Nutzung der AHK (Anfänger)

Hallo zusammen,

ist mein 1. Fahrzeug mit AHK und hab auch noch nie ne AHK genutzt. Also entschuldigt vorab die Frage… :slight_smile:

Mein Fahrradträger sitzt jetzt auf dem Kugelkopf.
Aber mit dem Stromstecker komme ich nicht ganz klar. Wird der nur angesteckt? In den Youtube Videos zum M3 mit AHK drehen die Filmer den Stecker immer in die Dose rein. Ist das immer so?

Bei meinem EUFAB Fahrradträger bekomme ich den Stecker „nur“ eingesteckt. Entweder bin ich zu blöd, oder er lässt sich nicht eindrehen. Aber in eigentlich allen Videos drehen die Leute den Stecker immer in die Dose…Würde mich jetzt wundern, wenn es ausgerechnet bei mir anders sein sollte…Also meine Frage: Muss der Stecker IMMER in die Dose eingedreht werden? Stell ich mich nur zu doof an? Oder gibt es auch Stecker, die nur eingesteckt werden?

Danke & Gruß
Deniz

1 „Gefällt mir“

Eigentlich muss er eingedreht werden. Und zwar so, dass die Kappe zuerst hinten ist. Dann wird sie um etwas weniger als 90 Grad nach links gedreht, sodass die Kappe die Klappe der Steckdose aufhält.

Bei mir ist es auch schon einmal vorgekommen, dass das ganze zu eng war und sich nicht hat drehen lassen. Da hat etwas Silikonspray geholfen.

1 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp. Ich krieg´s so aber einfach nicht hin. Der Stecker ist ungedreht eigentlich schon auf Anschlag und die Dose wird ebenfalls „offen“ gehalten.
Fühlt sich eigentlich fest an. Der Stecker hat auch eigentlich kein Gewinde im Herkömmlichen Sinne. Also verstehe ich physikalisch auch nicht ganz, wie das eingedreht werden soll. Hm, fahre gleich mein neues Fahrrad abholen. Vielleicht hat der Fahrradhändler ja bisschen Lust & Erfahrung und schaut sich das mal an. Ansonsten fahr ich mal zum Träger-Dealer bei dem ich den Träger gekauft habe. Evtl. weiß er ja mehr :slight_smile:

Ohne Youtube wäre ich jetzt auch nicht so unsicher, weil ich mir um „eindrehen“ gar keine GEdanken gemacht hätte… :smiley: Steckt ja schließlich drin :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Mach auf jeden Fall mal einen Lichtcheck und schaue, ob alle Lichter am Träger so funktionieren wie sie sollen. Das Fahrzeug muss im Display außerdem das Anhängersymbol anzeigen (Anhängermodus aktiv).

Ein Gewinde gibt es da auch nicht - Die 13 Pol-Stecker haben einen sogenannten Bajonettverschluss; hier dreht sich nur der Teil mit der runden Platte um den Stecker herum und der Stecker zieht sich durch diese „Drehbewegung“ in die Buchse am Auto → Mann setzt den Stecker so ein, dass die runde Platte nach hinten zeigt und dreht die Platte dann nach links in Richtung aufgeklapptem Deckel; wenn es nicht mehr weitergeht, den Deckel loslassen und dieser legt sich „um“ die Platte, so ist der Stecker gegen ausdrehen gesichert.

Nimmst mal als Beispiel dieses Video hier, da ist das gut zu sehen:

1 „Gefällt mir“

bei mir hat ein Spiegel am Boden gute Dienste geleistet ! Unser Auto mit seiner überaus grossen Bodenfreiheit will es so :slight_smile:

Ich glaube mich zu erinnern, mein alter EUFAB hatte auch nur einen 13 Pol. Stecker, den ich nicht drehen musste …: muss ich mal schauen in der Garage.

