Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neuer günstiger Versicherer für TESLAs

Da viele hier von Tariferhöhungen betroffen sind oder neue Autos günstig versichern wollen: Ich habe mein MS im November 2017 bei einem soliden deutschen Anbieter für 990 Euro p.a. (500 Euro SB, ansonsten ähnlich wie EMOVER) versichert. Laut Makler hat sich die Versicherungsgesellschaft noch nicht entschieden, den Tarif öffentlich anzubieten. Aber „für ausgewählte Kunden und Makler kann der Tarif angewendet werden“. In meinem Fall hat es funktioniert. Da dieser Makler auch mit allen anderen TESLA-Versicherern zusammenarbeitet (AXA, Itzehoer, Allianz, Alte Leipziger etc.), ist er ohnehin ein für die TESLA-Community nützlicher Ansprechpartner. Er sagte mir zu, „von Fall zu Fall individuell“ vorzugehen.

David Rahäuser
fivers Versicherungsmakler GmbH
Tel. 0721/6802-122 | Mobil 0176/10057198
www.fivers.de

Disclosure: Ich habe keine Verbindung zum Makler oder Versicherer und keinen wirtschaftlichen Vorteil von dieser Empfehlung.

Danke für den Tipp, habe einfach mal unverbindlich angefragt

Mit welcher SF-Klasse bist du eingestuft? Das würde helfen, die Preisangabe einordnen zu können.

Der Tarif ist unabhängig von SF-Klassen. Es gibt auch keine Einschränkung bei Fahrern oder Bedingungen beim regelmäßigen Parkplatz etc.

Ah, Danke dir!

interessant. danke dir.

Danke für die Info.
Hab da auch mal angefragt :wink:

Vielen Dank für das Teilen.
Genau so eine Versicherung hatte ich gesucht.

Hört sich nach dem nächsten pool an. Hält ein Jahr, dann geht‘s ab durch die Decke…

Das ist nicht auszuschließen. Die Tatsache, dass der Versicherer zögert, den Tarif breit anzubieten, wäre ein Indiz dafür. Ich informiere nur über meinen günstigen Vertrag. 990 Euro liegt deutlch unter dem, was ich hier sonst so an aktuellen Preisen sehe.

Ja - korrekt. Man wird sehen. Finde es aber gut, dass Du uns hier in Kenntnis setzt.

Aus meiner Sicht kann so ein Preis für den Versicherer nicht wirtschaftlich sein und für den Kunden nicht nachhaltig. Diejenigen, die von der Gothaer, DGVO/Basler, etc. gekündigt wurden oder die von der DGVO/Alte Leipziger, bzw. Emover24/Itzehoer eine Beitragserhöhung bekommen haben, wissen wovon ich rede.

Wieso soll 990,00 Euro nicht kostendeckend sein.
Wir zahlen seit drei Jahren ungekündigt unter 900 Euro für unser Model S bei der Gothaer.

Leute mit 3-4 Parkremplern jedes Jahr oder schlimmerem fliegen raus, das ist eben so.

Grüße SuCseeker

Wenn es wie bei dir bei den anderen auch keine Schäden gegeben hätte, würde der Beitrag reichen - da hast du Recht. Die Realität ist halt eine andere als deine persönliche Sicht auf die Dinge …

Spannend wäre es, wenn du ein Versicherer wärest und einen Rahmenvertrag für Teslas kaufmännisch sorgfältig kalkulieren müsstest … :slight_smile:

Weil sie die schlechten Risiken gepoolt haben. Das ist immer das Risiko eines Gruppenvertrags, der jeden aufnimmt. Die schlechte Risiken konzentrieren sich nach jeder Preiserhöhung, da Vericherungsnehmer, die in einem Individualtarif bessere Konditionen erhalten, also die guten Risiken aus dem Tarif heraus wechseln.

Ob der ungenannte Versicherer in den neuen Tarif auch wieder jeden aufnimmt und dann nach der nächsten Preiserhöhung auf den schlechten Risiken sitzen bleibt oder ob er eine Selektion vornimmt, um die schlechten Risiken von vornherein herauszuhalten, wissen wir nicht.

Gruß Mathie

Hat schon jemand Antort? Ich habe gleich gestern Morgen nachffragt - und 2 x angerufen - keine Antwort …

komisch

Habe heute jemanden erreicht. Die Jungs sind von den Anfragen überrannt worden…wenn wundert‘s…
Endgültige Infos sollen in der nächsten Woche kommen!
LG

Wenn man zum 01.01. wechseln will, dann sollte eine Info in jedem Fall noch diese Woche kommen.

Man muss sich das ja auch mal anschauen und überlegen was man macht.

Habe auch angefragt und mir wurde zugesichert, dass ich bis Freitag weitere Informationen erhalte. :slight_smile:

Danke auch von mir für den Tipp.

Eben kam eine Mail das unverbindlich ab 15.12. weitere Infos kommen werden.