.500€ Kostenn) und jetzt kräht da kein Hahn mehr danach.

Dann hast ja nochmal Glück gehabt. Nett von Elon, dass er bis Ferienende gewartet hat. Ein echter Menschenfreund :upside_down_face:

1 „Gefällt mir“

Das sehe ich genauso, zumindest war es so bis
… zur letzen
…zur vorletzten
…zur vor vor letzen
….
Preiserhöhung.

Aber irgendwann lässt es sich auch nicht mehr rechtfertigen.
Die ,paar Euronen“ der jeweiligen ,kleinen“ Preiserhöhungen summieren sich mittlerweile zu ein paar vielen Euronen

6 „Gefällt mir“

Erwischt. Ein allgemeines Forumsphänomen.

P.S. Meine 6.000 Freikilometer sind bald alle. :sweat_smile:

Ich warte eigentlich nur auf die Nachricht, dass Russland nach dem Gashahn auch den Ölhahn komplett abdreht. Dann steht Diesel bei 2,50 oder 3,00 Euro und dann jubeln die Leute hier im Forum „Geil, ich zahle nur 68ct am SuC von Tesla!“

9 „Gefällt mir“

Sehe ich genauso, schaue ich mir meinen letzten Urlaub an hatte ich Ladekosten von ca. 160€
Mit den neuen Preisen sind es dann einfach mal mal 200€.
Das ganze gefahren mit einem modernen Diesel SUV ähnlich zügig gefahren, kostet mich ebenfalls 200€.

1 „Gefällt mir“

Bei mir waren das für den Urlaub etwa 600 kWh. Das macht bei wegen mir 20 Cent Mehrpreis gerade mal 114 € aus. Das sind beim letzten Urlaub etwa 3,8% Mehrkosten für den Urlaub.

Die Mehrkosten durch höhere Preise im Supermarkt und in den Restaurants beliefen sich gegenüber letztem Jahr auf ca. 15%.

7 „Gefällt mir“

Auf leere SuCs wird Tesla wahrscheinlich dann auch wieder reagieren und die Preise marktkonform gestalten.
Falls marktkonform dann überhaupt günstiger heißt. :thinking:

ich glaube die Moderatoren haben grad ein Problem hier :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Der Vergleich hinkt, wäre wie wenn ich sage die Butter kostet 300% mehr, aber mein Einkauf ist dadurch nur 5 Prozent teurer geworden.

Du sagst es ja sogar :man_shrugging:
Lebensmittel im Vergleich zu vor einem Jahr: 15%
Supercharger im Vergleich zu vor einem Jahr (40ct vs 70ct): ca 75% teurer…

Weil das Navi es so berechnet.

Ich selber habe noch Freshmile und ENBW aber glaubst du das der Großteile der Tesla Fahrer da noch durchblickt?

Nein du brauchst nur die Elli Ladekarte von VW :wink:
Ansonsten ja für alle die nicht zuhause laden können ist es nun langsam sinnlos.
Bleiben ja nur noch die 8-12 TEuro pro Jahr Gewinn aus dem Verkauf übrig. Da sind die Tankkosten schon ein Argument :wink:

P.S. Ist kein Witz ist einfach so deshalb kann kein Verbrenner aktuell den Tesla schlagen…

Den Verkaufsgewinn gibt es nicht mehr.

Teslas werden kaum noch angekauft, der Preis ist ins bodenlose gesunken.

Durch diese Ankündigung ist endgültig Schluss.

Es geht ja nicht nur darum, dass das laden jetzt schon teurer ist als Tanken. Es kann jederzeit (und wird es auch) eine weitere massive Erhöhung kommen.

2 „Gefällt mir“

Bis Mai 2021 waren wir noch bei 0,37€…

3 „Gefällt mir“

Die Erhöhung kommt in jedem Segment. Gas, Öl und Strom. Allego zieht zum 8.10 an Tesla vorbei. Wohlbemerkt nicht Positiv. enBW wird spätestens 2023 auch massiv anziehen. Alle anderen werden folgen. Benzin/Diesel wird auch demnächst wieder Teurer. Wobei Diesel bald nicht das Problem sein dürfte, sondern AdBlue.
Harnstofflösung Adblue: Engpass bedroht Diesel-Fahrer und Spediteure | AUTO MOTOR UND SPORT
Dann kommt noch dazu, dass dein Diesel/Benziner weit mehr Wartung braucht, Ölwechsel und Co alle 15.000km, sofern du den nur 50.000 fährst reicht auch einmal Ölwechsel, Sorgen hat ja nur der Käufer danach.

3 „Gefällt mir“

Gibt es einen Anbieter (Elli, Ionity, etc.) bei denen man einen Vertrag abschließen kann, wo die Preise erstmal garantiert sind?

Ich will mich unbedingt vor der nächsten Erhöhung absichern wenn irgendwie möglich.

1 „Gefällt mir“

jo bei Elli war das so…(sollte immer noch so sein)…

Aktuell sind die Spritpreise ja am sinken. Und auch der Rohölpreis ist stark gesunken.

Wir werden sehr sicher in 1-2 Wochen Spritpreise unter 2 Euro sehen. Bei Strom geht es weiter in die andere Richtung.

1 „Gefällt mir“