@speedydk

…ansonsten einfach mal ein Bild vom Stecker machen :wink:

Es gibt auch Stecker OHNE Bajonettverschluss. Vermutlich verbaut Eufab genau solche weil eben bei einem Fahrradträger die Gefahr das er sich löst nicht so groß ist als bei einem Anhänger.

Die alten 7poligen Stecker wurden ja auch alle nur gesteckt.
Siehe zb. stecker 13-polig ohne bajonettverschluß – Google Suche

Einstecken reicht vollkommen. Gedreht wird nur der äußere Teil, dient nur einer Verriegelung.

Schwarzzenti

Moin, hab auch nen Eufab-träger. Der Stecker wird ( geht bei der Ausführung auch nicht anders ) einfach nur eingesteckt…das muss so!

Besten Dank für eure tolle Hilfe!

Hier noch ein Foto

Der wird wohl nur gesteckt. Das ist bei der Einbaulage der Steckdose bei Tesla ein echter Vorteil.

2 „Gefällt mir“

…zumal mit dem kurzen Haltesteg für die „Platte“ (das Teil, was in die Klappe der Buchse drückt).

Muss meinen Hänger unbedingt mal umrüsten auf 13-Pol… Das mit dem Adapter geht mir schon mächtig gegen den Strich…

Ich sag ja immer, der Ing. der die AHK im Model3 konstruiert hat sollte zur Strafe jeden Tag einmal einen Stecker an der Dose anschließen müssen.

Nochmal vielen Dank an die Runde! Das rätsel wurde somit ja aufgelöst :slight_smile:

Das Anbringen des Kugelkopfes (bzw. vorherige Abnahme der Abdeckung) sind aber doch schon sehr sehr nervig. Ohne im Dreck zu liegen bekomme ich das nicht hin. Evtl. mit der Übung auch irgendwann"blind", also kniend. Aber heute gings eigentlich nur mit „unters Auto legen“. Das war eine neue Erfahrung für mich :slight_smile: In der Familie haben die anderen halt so automatisch ausfahrende Kupplungsköpfe. Da bin ich jetzt schon neidig…Naja. Vielleicht beim nächsten Auto :wink:

Wenn ich schonmal dabei bin:
Die Fahrt mit dem Träger inkl. Fahrrad war schon gewöhnungsbedürftig. Ich habe zwar keinen Vergleich, aber ich hatte das Gefühl dass das Fahrrad während der Fahrt zu sehr „wippt“. Hab mich garnicht getraut schneller zu fahren als 70km/h. War keine schöne Erfahrung. Aber wahrscheinlich ist der EUFAB einfach schlecht, oder besser gesagt für mein Cube ggf. ungeeignet. Oder ich müsste irgendwie mit anderen Haltern rumprobieren. ggf. sind nur die das Problem. Naja. Hier gewinnt aber wahrscheinlich wieder die Regel „Wer billig kauft, kauft 2 mal“.
Ich fühlte mich auf jeden Fall „unsicher“ mit dieser Konstellation und würde so nicht mehr fahren wollen. Wird dann wohl doch ein Thule Velospace XT…Ich hatte die ungewöhnliche Geometrie von E-Bikes etc. einfach nicht einkalkuliert…War da wohl zu schnell und hätte mir besser Zeit gelassen. Aber ihr wisst ja wie das ist, wenn man unbedingt etwas haben. Am besten gestern! :smiley:

Ich habe einen Thule, da wippt das auch.

Hm, vielleicht bin ich auch einfach nur ein zu großer Schisser? :confused:

Nimm UEBLER…

Hätte ich gerne, vor Allem wegen des Gewichts. Aber mein Cube Hybrid Reaction lässt sich da wohl nicht so gut drauf verzurren bzw. befestigen. Deshalb wurde mir der VeloSpace XT geraten. Da sei dieser „Befestigungsbügel“ besser (höher und breiter. Hätte im Leben nicht gedacht, dass das so kompliziert wird… :slight_smile: