Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Noch ein Model 3 in München

Hallo zusammen,

nun ist es soweit, mein Model 3 ist da! Obwohl er blau ist, freu ich mich schon auf den roten Usernamen :wink:

Abgeholt gestern in Heimstetten. Ich hatte einen Termin um 9:00h eigentlich in Feldkirchen, war um 8:45h auch dort, wurde dann aber nach Heimstetten in die Ammerthalstraße verwiesen. Dort musste ich aber dann doch bis etwa halb 11 warten, bis ich mein Auto in Empfang nehmen konnte. In den 90 Minuten wurde meiner Beobachtung nach nur ein einziger anderer M3 übergeben, obwohl sich die wartenden die Klinke in die Hand gaben. Und von den anderen Kunden gab es auch einige Problemfälle: Ein Herr war dort, der zwar Termin hatte, aber keine Papiere bekommen hatte. Sein Auto war auch tatsächlich vor Ort, und auch seine Papiere konnte man ihm dann in die Hand drücken. Er ist daraufhin woll nochmal in die Stadt gefahren, um sein Auto zuzulassen. Also würde ich das wohl auch allen anderen Leidensgenossen ohne Papiere raten… diese werden wohl direkt vom ausliefernden SeC versendet, liegen dort also vor.

Mir scheint, dass Tesla die einzelnen SeC da ziemlich in der Luft hängen lässt mit der Organisation der Auslieferungen. An jedem Ort müssen die lokalen Mitarbeiter halt sehen, wie sie das alles hinbekommen.

Aber zu meinem Auto: Winterreifen waren montiert, wie gewünscht, Sommerreifen im Kofferraum. Ein Typ 2 Ladekabel habe ich auch bekommen. Lack- oder Blechfehler konnte ich keine entdecken. In den Auskleidungen der hinteren Radhäuser fehlten augenscheinlich einige Clips. Darauf Aufmerksam gemacht, wurde ein Mechaniker geholt, der sagte, das sei bei absolut allen Model 3 so und kein Fehler. Das hab ich mal so akzeptiert. Insgesamt nahm man sich nicht allzuviel Zeit mit der Vorstellung, ich habe aber auch durchblicken lassen, dass ich eigentlich (obwohl kein Tesla-Vorbesitzer) alles schon wußte, was mir der Herr erklären wollte.

Tatsächlich ein Fehler war die Scheibe am Fahrersitz, die nicht richtig kalibriert war. Beim Öffnen der Türe fuhr die Scheibe nämlich nicht die 1-2cm runter, sondern blieb oben. Dadurch wird die Tür mit Gewalt aufgedrückt, was ein eher unschönes Geräusch beim Öffnen ergibt. Ein anderer Mechaniker schloss einen Laptop am Auto an und führte eine Kalibrierung durch. Die Scheibe öffnet und schließt sich dabei einige Male. Seitdem hatte ich kein Problem mehr.

Die erste Ausfahrt war ganz wundervoll; gleich mal auch Vollstrom gegeben — die Mehr-Reichweite gegenüber dem BMW i3 (meinem vorigen Auto) kann man dabei problemlos „verheizen“ :wink:

Das Laden an SuC (bis zu 98kW) und am heimischen NRGKick (mit 11kW) funktioniert auch problemlos.

Alles wurde gut!

Gratulation zum Fahrzeug - Die Aussage vom SeC bzgl der fehlenden Clips ist natürlich Bullshit. Andernorts werden die fehlenden Clips ggf. nachmontiert. Allseits gute Fahrt!

Herzlichen Glückwunsch! Nächster Stammtisch in München ist am 21.03.2019 :wink: :slight_smile:

Wegen den Clips würd ich nocheinmal nachfragen. Bei meinem M3 waren insgesamt 8 zuwenig drin.
Bekam die aber sofort als ich den Techniker im SeC drauf angesprochen habe

Deinen Wunsch nach Rot habe ich weitergeleitet. Alles Gute
LGH