Neuer Tesla in Zürich

Hallo Spirit of Tesla

Herzliche Gratulation zur Übernahme von deinem neuen Tesla. Es freut mich, dass du durch meinen Tipp die Übergabe entspannter geniessen konntest.

In deinen Worten spürt man förmlich deine Beigeisterung und deine Freude am neuen Tesla. Ich kann dir versichern, der Spass an deinem Tesla wirst du jeden Tag von neuem wieder erleben. Und die Freude am Tesla wird dir täglich das berühmte „Tesla-Lächeln“ ins Gesicht zaubern. Wenn du deine Erfahrung und Freude mit anderen Tesla-Freunden teilen willst, bist du im STOC (Swiss Tesla Owners Club) gut aufgehoben.

Gruss Virata

Da bin ich selbstverständlich bereits seit einer Woche Mitglied und habe mich schon fürs Winterfahrtraining in Zernez angemeldet :wink:

Leider schaffe ich es noch nicht am iPhone Bilder hochzuladen :unamused:

Gruss aus dem Heidi Hotel beim Supercharger in Maienfeld

Erster Versuch ein Foto einzufügen :blush:

Die ersten 500 Kilometer hinter mir, auf jedem Meter wächst die Freude :sunglasses:

Aber es sind doch einige Fragen aufgetaucht…

Grüsse & guten Wochenstart

Sieht super aus.
Ist das dein Stellplatz zu Hause? Der ist ja perfekt und schön breit.

Yep, das ist bei mir zu Hause. Ich hatte Glück einer der letzten gewesen zu sein der eingezogen ist und nur noch ein behindertengerechter Parkplatz übrig war :wink: Jetzt warte ich nur noch auf die Wallbox aus dem referral program…

Du bist ja aus dem Zürcher Oberland, villeicht darf ich Dich mal auf ein Kaffe einladen und zwei drei Fragen stellen :blush:

Greets

Wieso stellst Du die Fragen nicht hier?

Es gibt viele die hier im Forum sehr hilfsbereit sind. Zudem gibt es keine dummen Fragen.

Gruss und viel Spass mit deinem schönen space grey MS!

Es gibt nichts besseres als genug Platz auf dem Parkplatz.
Die Wallbox aus dem Refferal Programm hätte ich auch gerne. Irgendwie will aber in meinem Umfeld niemand einen tesla kaufen und meinen Code benutzen heul ok „first world problems“…

Fragen sind immer gut :slight_smile:
Aber natürlich können wir uns auch mal treffen. Ich mach mal ne PN

Dann bin ich so frei :slight_smile:

Ladeplaner

Die Funktionen sind mir nicht ganz klar. Bei meinem Renault Zoe konnte ich vorgeben, dass er jeweils um 01:00 Uhr (als Beispiel) mit Laden beginnen kann. Egal an welchem Tag, wenn ich ihn eingesteckt habe (z.B. nach der Arbeit um 19:00 Uhr) hat er um 01:00 mit Laden begonnen und war dann am Morgen voll. Beim Tesla konnte ich so ein Menu nicht finden. Ist es richtig, dass ich vor jedem Aufladen definieren muss, wann er laden kann?

Autopilot

Meine Freundin und ich haben das gleiche Problem, dass der AP nicht immer erkennt, dass wir das Lenkrad halten. Gibt es da einen Trick oder habe ich Alien-Hände? Ich lese hier viel über den Vergleich AP1 AP2 und wie schlecht der 2er sein soll. Meine laienhafte Erfahrung war toll, Chur - Zürich habe ich kein einziges Mal selber gelenkt. Ich bin beeindruckt und er kann mehr als ich erwartet habe.

Abstandstempomat

Das Handbuch habe ich eingehend studiert, bin aber wohl zu doof :blush: Manchmal passt er die Geschwindigkeit den Strassenschildern an, manchmal behält er die maximale Geschwindigkeit. Wie geht das genau? Oder bilde ich mir das ein?

Mehr möchte ich Euch anstandshalber nicht löchern, ist ja kein Selbstbedienungsladen :blush:

Ladeplaner:

Wenn du zu Hause angibst, dass er um 01:00 mit Laden beginnen soll, dann wird er immer an diesem Ort (GPS Abhängig) um 01:00 starten.
Die Einstellmöglichkeit findest du im Menu von der Ladeanzeige

Autopilot:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht das drücken des Lenkrad hilft, sondern ein leichter Lenkdruck (nach links oder rechts ) hilft.

Abstandstempomat:

Auf der Autobahn/Autostrasse wird die geschwindigkeit nicht automatisch angepasst. Abseits davon jedoch schon.
Allerdings immer nur auf die maximale Geschwindigkeit welche du dem Tempomaten/Autopilot eingestellt hast (respektive bei der du es aktiviert hast)

Vielen Dank für die super Infos. Was da nicht alles GPS basiert ist :open_mouth: Autopilot probiere ich heute Abend aus, wäre toll wenn das so funktionert. Das mit dem Abstandstempomat ist mir noch nicht ganz klar, wieso passiert da eine Unterscheidung? So muss ich mich ja auf die vorausschauenden Fahrer verlassen…

Dann probiere ich es mit einer Erklärung.

