Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Nordhessen gibt Strom

Hallo zusammen,

Ich bin dann mal ein Neuer hier.

Bin seit ein paar Wochen am mitlesen und da ich nun wage Beiträge zu schreiben, hier eine kleine Kurzvorstellung:

37J. Jung, bisher mit einem Audi Q5 3.0D unterwegs und seit einem halben Jahr begeisterter PV-Besitzer.
Mein Problem: Zuviel Strom, Technik-Freak, dazu ein schwerer rechter Gasfuss, der hoffentlich bald
nur noch Strom gibt und dann mit gutem gewissen Gummi läßt.

Mein Objekt der Begierde: Ein Model X, wenn ich aber nicht warten kann, dann schnell den Model S vorweg. Im Mai ist ein Probefahrt Termin vereinbart.
Mal sehen, ob ich dann immer noch so begeistert bin…

Das wars in Kürze
Grüße aus Nordhessen
Earl

Hallo, du wirst nicht immer noch begeistert sein, sondern erst recht :smiley:

Am besten gleich eine Kreditkarte mitnehmen für die 2.000 Euro Reservierungsgebühr :wink:

Herzlich Willkommen!

Danke für den netten Empfang.

Ich bin ja eigentlich schon infiziert, meine Vernunft hofft halt immer noch auf gravierende Nachteile die sich bei der Probefahrt herausstellen.
Ansonsten gibt’s kein entkommen. Emotionen werden die Kontrolle übernehmen. :sunglasses:

Für ein schweren rechten Gasfuss könnte Tesla vor allem auf längeren Autobahnstrecken die falsche Wahl sein. Schau dir auf jeden Fall die Verbrauchskurven an und das Verhalten der Leistungseinschränkung bei schneller Fahrt

Willkommen hier! Wo im Nordhessen ist Dein Revier?

Grüße aus Südniedersachsen!

@segwayi2 Ja, dass befürchte ich auch, aber bei 95% Strecken von 30-60 km am Tag und nur ein paar Langstrecken, wird’s hoffentlich gehen. Entweder ich werd dann endlich mal vernünftig, oder aber für die Langstrecken muss ich mir was anderes einfallen lassen.

@CarstenM Schwalm-Eder bis Kassel, die A49 (staufreie Autobahn) und die Landstraßen bis zum Edersee…
Das Supercharger-Niemandsland, mitten in D

Unsere Tochter hat heute eine Grippe bekommen und die für morgen angesetzte Probefahrt mit der Familie fällt aus.
Alleine eine Probefahrt zu machen, macht einfach keinen Sinn, da der Wagen den Damen ja auch gefallen sollte.

Hier in der Nähe von Kassel sieht es einfach düster aus, kein Showroom, kein Service-Center, kein Supercharger

  • kurz gesagt: In der Mitte von Deutschland, im Umkreis von 200 km kein Tesla greifbar nicht einmal in freier Wildbahn.
    Eine Probefahrt heißt dann 200 km Anfahrt, 1 Stunde Probefahrt und wieder 200km Rückfahrt mit Kindern und das um ein neues Produkt mit der Familie zu testen. Als Mann alleine macht man das mal eben, aber mit Frau und kleinen Kindern ist es eine andere Hausnummer und nicht wirklich erholsam, wenn die 5-6 Autostunden nicht zum Urlaubsziel führt, sondern wieder am nächsten Tag der Alltag wartet. Ich hoffe wir bekommen das bald hin…

Macht Tesla eigentlich auch Probefahrten übers ganze Wochenende, oder prinzipiell nicht? Ich würde sogar einen Model S mieten und 200 km her+zurückfahren, so verzweifelt bin ich schon. Hätte dann allerdings den Vorteil, dass ich gleich mal die Kasseler Berge testen kann und unsere regionale Lade-Infrastruktur.

Mal sehen, was morgen das SC sagt…

Gruß Earl :cry:

Ja, man kann ein Model S auch über ein ganzes Wochenende mieten, da ist Tesla wie jedes andere Autohaus auch: Wenn der Verkäufer sich davon etwas verspricht, geht es auch. Man muss natürlich taktisch klug vorgehen und etwas Verhandlungsgeschick mitbringen :wink:. Was höchstwahrscheinlich ziehen dürfte: Du erklärst dich bereit, schon mal zu reservieren und damit 2.000 Euro anzuzahlen. Wenn du unzufrieden bist, kannst du dir die 2.000 Euro wieder erstatten lassen. Aber evtl. geht es ja auch ohne.

Ich persönlich hatte zunächst eine Probefahrt in Frankfurt mit meinem Bruder für etwa eine Stunde. Dann habe ich ein paar Wochen gegrübelt und dann nochmal um eine Probefahrt für den Alltagstest und zum Ehefrau-Überzeugen gebeten. Das ging dann.

Wenn der Verkäufer dir das Wochenende nur mit Reservierung und Anzahlung ermöglichen möchte, solltest du im Hinterkopf behalten, dass du ab Reservierung zwei Wochen Zeit hast, bis die Reservierung zu einer verbindlichen Bestellung wird. Wenn du zwischenzeitlich stornierst, erhältst du das Geld zurück, aber das kann etwas dauern, was man hier im Forum so liest. Während der zwei Wochen kannst du deine Ausstattung noch beliebig ändern, das ist also erst mal zweitrangig.

Alternativ lassen sich hier im Forum sicher auch einige Model-S-Fahrer zum Essen einladen und stellen dann ihr Auto vor Ort für eine Probefahrt und für Informationen aus der Praxis zur Verfügung. :slight_smile:

Hi Earl!

Probefahrt kannste Dir eigentlich sparen :wink: Wenn Du jetzt schon willst, dann hinterher noch mehr :slight_smile: :wink:

Hannover bekommt demnächst ein ServiceCenter, dann ists nicht mehr sooooo weit :slight_smile:
Ansonsten schau doch mal in die MemberMAP…
Auch in Deiner Nähe ( Göttingen, Alfeld…) gibts MS Fahrer :slight_smile: Vielleicht kann man sich dort einigen…

Viele Grüße

Mario

Alfeld? Wer wohnt denn da schon :mrgreen:

Ein Treffen zum Angucken und mitfahren lässt sich immer mal machen. Da gibts mehr Leute in deiner Nähe, als Du denkst.
Täte meiner inoffiziellen Verkaufs/Überzeugungs/Beute-Statistik auch mal wieder ganz gut :wink:

Ist natürlich die Frage, was Du bzw. der potenzielle Kunde allgemein davon hält. Manch einer lässt sich auch lieber von Tesla selbst bedienen, während andere auch auf die Meinung von Kunden/Fahrern setzen.

Insider:
@CarstenM, Micha, Linifix:
Wo issn eigentlich der berüchtigte „Anker“? Könnte man das irgendwie kombinieren?

Wow, das ist deutlich mehr, als ich an Antwort erwartet hatte. Ich werd mal mit dem SC verhandeln, aber wenn natürlich in nächster Zeit jemand mit einem Model S bei uns (siehe -jetzt auch auf der- Karte) vorbeischauen möchte, der ist herzlich willkommen (dann am besten per PN).

Gruß Earl
Ps.: Die Stimmung steigt!

Schade, dass ich das erst jetzt lese, denn ich bin gestern durchs Ederbergland gefahren. Für eine ausgedehnte Probefahrt hätte es aber trotzdem nicht gereicht, da ich mit der ganzen Familie unterwegs war.

Eine traumhafte Gegend, gerade jetzt, alles blüht und der Stausee hat Höchststand. Wo habt ihr denn geladen?

Ps.:Nur angucken und Informieren langt doch prima, ich würde einen Neuen sicher auch nicht gleich hergeben…

Wir hatten schon am Vortag am Supercharger Wilnsdorf geladen und mussten nicht zwischenladen.

Ich bin öfter mal in Kassel, vielleicht klappt es da ja mal. Oder Du fährst noch ein paar km weiter nach Lutterberg, da steht mein S nämlich täglich rum und langweilt sich. :wink:

Wir versuchen es jetzt nochmal nächste Woche in Frankfurt.

Die Zentrale war sehr hilfreich, in Frankfurt selber haben sie heute morgen offensichtlich soviel zu tun, dass weder das Telefon besetzt war,
noch der AB von gestern abgehört werden konnte. Bald gibt’s die ersten die für einen Termin vor dem Store in einer Schlange zelten. :wink:

Wenn doch wieder was schiefgeht bei uns,
dann komm ich bestimmt auf Dein Angebot zurück - Danke!

Gruß
Earl

So die Entscheidung ist gefallen!
Einen Probefahrt Termin haben wir nicht mehr hinbekommen, 4Wo. Grippewelle sei Dank.
Bis Frankfurt für eine Probefahrt und zurück, ist aber auch eine ziemliche Zumutung. Bin ja schließlich kein Freak, wie die IPhone-Camper.

Egal - jetzt hab ich mich selbst weichgespült und die Entscheidung ist endlich gefällt. Dieses innerliche Kämpfen, weil man gegen in D
vorherrschende Meinungen entscheidet, hat endlich ein Ende und – es fühlt sich genial an!

Bestellt wird nun OHNE Probefahrt!

Es wird ein Model X !

Warum?
-steuerliche Gründe für 2015
-Allrad, hatte ich zuletzt und würde in
unserer Region fehlen
-hohes Sitzen, Überblick
-neueste Version, dann hoffentlich mit
Abstandsregeltempomat und anderen
Features
-Falcon Wing Doors :smiling_imp:
-Noch konsequenteres Innenraumdesign
-gleiches Preisniveau für mehr Technik

Die Reservierung ist raus.
Hat jemand Erfahrungswerte, wann (ab Anzahlung) die feste Reservierungsnummer mitgeteilt wird?

Ich freu mich riesig, das Model X wird der ganz große Wurf von Tesla! (+für uns)
Das schlimmste ist jetzt das Warten bis 2015/16….

Gruß in die elektrifizierte Runde und schöne, heiße Pfingsten allerseits
Earl

Möchte Dir nur ungerne die Ruhe rauben, man kann aber sicherlich die MX-Anzahlung an den Kaufpreis für ein MS anrechnen lassen :laughing:

Man kann auch ein MS in Zahlung geben, wenn man ein MX kauft. Der Wertverlust steht gegen den Verlust an Lebenszeit, in der man nicht elektrisch fährt - muss jeder selbst abwägen.

Jaja, macht mich nur fertig.

Alles auf einmal geht bei uns leider nicht, da heißt’s Wartezeit genießen und nun erstmal wieder zur Ruhe kommen.