Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neuer "Equalizer " setzt sich zurück

0 0 0 +1 +2

Untenrum ballert mein Sub :wink:

Grüße
Mario

8 5 -1 5 8
Sub steht schon zu Hause
Muss nich mit dem Einbau warten bis das Wetter besser wird

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ultra-Sound-wasauchimmer Paket:

-4 - 2,5 -2 -2 -2,5

höre viel Drum & Bass

Normales Soundpaket im MX: +3 0 +2 0 +2

+8; +3.5; +7; +3.5; +8
Edit: auch normales Soundpaket

Ernsthaft? Du ziehst alles runter?
Hab auch das Soundpaket im MS und finde, dass es untenrum beim nicht-laut-hören echt dünn klingt. Kann das jemand bestätigen?

Daher meine Einstellung +2.5 +1.0 -2.0 +1.0 +2.0

Ja das empfinde ich auch so.

Ich finde die Bässe teilweise zu stark und Mitten/Höhen zu aggressiv. Bei alten Analogaufnahmen nehme ich die Bässe auf 0. Aber fast alles Aktuelle sowie Radiosender ist heute bei den Bässen eh schon total aufgedreht…

Cheers Frank

Tja… im nächsten Update wünschen wir uns a) medienabhängige Equalizer Profile (was schon in Mittelklassenautos zu finden ist) und b) Fahrerprofil abhängige Speicherung.

Es gibt noch viel zu tun… :mrgreen:

GALA wäre auch gut :blush:

Ich schlage GAEA vor:
GeschwindigkeitsAbhängigeEqualizerAnpassung (nannte man das nicht früher „Loudness?“).

Damit könnte man leise mit vollem Klang hören, und bei lauterem Hören würde die Klangkurve flacher angepasst werden. Gibt’s das in irgendeinem Auto?

+12 +7 +3 +5 +7 (Ultra High Fidelity) :open_mouth: :smiley:

Die Equalizer-Einstellungen bleiben jetzt zwar erhalten, doch ein weiterer Bug ist (zumindest bei mir) immer noch vorhanden: Ich höre einen TuneIn Favoriten, telefoniere, beende das Telefonat, TuneIn springt ein paar Sekunden danach ungewollt einen Favoriten weiter. Hat das noch Jemand beobachtet? Hatte es vor dem letzten Update zusammen mit dem Equalizer-Bug an Tesla gemeldet.

Ja, ich habe das auch schon ein paar Mal beobachtet, habe aber noch kein nachvollziehbares Szenario ausmachen können. Dann melde ich es auch an Tesla.

Weiterspringen hab ich auch seit längerem.
Da die Sendung nach Beendigung des Gespräches genau da weiter fährt, wo sie unterbrochen wurde als das Gespräch begonnen hat, vermute ich, dass er weiterschaltet nachdem der Buffer leergelaufen ist. Kann man gut beobachten wenn Verkehrsmeldungen mit Zeitangabe dann um die Länge des Telefonates verspätet wieder gegeben werden.

Tipp: Equalizer klingen besser, wenn weggenommen wird, nicht wenn hinzugefügt wird! Also all diejenigen, die hier ein „+a +b +c +d +e“-Muster haben, sollten die Regler mal in den negativen Bereich ziehen und lauter machen.

Weniger ? :astonished:
Das ist doch nicht mit dem heutigen Weltbild vereinbar :laughing:
Ich habe damit zwar ein kleines Logikproblem, es aber dennoch mal gemacht.
Von links nach rechts: +3 auf 0,+2 auf -1,0 auf -3, +1 auf -2 und +2 auf -1, und
Unglaublich :open_mouth: hört sich echt besser an.
weniger ist das neue mehr :sunglasses:

Siehste :slight_smile: EQ-Kurven sind alles andere als trivial, und eine solche „konstante“ Verschiebung der Kurve ist eben tatsächlich alles andere als eine konstante Verschiebung.

:astonished: :astonished: :astonished: das kann ich ja gar nicht glauben. Das muss ich morgen sofort probieren, kann doch nicht sein dass man 49 Jahre alles falsch eingestellt hat :slight_smile:

Nun generell ist es so. Wenn man seine gesamte Einstellung um ca 3-4 Punkte nach unten zieht, muss man lediglich die Lautstärke etwas erhöhen. Das Ergebnis ist jedoch besser bei niedriger Lautsärke. Noch mehr Vorteile bringt es, wenn man leicht überseuerte Musikstücke hat… somit werden sie nicht noch mehr überseuert, sondern eher gedämpft.

Weniger kann eben manchmal mehr sein :unamused: