Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Notbremsfunktion Erfahrungsbericht

Hallo Forum,
Beim Fahrsicherheitstraining am Hockenheimring habe ich überrascht festgestellt, dass mindestens die Hälfte meiner Gruppe nicht wusste, wie man bei seinem MS bei Ausfall der Fussbremse die „Handbremse“ aktiviert. Ich muss mich in soweit outen, dass ich zwar wusste wie es geht, aber die Sache auch noch nie ausprobiert hatte. Da ich kein professioneller Autotester bin sind das Folgende meine subjektiven Eindrücke ohne den Anspruch, richtig zu sein.

Das Aktivieren der Parkbremse während der Fahrt wird immer von einem Warnhinweis im Tachodisplay begleitet sowie von dem einmaligen Doppelwarnton der auch ertönt, wenn man aussteigt und z.B. das Abblendlicht ist auf on und nicht auto. Lässt man den Knopf los, hört das Bremsen logischerweise auf. Ich habe den Eindruck, Beginn und Ende des Bremsvorgangs haben etwa eine Sekunde Verzögerung zur Knopfbedienung. Kann das jemand bestätigen?

Trockene Strasse: Rollt man im Leerlauf mit Wählhebel auf N und aktiviert die Parkbremse, so wird mässig gebremst, etwa vergleichbar mit 60kW Rekuperation. Man hört ein leicht mahlendes Geräusch von der Hinterachse (Bremsscheiben sind bei mir nicht rostig :smiley: )

Trockene Strasse, Wählhebel auf D, Rekuperation auf normal gestellt: Die beiden Verzögerungen addieren sich, es wird also stärker gebremst als ohne Reku. Das merkt man gut wenn man die Bremse zwischendurch loslässt.

Nasse Strasse: keine Erfahrungen, aber da die Bremswirkung nur mässig ist, sollte das gut funktionieren.

Festgefahrene Schneedecke: Auf dem Testgelände gab es eine Bergabbahn, die - gewässert - die Haftreibung ähnlich einer festgefahrenen Schneedecke haben soll. Hier haben wir wohl den Beweis erbracht, dass die E-Bremse ohne ABS funktioniert. Für einen nicht-Profi-Rally-Fahrer eher schwer zu beherrschen. Logischerweise keine gefühlte Bremswirkung und ein Ausbrechen des Hecks zur Seite. Unsere Pirouetten waren sehr schön.:laughing: . Aber so ein Dreher baut ja auch etwas Energie ab. :mrgreen:

Edith sagt: Die Schneedecke wurde mit einem 85D probiert, die anderen Erfahrungen stammen von meinem S85 Hecktriebler. Assistenzsysteme immer alle eingeschhaltet.

Würde ich nicht zu oft machen, die Parkbremse hinten ist echt klein :smiling_imp:

Dann kannst du ja mal überlegen, warum ich das hier poste…

Danke für Deinen Bericht. Ich muss allerdings sagen, dass ich mir unter „Notbremsfunktion“ etwas anderes vorgestellt habe. Vielleicht kannst Du den Titel noch etwas anpassen. Dachte es handelt sich um den AP-Notbremsassistenten.

+1 Danke für diese Erfahrungswerte!

In der Hoffnung, dass man diese Kenntnisse niemals in der Praxis einsetzen muss.

Yep!!

Dito.
Zu den Drehungen ist zu sagen, dass dies auch ein Grund ist warum Bremsen an der Vorderachse immer eher zum blockieren neigen müssen. Hinterachsbremskraftverstellung wurde früher oft beim tieferlegen vergessen, und bei der ersten vollbremsung… :open_mouth:
Gruß

Damit es alle neugierig ausprobieren :question: :laughing:

Wer liefert denn Teslas Bremsen? Lass mich noch schnell ein paar Aktien kaufen bevor ich dir antworte. :sunglasses:

Ich oute mich dann auch mal als Unwissender. Mache ich das über das Menü im Center screen, wo ich dir Parkbremse händisch aktiviere?

Ich würde jetzt spontan sagen: Am Lenkstockhebel auf P drücken?
Alternativ über das Menü.
Im Stand nennt sich der Button Parkbremse und ist grau, während der Fahrt heißt er dann Notbremse und ist rot.

Achso ja. Ok, klar klingt einleuchtender. Extra ins Menü wäre ja Quatsch im Fall der Fälle. Danke für die Aufklärung

Dachte ich auch aber den roten Button gibt es bei mir während der Fahrt nicht mehr V 7.1.2.28…19

:open_mouth:
Ist der Button nicht mehr rot, oder existiert er während der Fahrt gar nicht mehr?
Ich war anscheinend schon länger nicht mehr in dem Menüpunkt. :confused: