Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (bis 11.01.2023)

Naja, ab 8. Oktober bei Allego. Roaming wird wohl weiterhin Günstig bleiben, sofern enBW nicht auch noch nachzieht oder Roaming generell Einpreist.

Und woher weißt du dann jeweils ob die Dinger da gerade nicht alle belegt sind und funktionieren?

Wie wird das wohl demnächst sein, wenn die Verkaufszahlen wie bisher weiterhin exponentiell ansteigen, und immer mehr Leute auch Elektroautos für Fernfahrten jenseits von Tesla kaufen, weil man ja gesagt bekommt, dass die Schnellladeinfrastruktur wunderbar am wachsen ist?

Tesla rechnet das bisher immer nach dem Benzin- bzw. Dieselpreis. Musk hat mal gesagt, der Preis am Supercharger wird so bemessen, dass es immer etwas günstiger ist, mit dem Tesla zu fahren. Ist natürlich die Frage, welcher Verbrauch das angesetzt wird. Und ob da staatliche Subventionen wie z.B. ein Tankrabatt oder Benzinpreisdeckel (wie in anderen EU-Ländern) mit eingerechnet werden.

Irgendwo habe ich heute gelesen, dass ab dem 01.10. die Benzinpreise richtig steigen werden…

Es ist ein generelles Thema/Problem momentan und das einzige was hilft ist Geduld…einfach abwarten…es wird aich wieder einpedeln.

Das sind die aktuell die Energiepreise, ob es uns gefällt oder nicht :smirk:

1 „Gefällt mir“

Die meisten ? Naja. Bei 250 auf der Autobahn mag das stimmen. Der Großteil fährt eher Mittelklasse Autos

0,68€. Mit Grundgebühr und 0,80€ ohne GG

Edit: Antwort auf die Frage was die SuC Preise für nicht Teslas sind aus

Ich meinte wirklich an der Tankstelle.
Ich fahre im Moment 25TKM dienstlich mit meinem Tesla, bei den alten Ladepreisen war das für mich vollkommen ok, mit den neuen Preisen ist mir dieser Luxus einfach zu teuer. Ich habe jederzeit die Möglichkeit ein Auto von der Firma zu bekommen.
Bisher war ich froh, über jeden Meter den ich mit meinem Tesla fahren durfte.
Bei den neuen Ladetarifen ist mir der Spaß einfach zu teuer und ich habe auf Dienstreisen weder Lust noch Zeit eine Ladeplanung vorzunehmen. Genau aus diesem Grund war das der USP von Tesla.

1 „Gefällt mir“

Seit wann ist das Markt, wenn der teuerste Anbieter den Preis bestimmt? Ich würde sagen, hier wird der Markt auf den Kopf gestellt, Markt paradox sozusagen.

2 „Gefällt mir“

zunächst einmal wissen wir nicht, WAS die Ladesäulenanbieter allesamt für Einkaufspreise haben (wenn die alle genau so an der Börse einkaufen, wie es bspw. Tibber tut, kann ich die Preisspirale fast schon verstehen. DER Preispoker, der da aktuell an der Strompreisbörse läuft, ist nicht mehr normal), aber es ist schon auffällig, dass Allego und Co. allesamt die Preise erhöhen. Und ich finde es AUCH schon EXTREM ungewöhnlich, dass die Teslafahrer PER MAIL zu den Preiserhöhungen angeschrieben werden - das gab es in den drei Jahren, die ich meinen Wagen fahre, so noch nie.

Folglich gehe ich mal davon aus, dass es selbst Tesla unangenehm sein dürfte und man auf diesem Wege die Leute vor einem etwaigen Preisschock an der Ladesäule bewahren will.

Warten wir mal ab, OB und WIE die Preise so bleiben. Eventuell setzt sich Habeck und Co. ja wirklich durch und der Energiehandel an der Börse wird dann mal unterbunden - auch wenn die Börsenbetreiber gerade lautstark rumkrähen (etwas anderes hätte man ja eh nicht erwarten können)

3 „Gefällt mir“

Stimmt aber nicht.

