Österreich SuC im Sommer & Großglockner

Moin,

weiß hier jemand wie die Ladesituation in Österreich im Raum Flachau und Innsbruck im Sommer (Juli) an den SuCs ist?

Welche ist die beste Route um mit dem Tesla die Großglocknerstrasse zu fahren, kommend von Schladming oder kommend von Innsbruck? Viele SuCs gibts da ja nicht richtung Süden :-/

Ich würde von der Tiroler Seite rauffahren.

Warum: keine Ahnung, aber alle Ausfahrten (Käfer/ Jeep / Motorrad) die ich bisher mitgefahren bin, gingen aus dieser Richtung…

1 „Gefällt mir“

Okay, danke für den Tipp.

Bin im letzten Sommer den Großglockner von Nord nach Süd bei Kaiserwetter (= mehr Verkehr) gefahren. Alle Ladestationen im 100km-Umkreis um den Pass, also Tesla und andere waren weitgehend frei.

Die Maut für den Großglockner ist für E-Autos reduziert. An den beiden Mautstationen gab es je eine CCS-Säule min. 50kW zur kostenlosen Nutzung. Fast alle Parkplätze auf dem Pass haben eine AC 22kW-Säule, ebenfalls kostenlos.

Okay. Irgendwann sind die Säulen nicht mehr gratis. Was aber bleibt ist eine der schönsten Alpenstraßen für E-Autos. Viel Spaß!

2 „Gefällt mir“

Genau - hab auch alle Ladesäulen leer angetroffen in der größeren Umgebung. Jetzt gibt es keine Ermässigung mehr für e-Autos, das war nur bis 2020 so.

Ich war bis jetzt 3x am Glockner, immer von Süd- nach Nord gefahren (da mit Kärnten Urlaub verbunden).

Nun ja, am schönsten war es im Mai, da war das Wetter toll, die Schneewächten hoch und am wichtigsten: wenig Verkehr.

Im Juli ist es natürlich wesentlich angenehmer (sofern das Wetter passt), nimm dir bzgl. Wandern als Flachländer nicht zu viel vor, insbesondere wenn du körperlich wenig konditioniert bist. Ich hatte nach wenigen Metern ein echtes Kreislaufproblem! Du gehst ein paar Meter und hast in dieser Höhe das Gefühl wesentlich weiter gegangen zu sein… nicht lustig wenn du dich umdrehst und die Bank auf der du gerade gesessen bist, erst 100 Meter entfernt ist. Meine Frau (wesentlich sportlicher als ich), hatte natürlich Spaß mit mir.

Ansonsten ist es eine wunderschöne Straße, kaum beschränkt und das überholen ist, insbesondere mit Tesla, an vielen Stellen möglich. Du solltest trotzdem vorsichtig fahren, wenn du an der falschen Stelle von der Straße abbiegst, war es das mit dir und allen anderen die mit dir mitfahren. Denke talabwärts an den Bremsschwund.

In diesem Sinne: viel Spaß & lass es krachen, eines der tollsten Fahrerlebnisse deines Lebens steht dir bevor.

Edit: Ladestationen gibt es wie Sand am Meer, ich war zwar nie mit einem Elektrofahrzeug am Glockner, würde aber keinen Schnelllader vermissen, insbesondere im Sommer hältst du dich tendenziell länger an den einzelnen Parkplätzen auf, daher werden auch 11 kw ausreichen. Die Rekuperation talabwärts bedenken, ich würde versuchen ganz oben mit ~ 20-30% wegzufahren. Keine Ahnung wie sich die Reku. verhält, wenn man solange bergabwärts „lädt“, kenne es nur von meinem letzten Urlaub, da reduzierte sich die Reku. relativ schnell (wird da etwas zu warm?). Würde dann aber einfach an einen Parkplatz fahren um die atemberaubende Gegend erkunden. So habe ich auch die Bremsen gekühlt.

Edit2 :wink:: Tipp von meiner Frau: nehmt euch einen Picknick Korb mit, das Essen auf der Kaiser Franz Josefs Höhe ist zwar als „okay“ einzustufen, aber es ist viel schöner in der Natur zu picknicken.

2 „Gefällt mir“

Die DestinationCharger auf der Kaiser Franz Josefs Höhe haben 2020 bei mir nicht funktioniert. Dafür die Säulen daneben.
Achtung: Nicht zu voll Laden oben am Berg!
Dann hast du bergab wenig oder gar keine Rekuperation… :wink:

1 „Gefällt mir“

Die Ladepunkte in der Region werden kräftig ausgebaut.

Auch gibt es nach wie vor noch den Rabatt, siehe Artikel: „ermäßigte Tickets für E- und H2-KFZ (€ 27,50 für eine Tageskarte statt € 37,50) und für E-Motorräder (€ 21,- statt regulär € 27,50)“

2 „Gefällt mir“

Stimmt, auf der Homepage steht für 2022 38,5 Euro für E-Autos statt 38 Euro Verbrenner.

Hab bisher nur die Supercharger auf dem Zettel gehabt, das wäre ein riesiger Umweg. Umso besser, das am den Mautstationen DC Lader sind :+1:. Danke für die hilfreichen Antworten :slightly_smiling_face::+1::+1::+1:

Hey, bin körperlich ziemlich fit (OK im Moment durch Corona etwas neben der Spur). Meine Ex-Frau kommt aus Österreich und wir waren oft Wandern in den Bergen. Brauche am Anfang 1-2 Tage zum eingewöhnen, dann geht es und alle Kräfte sind beisammen.

Das mit dem Picknick (in Ö sagt man Jause) werden wir machen und dabei Mankei beobachten :+1::+1::+1:. Danke für den Tipp an deine Frau! :+1:

1 „Gefällt mir“

Na das klingt nach einem Angebot, das ich nicht nutzen will. :stuck_out_tongue:

1 „Gefällt mir“

:slight_smile: Vertippt, natürlich 28,5 Euro :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Hi zusammen , mit welcher app oder Webseite kann sehen , wo welche Ladestationen auf der Hochalpenstrasse frei sind ?
Gibt es da überhaupt etwas?

1 „Gefällt mir“

Ladesäulen sind an fast jedem Parkplatz dort.
Viele auch gratis.:sunglasses:

3 „Gefällt mir“

Dürfte man da oben auf dem Parkplatz im Auto übernachten?

Hat jetzt wunderbar geklappt mit laden auf der strasse . Sind sogar drei Tesla Lader direkt oben auf der Kaiser franz Josef Höhe :+1::+1::+1::+1:
Waren letzteWoche alle frei.

1 „Gefällt mir“

Ist das noch so?

Hat schon jemand da oben (Großglockner) im Auto übernachtet? Würde das geduldet?

Ein paar hundert Meter vor den DeC gibt es mehrere Parkflächen. Schranken oder ähnliches gibt es nicht, daher sollte übernachten möglich sein.

Wir haben oben auf 55% geladen und sind unten (Richtung Norden) mit 63% angekommen.:grin::+1:

3 „Gefällt mir“