neues Bild

habt ihs schon gesehen? teslamotors.com/de_CH/modelx -> Keine Aussenspiegel!!!

Auf der österreichischen Seite ebenfalls ohne Außenspiegel…
LGH

… gemäss TMC soll heute Nacht das Annual Shareholders Meeting sein - da wissen wir morgen eventuell mehr aus der Q&A

Das sah schon letztes Jahr so aus.
Hab einen screenshot vom 16.Nov. 2014 mit genau dem gleichen Bild und den
Kameras statt der Außenspiegel.
Also kein Grund zur Aufregung.

Irgendwie schaut das komisch aus. :confused:

Riesiges Auto und geschrumpfte „Spiegel“

Was hat sich auf dem Bild geändert? Ich bin ziemlich sicher, dass es immer schon ohne Spiegel dargestellt war. Ist der Hintergrund anders? :slight_smile:

ich war mir fast sicher, dass vorher das MX mit Aussenspiegeln gezeigt wurde. Falls nicht. SORRY :unamused:

Die Tesla Homepage wird derart schlecht gepflegt, dass ich aus solchen Details nichts ableiten würde.
Aktuell hat Model X auf der deutschen „Reservieren“ Seite noch Außenspiegel:
hero-own.png

Auf Teslas Reserviert-Seite dagegen ohne:


Man kann also offenbar genau nichts daraus ableiten…

Es ist doch längst geklärt, das für Kameras anstatt Außenspiegel für die wichtigen Märkte USA und Europa noch ein langer Zulassungsprozess notwendig ist.
Es ist damit völlig klar, dass der X zunächst zumindest mit ganz normalen Außenspiegeln ausgeliefert wird. Wie es mal in ein paar Jahren aussieht ist primär abhängig wie schnell sich die bürokratischen Mühlen drehen.

Wenn man ganz gewieft ist kann man eine Kamera in die Spiegel mit einbauen und macht die Spiegel von Innen durchlässig ^^
Also einen Einwegspiegel verbaut und Kamera dahinten. Dann hätte man die STVO erfüllt indem man Spiegel anbaut und gleichzeitig könnte man Kameras verbauen für die Rücksicht :wink:

Das würde den eigentlichen Sinn der besseren Aerodynamik durch fehlende Spiegel außen leider verfehlen :wink:

Wenn Du sowas wie ein Spionspiegelglas meinst, das funktioniert natürlich nur, wenn das Licht auf der richtigen Seite des Glases leuchtet, sonst gehts nicht… :wink:

Aber es wäre zugelassen und man hätte die Funktion sofort und nicht erst wenn der Gesetzgeber nach 5 Jahren sein OK gibt :wink:

Und ich gehe mal davon aus das es außerhalb des Spiegel-Gehäuses Heller ist als innerhalb ^^

War auch nur so ein Gedankengang ^^

Aber der einzige Grund für die Rückspiegel-Ersatz-Kameras ist, auf Rückspiegel verzichten zu können. Es macht keinen Sinn, Kameras in Spiegel einzubauen.

ich finde das ohne Außenspiegel gar nicht schön, sieht irgendwie verstümmelt aus…

Gewöhnt man sich schnell dran. Man hat sich ja mittlerweile sogar daran gewöhnt, das Autos ein Dach haben.

Am optimalsten wäre wenn die Kamera nach vorne und nach hinten sehen könnte, das heißt wenn ich in einem engen Parkraum meine Kotflügel vorne sehen könnte wäre mir sehr geholfen.

Wobei der Gewöhnungsprozess durch (kein) Wasser (mehr) von oben (soll bei uns ja Regen heissen… :smiley: ) massiv beschleunigt wurde… :laughing:

Ich verstehe das mit den Kameraseitenspiegeln nicht wirklich. Noch mehr Aussenelektronik, die kaputt gehen kann… :unamused:
Ausserdem bedeutet das doch noch weniger Platz auf dem Screen für andere Infos, da der Gesetzgeber dann mit Sicherheit vorschreiben wird, dass man die Bilder der Spiegelkameras IMMER sehen muss…
Die Reichweite der Akkus nimmt sowieso weiter zu. Die max. 5%, die man jetzt durch die Spiegel einsparen könnte, hat man jetzt halt mit einem 90er Akku wettgemacht. So what… :wink:

In diesem Video https://www.youtube.com/watch?v=IlvpvwIZmZQ&t=330 sagt der „Leiter der Aerodynamik und der Windkanäle bei Daimler“ ab Minute 5:30, dass man seines Wissens in Europa ein Auto seit 2015 auch ohne Außenspiegel bauen dürfte. Müssen dann natürlich durch Kameras und Bildschirme ersetzt werden. (Vorsicht: Das Video ist von Mercedes Fanboys)