Tesla fahren ist mittlerweile teurer als Diesel.

Wenn man alle Tricks zieht (Ladekarten-Dammlung, Chargeprice App, THQ Quote etc) ist es vielleicht noch leicht günstiger.

Dafür hat man aber immerhin viele Nachteile (Ladezeit, lahme Geschwindigkeit, etc.).

Der Markt für Elektroautos wird massiv einbrechen, das wird sagenhaft.

3 „Gefällt mir“

Der ursprünglich mal vorhandene Preisvorteil zu anderen Elektroautos ist jedenfalls dahin.

Inwzischen ist man wohl am günstigsten unterwegs, wenn man sich das Elli-Abo holt und bei IONITY lädt - sofern man tatsächlich viel auf der Strecke laden muss.

Ein echter Kaufgrund für einen Tesla sind die SuC jetzt nur noch durch ihre Masse und Verfügbarkeit.

1 „Gefällt mir“

War (leider) abzusehen und das wird noch weitergehen.

Neben den meisten SuC stehen doch mittlerweile genug andere Anbieter. Einfach wenn‘s geht andere Anbieter nutzen und etwas vergleichen.

1 „Gefällt mir“

Oh man … jetzt hasse ich meinen Verwalter noch mehr, der mir meine Walllbox durch total überzogene vertraglichen Klauseln, madig macht. Echt zum heulen … da kann man nur hoffen das der umstieg auf erneuerbare jetzt auch gelingt und es dann billiger wird oder die Inflation diese Preise relativiert. Echt krass … Hab vor 2 Jahren mit umzieh 30cent angefangen :woozy_face:

Welcher Preisvorteil? Die Supercharger waren doch schon länger teurer, als EnBW oder Elli…

Also wegen den Superchargern hab ich mir keinen Tesla gekauft :smiley:

4 „Gefällt mir“

Dazu müsste Ionity aber auch mal die Dichte anheben. Bei mir auf der Strecke hätte ich 2 Säulen. Leider zu weit vom Ziel entfernt. Würde da mit 50% ankommen und auf 90 Laden müssen. Ohne Umweg rentiert sich das nicht. Und eben auch bei Elli 12 Monate Vertragslaufzeit. Wenn die erhöhen und den preis anziehen, dann zahlst die Abogebühr ohne Nutzen evtl.

2 „Gefällt mir“

OT, aber hatten wir anderswo schon…AFAIK hast du bei Elli Sonderkündigungsrecht bei einer Preiserhöhung.

Ansonsten gebe ich dir Recht. Aber die Anzahl an verfügbaren Stalls und Komfort wären für mich je nach Lage trotzdem weiterhin ein guter Grund an SuC zu laden. Wenn’s keine Alternativen auf der Stammstrecke gibt aber natürlich schon ärgerlich.

1 „Gefällt mir“

Wegen den Superchargern wurd es ein Tesla bei mir. Ich lade ab und zu mal bei Fremden wie enBW. Bisher eher 50/50 die Erfahrung. Auf Supercharger war bisher immer Verlass. Wenn man Privat fährt mag das kein Problem sein, Geschäftlich hab ich auf dieses Ladesäulenbingo keine Lust.

2 „Gefällt mir“

Das kostenlose Laden beim Arbeitgeber entspricht bald einem zweiten Monatsgehalt, wenn das so weiter geht :wink:

7 „Gefällt mir“

Naja verlassen kannst dich ja nach wie vor drauf. Ist eben teurer… Und ob man geschäftlich bei vielen km mit nem Diesel günstiger kommt keine Ahnung. Ist aber auch Offtopic.

Ich kaufe doch kein Auto wegen dem Image, zumal das bei Tesla sowieso nicht prickelnd ist.
Das einzige was zählt ist Preis/Leistung. Das war in 2021 mit dem günstigen SR und supercharger Preisen gegeben, jetzt ist die Rechnung eine komplett andere.

5 „Gefällt mir“