New Aero - ja wierum denn nun?

Moin Moin, ich brauche mal ne schnelle Hilfe.

Ich bekomme gerade die New Aero 19" auf das M3. Damit ich dann gleich sehen kann, ob die richtig rum aufgezogen wurden, wollte ich mir Fotos im Netz anschauen. Dort musste ich allerdings feststellen, dass die unterschiedlich aufgezogen waren. Sogar bei dem bekannten Reifenverkäufer waren in der Galerie Bilder mit Felgen in beide Richtungen.

Was ist denn nun richtig???

1 „Gefällt mir“

Das werden Bilddrehungen sein…, wüsste nicht, dass es zwei verschiedene Formen für ein Fahrzeug bzw. jede Seite gibt…

Doch, die Felgen sind laufrichtungsgebunden, also zwei verschiedene Varianten für rechts und links. Ich hab fast den Verdacht, dass im Netz versehentlich spiegelverkehrte Bilder sind.

Wenn ich das richtig interpretiere müsste der Knick vom „V“ mit der offenen Seite in Laufrichtung gehen.

Hier sind sie einmal falsch rum drauf.

Hier genau andersherum - ich glaube richtig rum.

Kann das nochmal jemand bestätigen, dass Nr2 richtig ist?

…dachte, es geht um die Radkappen…

Ja, diese Felgen sind laufrichtungsgebunden, steht auch auf der Homepage.

Die Lange Seite der Lüftung dreht sich oben immer in Fahrtrichtung zuerst.

1 „Gefällt mir“

weiß, falsch - schwarz, richtig rum…

1 „Gefällt mir“

Vielleicht liege ich falsch, aber einer der ersten war Lorinser mit diesen Turbinenfelgen, und das ist nun fast 30 Jahre her.
Die Felgen waren immer gleich produziert, somit war immer eine Seite anders als die andere, also kein links und kein rechts.
Ist da bei den Turbinen-Felgen von Tesla anders?
Ich glaube nicht.
War damals ein Marketing-Schmäh und vermutlich heute auch.

@reifenreber.de sollte das beantworten können.

Davon gehe ich auch mal aus, das ist bei vielen Felgen. Sieht dann auf der gegenüberliegenden Seite etwas merkwürdig aus.

1 „Gefällt mir“

Fürs Foto waren nur die für die rechte Seite montiert. Sollte die farblichen Unterschiede zeigen.

Lorinser, Maybach, Porsche Turbo, Tesla usw haben alle Felgen, die keine Laufrichtung haben.

Daniel

Bei den Tesla Turbinen gibt es nur eine Felge. Also keine unterschiedlichen Felgen für rechts und links

Ja, so ist es richtig. Hab diese Felgen selbst. Zweites Bild, also schwarz ist richtig.

Steht übrigens in der Felge eingepresst bzw inzwischen eingearbeitet.

Jetzt kenn ich mich nicht mehr aus, nach deiner Aussage müsste es ja dann für links und rechts unterschiedliche Felgen geben?
Vorher hat es geheißen, die sind alle gleich, was ich auch denke.

Also bei den 22“ stand damals L und R in der Felge drin :face_with_monocle:

Ernsthaft? Ich habe die Felgen hier noch in den Kartons liegen und hab mich schon gefragt, wie ich das der Werkstatt bei der Montage klar machen kann (abgesehen von der Beschriftung auf der Karton). Weißt du grob, wo das an den Felgen steht? Dann kann ich mal nachschauen.

Jedes authentische TNA-Rad wird mit einem eingekreisten E3 lasergeätzt, gefolgt von der Nummer der Zulassung . befindet sich in der Belüftungsöffnung gegenüber der Nachfüllkappe. Das linke und rechte Rad haben eindeutige Zulassungsnummern, da unsere Räder directional sind. Model 3 19" Razor - set of 4 in Glossy Titanium - The New Aero

2 „Gefällt mir“

In den Felgen findest du (ich glaube sogar mehrfach) den Schriftzug „TNA L“ oder „TNA R“ für als Kennzeichnung für die rechte und linke Seite.
Bei mir waren dabei die Buchstaben „TNA“ sehr klar und das „R“ bzw. „L“ eher etwas verschwommen geätzt/graviert/was auch immer.
Aber wenn man weiß, dass man danach sucht, wars sehr eindeutig.

Und es gibt sogar ZWEI unterschiedliche ABE’ s eine für links und eine für Rechts :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Vielleicht noch mal für die vollends Verwirrten :smiley: die New Aero sind keine Felgen von Tesla. Tesla hat keine laufrichtungsgebundenen im Sortiment.

Abgesehen davon finde ich persönlich es ganz schrecklich, wenn Felgen nicht spiegelverkehrt auf dem Wagen sind - aber das ist mein ganz persönliches Autismusproblem… :crazy_face:

Auf jeden Fall ist der Wagen zurück und die Felgen richtig herum montiert. Ich musste eine Woche später nochmal hin, da die Sensoren defekt waren - es gibt wohl eine Charge, die Probleme macht. Ist aber mittlerweile ein bekanntes Problem auf das Tesla reagiert hat.

Die Felgen sind übrigens wunderschön und ich leide sehr, dass ich ihn nicht ein wenig tiefer legen kann, weil ich sonst nicht auf unseren Hof komme :weary: