Off-Topic-Beiträge aus diversen Threads (bis 11.01.2023)

Hm, lass mich überlegen, genau einen mehr als im Tesla. Nämlich den Start-Button.
Den Rest, Bremspedal und Gangwahlschalter, mußt Du im Tesla auch bedienen.

1 „Gefällt mir“

Falsch.
Kia Aufsperren, Tesla nix.
Türe auf beide.
Kia Zündung an, Tesla nix.
Kia Fahrstufe einlegen, Tesla auch.
Kia Feststellbremse lösen, Tesla nix.
Umgekehrt auch…
Kia Fahrstufe P. Feststellbremse an, Zündung aus, Türe auf. Tesla nur Türe auf.
Kia Absperren, Tesla nix, einfach weg gehen.
Überzeugt?

3 „Gefällt mir“

Selbst mein kleiner e208 hat Keyless Go und ne automatische Parkbremse. Damit ist der einzige Zusatzschritt zum losfahren und abstellen der Start-Knopf.
Würde mich wundern wenn das beim Niro nicht auch eine Einstellungs- oder Ausstattungssache wäre.

Meine Frau fährt einen Kia e-Soul und ich kann bestätigen, dass die Prozedur zum Fahrtbeginn sowie Fahrtende gegenüber einem Tesla deutlich komplizierter ist.
Teilweise muss man beim Kia den Start-Knopf sogar zweimal betätigen, wenn man ihn beim ersten mal zu früh in der Prozedur bereits betätigt hat.
Dabei ist es mir dann sogar schon häufiger vorgekommen, dass ich keinen Gang einlegen konnte, da half dann nur noch aussteigen, abschließen und nochmals alles von vorne.

Aber damit driften wir hier schon sehr scharf auf der Kante zum Offtopic, daher sollten wir das Thema - wenn gewünscht - in einem separaten Thread fortführen oder einstellen.

Nein leider nicht.
Die Parkbremse kann man auch „automatisch“ anziehen lassen wenn man vorher, bei JEDER fahrt erneut, den entsprechenden Knopf (Auto Hold) gedrückt hatte. Ansonsten ist das manuell zu erledigen.
Zumindest war es beim Kona so, und der Niro ist eigentlich „das gleiche“ Auto.

1 „Gefällt mir“

Wie jetzt? Vor einer Woche war der Lader zugeparkt und ich konnte nicht testen…

2 „Gefällt mir“

Das sind die Rimetrix Orbital Radkappen ist :wink:

1 „Gefällt mir“

Ach deswegen muss ich noch 'ne Woche warten, weil eure Karren mich zuparken! Frechheit. :joy:

Ich sehe aber vor allem viele Model Y…

Allzeit gute Fahrt!

1 „Gefällt mir“

Ich wohne aber nicht in Midnight-Silver und heiße schon gar nicht Metallic mit Nachnamen :rofl: :rofl:

3 „Gefällt mir“

War da nicht mal Porsche drin?

Jepp genau - ist das ehemalige Porsche-Gebäude.

1 „Gefällt mir“

Liegt auch an der Ferdinand-Porsche Straße.

Wer sagt eigentlich, dass man in einem Tesla kein HUD haben kann? Ich jedenfalls habe seit gestern eins, sogar ohne Zusatzkosten.

Leider ist das Sichtfeld ziemlich weit oben, außerdem das Cockpit oben/unten gespiegelt, und es klappt nur dann, wenn die Sonnenblende ziemlich weit nach vorne geklappt ist…:wink:

Ursache: gestern ist mir auf einer holprigen Straße die Abdeckung des Spiegels der Sonnenblende plötzlich auf den Schoß gefallen. Eine der dünnen Plastikhalterungen war regelrecht zerbröselt, warum auch immer.
Naja, muss ohnehin wegen mehrerer Punkte demnächst einen Ranger für meinen 5 Jahre alten MS kommen lassen.

1 „Gefällt mir“

@TODDE war das Posting echt in gelb geplant? :wink:

War wohl der dezente Hinweis des Admins nicht so viel Off Topic zu schreiben. :grin:

Allerdings sind die Ladezeiten in unregelmäßigen Abständen eingeschränkt :point_up:

1 „Gefällt mir“

Regelmäßiger geht’s doch nicht, 6 Stunden laden, 6 Stunden nicht. Jahrhunderte im voraus planbar🤣

5 „Gefällt mir“

Genau. Bei Flut ist mehr Meer, bei Ebbe kein Meer mehr. :joy:

1 „Gefällt mir“

Dafür aber kiloweise Watt. In so einen Tesla gehen schließlich jede Menge Kilo Watt. :joy:

Aaah ihr Südschweden ;)))))
Bis ich da am Watt schaufeln bin brauch ich 5-6 SuC.
Das wäre ja fast wie Holz aus der Toskana zu importieren fg
PS Toskana ist näher fg

1 „Gefällt mir“