Neuinfektion in Köln

Hallo in die Runde von einem (nicht mehr ganz) neu Infizierten aus den Rheinland!

Ich habe eine recht unspektakuläre automobile Vergangenheit hinter mir: Nie wirklich für Autos interessiert - für mich waren es immer nur Gebrauchsgegenstände, um von A nach B zu kommen. Warum sich Menschen für solche lauten, stinkenden Maschinen begeistern können - je lauter, desto besser - war mir von Anfang an schleierhaft. Die Folge: Ich habe nie ein eigenes Auto besessen und mir schon mit Empfang der Fahrerlaubnis gesagt: Mein erstes Auto wird ein Elektroauto.

Was vor zwanzig Jahren eher trotzig dahergesagt war, wurde zunehmend realistischer. Jobbedingt in die Großstadt gewechselt, war lange kein Auto nötig, es wurden nur bei Bedarf die Wagen der Familie bewegt oder diverse Carsharing-Angebote genutzt, der Alltag ließ sich per Fahrrad und ÖPNV bewerkstelligen. Ein eigenes Fahrzeug ließ also weiter auf sich warten - und ein ansprechendes Elektroauto erst recht.

Doch dann kam Tesla. Schon beim Roadster wurde ich neugierig, das Model S hat mich dann einfach nicht mehr losgelassen. Nur fehlte lange Zeit die Rechtfertigung für ein eigenes Auto, schließlich kam ich prima ohne klar. Aber die Zeiten ändern sich: Inzwischen steht der Nachwuchs vor der Tür, meine Frau hat einen neuen Job, zu dem sie regelmäßig pendeln muss, und zwanzig Jahre lang kein Auto zu besitzen, ermöglicht finanziell auch etwas größere Sprünge.

Fortan war das Model S also ein ernsthafter Kandidat für die zukünftige Pendel- und Familienkutsche. Und eine Probefahrt hat die Restzweifel eliminiert: Dieses Auto ist kein Gebrauchsgegenstand, um von A nach B zu kommen. Es ist ein Statement. Eine Lebensphilosophie. Und nicht zuletzt das fehlende Puzzleteil für die Lücke zwischen A und B.

Wie bei so vielen vor mir, gab es von da an keinen Weg mehr zurück… und so kann ich heute sagen: Mein erstes Auto wird ein Elektroauto!

Bestellt, schon Ende Februar, ist ein Model S 90D, dessen voraussichtlicher Lieferzeitraum leider schon mehrfach nach hinten verschoben wurde. Inzwischen ist aus Ende April nun Juni-Anfang Juli geworden, die Zeit bis zur Übergabe bleibt also leider gerade weitgehend konstant.

Was tut man also, damit einem die monatelange Wartezeit nicht so lang vorkommt: Man ändert die Vergleichsgröße - und so habe ich am 31.3. gleich noch ein Model 3 reserviert. Und gegen die Warterei sind die paar Monate hoffentlich ein Klacks… :wink:

Ich freue mich auf regen Austausch und hoffe, dass ihr mir die Wartezeit gut vertreibt!

Nick aus Köln

Wilkommen im Forum! Da Tesla meist versucht möglichst hohe Auslieferungen im Quartal und wenige Bestandsfahrzeuge in den Quartalsmeldungen zu haben, tippe ich darauf, dass Du Deinen Wagen noch in diesem Quartal bekommst. Meiner ging letztes Jahr Ende April in Produktion und Anfang Mai auf den Transport, ausgeliefert wurde dann Ende Juni. Ist Dein Model S schon in Produktion?

Die Verschiebung könnte darin begründet sein, dass tatsächlich was dran ist und einige Änderungen am MS anstehen, Mittelkonsole ist ja bekannt, über neue Nase und LED-Scheinwerfer wird spekuliert. Vielleicht bekommst Du dann schon das eine oder andere Goodie als Überraschung und Entschädigung für die verlängerte Wartezeit.

Gruß Mathie

Nein, noch nicht. Die VIN wurde sehr schnell zugewiesen, die hatte ich schon nach zwei Tagen. Dann tat sich nichts mehr. Da ich bei der Reservierung des Model 3 im Servicecenter einer der Letzten in der Schlange war (gegen 10:45 :wink:, war noch die Zeit, über andere Dinge zu plaudern. Der Mitarbeiter hat nachgeschaut und mir dann den 4.4. als Montagetermin und den 10.6. für die Übergabe genannt. Natürlich hat meine F5-Taste seit dem 4.4. erhöhte Abnutzungserscheinungen - und gerade mal zwei Tage später hat sich das Lieferfenster nach hinten geschoben. :smiley: Der Wagen bleibt nach wie vor in der Fertigungsplanung.

Das wäre natürlich eine nette Entschädigung für den geplanten Italientrip Ende Juni, für den der Wagen fest eingeplant war und den wir nun vermutlich mit einem explosionsbetriebenen Auto angehen müssen (ich fürchte, unsere Freunde werden dafür ihre Hochzeit nicht verschieben :smiley: ). Die neuen Standardfelgen wurden immerhin auf dem Bild schon nachträglich draufgeschraubt.

Herzlich Willkommen im Forum und die Ankunft gleich mit einer schönen und nachvollziehbaren Geschichte gefeiert. :slight_smile:
Die Idee mit der Model 3 Vorbestellung um im Vergleich dazu die Wartezeit für das Model S kürzer erscheinen zu lassen ist genial! :mrgreen:
Viel Spaß hier in „der Anstalt“.

PS: Schöner Nickname um das Alter zu verschlüsseln. :wink:

Habe gerade nachgeschaut, unser MS wurde am 18.6. ausgeliefert und ging erst Anfang Mai auf den Transportweg. Ich war damals gerade geschäftlich viel unterwegs und hätte den Wagen sonst erst im Juli übernehmen können. Da hat Tesla sich reingehängt und mir den Wagen blitzschnell nach der Anlieferung im SeC aufbereitet und ausgeliefert. Mich hats sehr gefreut und Tesla konnte die Auslieferung noch in Q2 verbuchen.

Wenn Du freundlich fragst ob der Wagen vor der Abfahrt zur Hochzeit ausgeliefert werden kann und Du ihn sonst ers nach Rückkehr im Juli übernehmen kannst, dann werden sie bei Tesla sicherlich versuchen, das zu ermöglichen - ist ja in beiderseitigem Interesse. Ich drück die Daumen, habe die Mitarbeiter bei Tesla immer als sehr engagiert erlebt!

Gruß Mathie

Danke für die nette Begrüßung! :slight_smile:

Das Alter ist im Text schon versteckt… Führerschein (mit 18) + 20 Jahre autofrei macht 38 Runden um die Sonne. Die elf und die 29 ergänzen dann nur noch das Geburtsdatum. :wink:

Vielen Dank für den Tipp! Das merke ich mir für später, wenn der Termin konkreter und eine eventuelle Kollision mit unseren Plänen besser einzuschätzen wird. Bislang ist das ja - zumindest, was die Informationen angeht, die ich als Kunde selbst einsehen kann - alles noch recht schwammig.

Ok, das wäre mein zweiter Tipp gewesen. :slight_smile:

Hallo in die Runde,
ich komme ebenfalls aus Köln und quäle meinen Lancia Delta durch den Verkehr…das nervt und kostet Geld - Model 3 ist vorbestellt! :slight_smile: