Neues Model Y unser Neuer

Moin,
Wir sind nun seit 14 Tagen Besitzer einen neuen Model Y, weiß, weiß, 19“.
Nach nunmehr ca. 2000 km sind wir bis auf ein paar kleine Mängel, Klappern auf Kopfsteinpflaster im vorderen Bereich, des Autos zufrieden.
Nach dem Model S mit Luftfederung ist es schon eine ganz schöne Umstellung in Sachen Federungskomfort.
Das Model Y ist schon sehr hart (sportlich) geferdert.

2 „Gefällt mir“

Danke für deine erste Einschätzung.
Wie kommt ihr mit der Bedienung zurecht?
Ist das eine starke Umstellung für euch?
Und habt ihr schon Langstrecke gehabt?
Sitzt ihr da genauso entspannt wie im S?

Ich hatte Klappern vom Beifahrersitz. Nach einigem Suchen hat sich herausgestellt dass es der Sicherheitsgurt (bzw. die Schnallen) war. Mit samt Gurt um 180° drehen, alles ruhig. Scheint so dass der Gurt nich in jedem Fall in der angedachten Position/Drehung hängt wenn da keiner sitzt.

1 „Gefällt mir“

Genau das hatte ich auch! Dachte erst der Beifahrersitz klappert. War aber in der Tat der Anschnaller. Hab einfach Filz an die Stelle der Hartplastikfläche geklebt. Sieht man nicht und klappern ist weg

1 „Gefällt mir“

Das klappern der Sitzgurte war schon M3 ein Thema. So auch im MY. Bei mir aber va hinten Beifahrerseite.

Aber ja, Gurt verdrehen. Passt.

Man muss nur mal drauf kommen, dass es der Gurt ist :wink:

In meinen zwei M3 hat zum Glück nix geklappert :grinning_face_with_smiling_eyes: aber ja. Wenn man es lokalisieren kann, ist einem schon fast geholfen.

Moin
Mit den neuen Bedienkonzept (Bildschirm in der Mitte) kommen wir gut zurecht,
Es ist von der Gesamtbedienung fast gleich wie bei unseren alten Model S.
Das Einsteigen ist nur viel komfortabler, wenn mann denn schön ein wenig älter ist.
Das höhere Sitzen hat somit auch seine Vorteile, ist eben nur nicht mehr so sportlich.
Eine wirkliche Langstecke sind wir noch nicht gefahren, ich werde berichten.

1 „Gefällt mir“

Moin,
Bei uns sind es nicht die Gurte, Gurtschlösser haben jetzt sogar FilZ bekommen um an der Mittellehnen nicht zu klappern. Es kommt vorn links aus dem Fußraum oder ist bei Aufhängung.
Muß wohl Servicetermin buchen das sie Jungs mal draufschauen.
Um den Fehler zu generieren muß aber ein Kopfsteinplaster beim Servicecenter sein sonst können die das nicht hören!

Gibts da was Neues dazu? Ich habe selbiges Problem: Es klappert bei meinem MY LR der Gurt vom Beifahrersitz. Wenn jemand angeschnallt ist oder ich auch nur den Gurt anschnalle (ohne das jemand mitfährt) klappert nichts. Ich habe die Gurtbefestigung rechts unten (gesehen wenn man am Sitz sitzt) im Verdacht … allerdings kann ich mir nicht vorstellen was da klappert. Die Schnalle ist es jedenfalls nicht – die hängt brav in der Luft … und das Schloss (links wenn man als Beifahrer sitzt) auch nicht …

Wie habt ihr das oben gemeint „Gurt 180 Grad drehen“ ? Kann mir das nicht vorstellen…

Danke …

P.S: Habe das Teil im Bild im Verdacht … das Klappern kann aber fast nur von innen kommen oder?

1 „Gefällt mir“

Nein es gibt noch nichts Neues, aber es klappert garantiert nicht Gurt oder Gurtschloß.
Scheint auch weniger geworden zu sein oder man hört nicht mehr so hin, hat sich wohl dran gewöhnt. Ich werde mal wieder genauer hinhören und berichtem, es kommt ja ohnehin nur bei sehr schlechtem Kopfsteinpflaster vor.

1 „Gefällt mir“

Bei mir kam das Klappern von der Gurtschnalle (Schlosszunge), die bei unebener Fahrbahn an die Plastikeinfassung im hinteren Teil der Seitenwange des Sitzes geschlagen hat. Ein ca. 5x5 cm großer Klebefilz am Plastik auf Höhe der Schlosszunge hat Abhilfe gebracht. Seitdem ist Ruhe :grinning: