OBD-Splitter-Kabel für Model Y

Wollte bei meinem Model Y jetzt auch „Logging My Tesla“ unter Android einsetzen. Einen OBDLink MX habe ich noch von früher.

Ich habe verstanden, dass ich ein Splitter-Kabel benötige, da Model Y keine OBD-Buchse hat. Gibt es da Unterschiede? Könnt Ihr ein qualitativ hochwertiges Splitter-Kabel empfehlen, das man auch gut hinter der Abdeckung verstauen kann?

Vielen Dank!

Ich nutze den hier und bin zufrieden:

3 „Gefällt mir“

Ich hatte vorher eins aus der Bucht welches nicht funktionierte und dann hab ich mir genau das bestellt, nur um festzustellen das es genau das gleiche ist und auch nicht funktioniert.
Mein MX+,MC+ und noch ein anderer Dongle haben überhaupt nicht reagiert und nach viel googeln habe ich herausgefunden das Plus und Masse bei beiden Kabeln vertauscht sind, also hab ich die Kabel umgelötet und schon geht es.
Wenn man die Bilder vom T6 Kabel und vom T6+ Kabel mal betrachtet sieht man das bei dem einen Pin1 Rot und Pin26 Schwarz ist und bei dem anderen ist es umgekehrt.


2 „Gefällt mir“

Ich habe auch das T6 Kabel.
Kannst du mir bitte anhand eines Bildes (anschaulich für Dummies wie mich, :wink: ) zeigen, welche Kabel du umgelötet hast? Ich werde aus den beiden Bildern nicht schlau.

Hallo, geht das Kabel auch bei einem MY Baujahr 2023 ?

Du kannst diese Adapter in allen Euro Model 3 un Y von 2019 bis 2024 verwenden. Nur Highland / Juniper bin ich nicht sicher.

MY aus 2023 hat doch eine ODB2 Buchse im Fussraum des Fahrers. Da brauchst keine extra Peitsche…

Der OBD Port ist dafür aber nicht nutzbar. Es braucht weiterhin den bekannten Y Adapter.

1 „Gefällt mir“

Was fehlt denn dort dass der Port nicht nutzbar ist? Normale OBD2 Kommunikation scheint zu klappen.

Über diese Schnittstelle, will man normalerweise Scan My Tesla oder S3XY Buttons betreiben. Hast du zu diesen Apps vom normalen OBD Port aus eine Verbindung aufbauen können? Das wäre mir nämlich neu.

Welche Schnittstelle, welches Kabel und welche App braucht man denn, um auf Servicefunktionen des Model Y zugreifen zu können? Ich würde damit gerne bspw die Stellmotoren der hinteren Bremsen zurückfahren.

Gibt’s schon geeignete Kabel für das MY aus Grünheide, die ohne Gefrickel funktionieren, damit man mit dem OBLinkMX die Batterie scannen kann?
(ohne dabei das halbe Fahrzeug lahmzulegen wegen mangelnder Qualität der Verzweigung)