Wenn Du selbst im(Abstands)tempomat eine Geschwindigkeit vorgegeben hast, dann wird er diese nicht überschreiten, selbst wenn es erlaubt wäre.

Dazu noch:
Abseits der Autobahnen / Strassen übernimmt der AP die erlaubten / hinterlegten Geschwindigkeiten. Die hinterlegten Geschwindigkeiten (Nokia Here oder wo auch immer) können auch fehlerhaft sein. z.B. es gab längere Zeit eine Baustelle mit einer niedrigeren erlaubten Geschwindigkeit und es wurde vergessen dies wieder rückgängig zu machen. Beim AP 1 (den Ihr nicht habt) überschreibt die Kamera diese Falschinformation, so ferne eine vernünftige Beschilderung vorhanden ist. Manches mal ist aber auch die Beschilderung falsch (z.B. es fehlt die Aufhebung).
https://tff-forum.de/t/tempolimit-fehlerbehebung-in-der-here-datenbank-durch-uns/15891/1

Es ist alles nicht so einfach :wink:

Es gibt Länder in denen dass sehr gut funktioniert, dazu gehören z.B. Kroatien, Dänemark, Frankreich dort ist die Beschilderung immer sehr ordentlich. Zu den schlechten Beispielen gehören für mich Österreich und Deutschland. Die anderen Länder liegen irgendwo dazwischen, oder ich habe Sie noch nicht bereist.

LGH

Abstandsautomat:

Auf der Autobahn hast Du zwei Varianten:

(1) Wenn Du im Voraus schon die Temporeduzierung siehst (Schild) kannst Du manuell den kleinen Hebel ganz nach unten tippen (mehrmals) und der Automat geht jeweils 5 km/h runter (z.B. von 120 auf 100: 4x ganz nach unten tippen). Um die Geschwindigkeit zu erhöhen entsprechend umgekehrt.

(2) Eine andere Möglichkeit ist, dass Du, sobald die neue Tempolitimite von der Kamara erkannt wurde (angezeigtes Schild im Dash-Display), durch langes Heranziehen des kleinen Hebels der Automat dann automatisch auf die erkannte Gewschwindigkeit reduziert resp. erhöht. Nachteil ist hier allerdings, dass Du erst nach der neuen Tempolimite die Geschwindigkeit anpasst, diese jedoch schon ab dem Schild gilt (= kleine Verzögerung).

@ Healey & velociped77

Super, jetzt ist mir einiges klar geworden :nerd: Dankeschön!

@ Healey

Den von Dir eingefügten Link kann ich nicht öffnen, ich bin dafür noch nicht freigeschaltet…

Schöne Farbe! :smiley:

Sorry, der Link führt in den „Ownersbereich“, dort dürfen nur die „Roten“ rein. In dem Link geht es darum wo und wie man beim Kartendienst „Here“, falsch hinterlegte Daten ausbessern kann.

Da Du inzwischen „Owner“ bist werde ich Thorsten mal darauf hinweisen, dass er Dich in „Rot“ umfärben soll.

LGH

Mal eine Frage.
Wieso hast du deinen Tesla im Bündnerland eingelöst, wenn du doch in Zürich wohnst? Wenn du ihn in Zürich einlöst, sparst du dir das Geld für die Strassenverkehrssteuer… :slight_smile:

Gruss Virata

Eine Herzensangelegenheit bei zwei Wohnsitzen, in GR kostet mich die Strassenverkehrssteuer auch nur rund 100.-, dafür ist die Versicherung etwa im gleichen Betrag günstiger. Dafür grüssen die Bündner -unbezahlbar- :mrgreen:

und in Zürich hast du den „Ausländerbonus“ :laughing:

bei meinem AP1 passiert das recht willkürlich. ich fahre ja immer dieselbe strecke zur arbeit und zurück, manchmal passt er an, manchmal nicht (obwohl er das schild erkennt und den „vorschlag“ richtig setzt).

Ich war hierzu auch etwas unpräzise.
Die Geschwindigkeitsanpassung erfolgt ausschliesslich im AP Modus. Wenn nur der TACC (Tempomat) aktiviert ist, dann wird keine Anpassung vorgenommen.

Und wie erwähnt, erfolgt die Anpassung mit Reduktion der Geschwindigkeit immer, eine Anpassung durch Beschleunigung nur bis maximal der Geschwindigkeit bei der der AP aktiviert wurde.
Anpassung natürlich auch nur auf die Geschwindigkeit die im Display angezeigt wird. Die muss nicht mit der korrekt zulässigen Geschwindigkeit übereinstimmen.

So die Regel beim AP2. Würde mich wundern, wenn dies beim AP1 anders wäre.