Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Nutzbarkeit der Sprachsteuerung

Wie gut nutzbar ist die Sprachsteuerung?

  • Die Anglisierung meiner Ziele und Kontakte ist kein Problem, ich kann die Sprachsteuerung voll nutzen.
  • Die Anglisierung der meisten Ziele und Kontakte funktioniert, die Nutzung der Sprachsteuerung gelingt mir nach einer gewissen Eingewöhnung halbwegs gut.
  • Die Sprachsteuerung habe ich ausprobiert, aber da sie die genannten Ziele/Kontakte nicht erkannt hat nutze ich die höchstens mal für Musik.
  • Nutze sie garnicht, weil sie nichts erkennt was ich sage.
  • Das Ding hat Sprachsteuerung!?

0 Teilnehmer

Da in einem anderen Fred das Thema Sprachsteuerung und besonders die Tatsache, daß sie nur englisch nutzbar ist, aufkam habe ich mich gefragt, wie viele User hier dieses Merkmal nutzen.
Und wie hoch der tatsächliche Nutzen ist oder ob es mehr ein Nutzen auf dem Papier ist.

Umfrage basiert auf der FW 6.2, die keine lokalisierte Sprachsteuerung anbietet.

Hinweis an die Tapatalk User: das ist eine Umfrage!

Auf die Umfrage bin ich auch gespannt. Bei mir funktioniert es aber leider auch für Lieder praktisch nicht. Schon bei der Übergabe klappte es auch beim DS nicht. Das SC meint, mit der neuen Software werde es besser (damals war aber noch 6.0 aktuell). Daher brauche ich sie selten bis gar nie. Auch das Kommando „bug Report“ funktioniert nicht.

Ich hab mal noch nicht abgestimmt weil ich es bei meinen Probefahrten nie benutzt hatte und mein Wagen noch unterwegs ist. War nur neugierig. Aber kann ja sein, dass sich ein ziemlich eindeutiges Bild ergibt, dass man Tesla dann kommunizieren kann. Wenn der Service eingekauft ist sollte es ja kein Problem sein ihn lokalisiert anzubieten bzw. den Nutzer wählen zu lassen.

Was fehlt ist, die Antwort „Nutze sie gar nicht (Grund x, y und z)“.

Ich nutze sie gar nicht weil sie bisher nur einmal erkannt hat was ich wollte, danach nie mehr.

Frank

Ergänzt, nur sind dadurch leider die bisherigen Votes verloren gegangen. Also wer schon gewählt hatte, bitte nochmal (waren mindestens 6 Leute, SORRY! )

Ich nutze sie nur fürs Navi und für Telefonanrufe und beim Navi auch nur „Navigate to home / navigate to work“.

Und zumindest zum Wort „work“ brauche ich meist 3 Anläufe aber vielleicht werde ich ja noch besser …

Ich hoffe irgendwann auf Siri-Integration. Das nutze ich regelmäßig und ich bin ganz begeistert davon.

„Play Madonna La Isla Bonita“ :wink:
„Call Wuulfgäng“ :smiley:

funktioniert so weit schon seit 6.0. „Wildecker Herzbuben“ oder „Hofbräuhaus München“ sind natürlich schwieriger auf Englisch auszusprechen. :mrgreen:

Die Spracherkennung ist grausam schlecht. Ich spreche sehr gut Englisch (hab lange in Kalifornien gelebt), aber der Wagen versteht mich nur sehr selten. Selbst einfachste Sätze („Call Karin“) muss ich sehr laut und langsam sagen, dabei alle Fenster komplett geschlossen halten, allen im Wagen den Mund verbieten, und natürlich nicht zu schnell fahren - denn die Reifenabrollgeräusche werfen die Spracherkennung aus der Bahn.

Ich finde das sehr seltsam, denn es gibt schon seit Jahren Spracherkennungen, die auch bei Rauschen im Wagen ganz hervorragend funktionieren. Vielleicht hat man die Mikrofone auch nur schlecht angebracht. Aber einen Nutzen sehe ich hier nicht.

Sehe das Ganze eher als Gimmick denn echten Mehrwertes für den Nutzer.

Wow aus den bisher abgegebenen Stimmen zeichnet sich ja ein recht klares Bild. Positiv formuliert gibt es da noch VIEL POTENTIAL.

Bi ächlich auch fast nix, laut SeC soll es bald eine Lokalisierung geben, ich bin mir aber tatsächlich nicht sicher, ob das hilft:

  • ohne Internet geht nix
  • bei höherer Geschwindigkeit geht nix
  • ohne langsame und sehr laute Aussprache geht nix

Habe „Das Ding hat eine Sprachsteuerung?“ gewählt, da ich bisher fest der Überzeugung war, es handelt sich dabei um ein easteregg joke, mit dem man die Mitfahrer durch lustige Übersetzungen der eingesprochenen Befehle amüsieren soll.

Aber im Ernst, Navigieren kann man damit, navigate home/work funktioniert 100% ohne Probleme, der Rest siehe oben.

Selbst beim Absenden eines Fehlerreports hatte ich schon den Verdacht, der Fehler wäre dem Wagen peinlich gewesen, und hätte durch bewußtes Verweigern der Spracherkennung den Fehlerreport zu verhindern versucht.

Just my 2 cents

Eric

Ja, als Spracheingabe unbrauchbar, aber der Unterhaltungswert der Ergebnisse ist nicht zu verachten!

So sehe ich das auch. Sprecherunabhängige Spracherkennung ist halt immer noch eine echte Herausforderung bei Nebengeräuschen, etc. Und solche die jeden Befehl einer Datenkrake in die Cloud zum Erkennen geben nutze ich aus Prinzip nicht, auch wenn das mit dem zusätzlichen Kontext von allem Anderen was die so ungefragt speichern deutlich besser geht. Aber brauche ich auch nicht, ich bediene selten was auf der Fahrt. Höchstens mal den nächsten Ordner zum hören aussuchen… und schon diese Aufgabe ist zu komplex denn was ist gemeint wenn ich einen Künstler nenne? Oder wenn ich einen Albumtitel nenne und es wie oft ein gleichnamiges Lied auf dem und anderen Alben gibt, etc. It’s a toy.

Alles, was mit Telefon zu tun hat, bediene ich über Siri (Sprachsteuerung iOS) ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Das funktioniert deutlich zuverlässiger :wink:

Schön und gut, aber es geht hier nicht um Alternativen sondern ein beworbenes Feature das, zumindest nach den bisherigen Antworten und Stimmen, ziemlich nutzlos ist.

Da hat er Recht.

Hat er? Wo wird denn die Sprachsteuerung „beworben“? Ich finde keine Werbung dazu…

Ich finde die Sprachsteuerung bei allen Fahrzeugen eine Frechheit obwohl sehr sinnvoll. Wenn sie es nicht hinbekommen sollen sie es lassen. Bei der Diktiersoftware geht es ja auch.

youtube.com/watch?v=tR-JOAV … freload=10

Prima Umfrage, die mir zeigt, dass es nicht an mir liegt. Ich war schon verzweifelt, dass ich es nicht schaffe die Sprachsteuerung zu bedienen. Aber in dem Fall ist sie einfach nur schlecht, bis überhaupt nicht funktionierend.
Ich habe es bisher einmal geschafft, dass nach Hause navigiert wurde. Ansonsten wurde ich nie verstanden.
Ich dachte schon es liegt an meiner Aussprache, wobei es bei Siri immer klappt!
Ein Bug Report hat auch noch nie funktioniert!

Ich hoffe da kommt bald mal ein normaler Stand. Google an sich kann das ja auch schon ganz gut.