Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neuer Preis beim Upgrade 60 auf 75?

Die tatsächliche Erklärung scheint sich z.B. hier zu finden: electrek.co/2016/12/14/tesla-battery-capacity/

Der S 60 hat eine nutzbare Kapazität von immerhin ca. 62,4 kWh, während der S 75 eine nutzbare Kapazität von nur ca. 72,6 kWh hat. Das entspricht der von mir beobachteten Differenz von ca. 16,5%, statt 25%, wie ursprünglich von mir erwartet.

Also bist du gleichzeitig sauer und glücklich darüber, dass der Preis gefallen ist? Wenn du das Upgrade gestern für € 7.5k gekauft hättest, dann wäre es dir wohl per Definition mindestens € 7.5k wert gewesen, oder nicht?

Und was denkt sich der 90er-Fahrer in dem Augenblick? „Mein Gott, schon wieder so ein cleverer Bursche, der mich hier vor allen Menschen als Depp outet. Wie erniedrigend. Da spart der sich 25.000 Euro und ist in Mitteleuropa auf Langstrecke genauso schnell unterwegs wie ich mit dem 90er. Wann lad ich denn am SuC schonmal auf 70% oder gar 80%? Ne, das mach ich so gut wie nie. Wenn der Typ weg ist, frag ich im SeC, ob sie mir ein 60D-Emblem ans Auto kleben können.

ich habe auch das Update gemacht vom 60iger auf 75D. Mir ging es in erster Linie um die Strecke zu meinen Eltern zu schaffen ohne SC und ggf. etwas mehr Reserve zu haben. Gerade am Osterwochenende waren die SC ja ordentlich besucht :slight_smile:

Bei mir war der primäre Grund auch, dass ich viele Strecken im Bereich 170-230 km fahre. Die sind natürlich auch mit dem 60er zu schaffen (i.d.R. am SuC auf der Hin- oder Rückfahrt vollladen). Mit dem 75D kann ich jetzt entweder Hin- und Rückweg in einem Rutsch bei behutsamer Fahrweise oder mit Nachladen auch flott fahren, wenn die Strecke frei ist. 7.750 oder gar 10.000 € war aber für diesen Komfortgewinn zuviel. Bei 2.250 € keine Frage mehr.

Bei mir sinds mit dem Upgrade auf 75D 368km typisch und 461km genormte Reichweite. 1 Jahr alt, 24tkm gefahren.

Hallo Peter,
solltest Du tatsächlich das Upgrade in den letzten 2 Wochen gemacht haben, sollte Dir das gesetzliche Rücktrittsrecht bei online Käufen (14 Tage) zustehen.
Also einfach zurückgeben und ein paar Tage später zum neuen Kurs nochmal zugreifen…

Weiß jemand, was sich hinter dem Tweet von Elon verbirgt, dass demnächst ein verlockendes Extra kommt, für das Upgrade? Der Tweet kam erst nach der Preissenkung.

twitter.com/elonmusk/status/854038254982619136

Das ist halt so… Bei Firmen wie Tesla vermute ich noch Kulanz. Siehe alle Modell Updates wie Apple, Thermomix usw. Wenn du heute was kaufst, morgen ist es alt und dann deiner Ansicht nicht mehr „Wert“, dann darf man gar nicht kaufen.

Ich bin zwar kein Anwalt, aber ich denke nicht, dass das geht.
Vom Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen sind ausdrücklich Waren, „…die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind…“, ausgenommen (§312d(4) BGB). Dazu zählen auch z.B. Lizenzschlüssel für SW. Ich denke, dass das 75er-Upgrade in diese Gruppe fällt.

bei mir sind es 376 Km, vorher 324

Wie haltet ihr es eigentlich mit dem Laden zu 100%? Was mich an Upgrade stört, ist die Tatsache, dass ich meinen 60er ja immer zu 100% laden kann und den 75er nur zu 90% laden sollte?!
Bei den generell nur echten 10 kWh mehr bleibt da ja noch weniger von übrig, wenn ich das tägliche fahren betrachte.

Was meint ihr?

Es ist richtig, dass der Vorteil der Freischaltung auf den 75 eigentlich nur etwas bringt auf der ersten Etappe nach 100% Ladung, denn man lädt im täglichen Betrieb und i.d.R. auch am Supercharger nicht auf 100%. Deshalb war der 60er ja auch ein guter Deal oder andersherum, nur sehr wenigen war dieser Vorteil 10.000 € oder auch 7.750 € wert.

Technisch betrachtet sind beim 60er Akku 90% ca. 58,2 kWh, was beim 75er ca. 77% sind. 80% beim 75er entsprechen ca. 93% beim 60er, 90% beim 75er sind ca. 65 kWh oder ca. 105% beim 60er.

Im täglichen Betrieb einfach 90% einstellen, dann hast Du immer noch ca. 5% mehr Reichweite als beim 60er, also ein kleiner Vorteil bleibt.

Korrekt. Deshalb sehe ich die 2250 € noch immer als kein Schnapper wenn ich über 5% mehr Reichweite, im täglichen Leben, sehe. Gebrell bräuchte ich die „15 kWh“ extra schon jeden Tag aber nutzen kann ich sie ja nicht wirklich. Dann kaufe ich mir von den 2250 € eventuell lieber noch ein paar Eis an den SuC und lade halt über 100.000 km ein paar mal mehr?!

Mal sehen was Elon noch raus haut um das Update schmackhaft zu machen.

Ich hoffe stark dass der 75er mehr Leistung kriegt.
Untenrum wirkt der schon stark gedrosselt, da sollte deutlich mehr gehen :mrgreen:

Won’t happen. Ist halt nur ein 350V System.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

TeeKey,

ich freue mich für alle bestehenden (neueren) 60er/70er und zukünftigen 75er. Nach x-Jahren endlich eine Preisanpassung nach unten. Auch wenn es nur (oder gerade) der Einstieg ist. Da der 75er weiterhin gefördert wird, noch besser. Wenn ich mein AP1 (9.2016) heute konfiguriere dann hat sich der Preis um ~6T€ verringert. Statt des 60D-Emblems, dachte ich eher an das 110D-Emblem :laughing: . Und ja, hätte ich lieber echte 90kWh statt der 83kWh zur Verfügung. Bad Luck :wink: .

Ein Freund wartet auf den 3er, mit so’n 75er als Einstieg könnte er sich heute schon anfreunden.

Die 350V sagen lediglich, dass der 75er mit der selben Absicherung nicht gleich viel Leistung wie ein 90er bringen kann.
Ich bin davon überzeugt, dass die 75er und 90er softwaretechnisch gedrosselt sind, damit sie untereinander und gegenüber den P-Modellen genügend Abstand halten.

Aber wir werden hoffentlich bald erfahren, was Elon mit seiner Aussage gemeint hat :slight_smile:

Dann wär ich sofort dabei! Momentan bin ich, nach anfänglicher Euphorie, ein wenig skeptisch ob sich das Upgrade für mich lohnt. Aus strategischer Sicht wäre eine Leistungssteigerung aber auch gar nicht doof um das MS vom M3 abzugrenzen. Da das M3 mit unter 6sek 0-100 angegeben wird ist der Abstand zum MS60/75 doch sehr gering (5,8sek).

Ich vermute der 75kWh Akku könnte der Standard bei Tesla werden. Model 3 erhält nur eine Akkugrösse verbaut. Grundausstattung 55kWh und dieser kann wie früher beim Model S via update bis 75kWh freigeschalten werden. Vorteil sehe ich in der Produktion und in der klaren Abgrenzung zum Model S und X.