Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neuer Adapter von TESLA in der Post - was ist das?

Hallo, zusammen,

hatte heute einen neuen Stromadapter von Tesla in der Post - CEE rot auf irgendwas anderes.

Freue mich immer über Post, hat Tesla aber weder angekündigt, noch war ein Begleitschreiben dabei… Kann ich damit jetzt kostenlos an meiner Steckdose laden oder was ist der Vorteil?

Gruß,
Martin

Dat ist doch der fehlende Adapter CEE 16a auf Tesla EVSE…
Der fehlte doch seit Monaten bei der Auslieferung…

Gruss

Mario ( noch ohne Tesla. :frowning: )

„Irgendwas anderes“ ist Dein „Tesla Universal Mobile Charger“ – das schwarze Kabel mit dem silbernen Knubbel, das im Lieferumfang dabei war. An diesem Kabel ist bei Dir wahrscheinlich ein Schuko-Adapter (für normale Haushaltssteckdose) dran. Den kannst Du nun je nach Bedarf gegen den neuen CEE400/16-Adapter austauschen. Damit kannst Du an jeder 16-Ampere-Drehstromdose laden. Ob das was kostet, hängt davon ab, wem sie gehört… :wink:

Aber Vorsicht: CEE400/32-Dosen sehen auf den ersten Blick genauso aus, sind aber größer und passen nicht. Du kannst sie trotzdem zum Laden nutzen, wenn Du einen Adapter zwischenschaltest (muss 3x16 A Sicherungen enthalten, ca. 60 bis 100 Euro je nach Ausstattung und Bezugsquelle).

Ein guter Überblick zum Thema Stecker:
drehstromnetz.de/stecker.html

Na hoffentlich bekommen den Adapter nun auch alle diejenigen, die schon lange händeringend darauf warten und mächtig Frust schieben…

:slight_smile:

Der war bei mir schon dabei. Auslieferung November 2013. Jetzt hab ich zwei… Daher die Frage, ob das was Neues ist.

Dafür habe ich mir eine mobile Wallbox geholt. Für den Fall, dass ich mal beim Kunden in der Halle laden muss.

Gruß,
Martin

Hallo Martin.

Wenn Du 2 hast…
Glaube dem Carsten Kannste damit helfen :wink:

Viele Grüsse

Mario

Bleibt noch die Frage, ob sie wirklich identisch sind. Vielleicht gibt es eine neue Version mit thermischer Sicherung? Für USA wurde das ja ausdrücklich angekündigt. Ob auch die europäischen Stecker thermische Sicherungen erhalten sollen, ist mir bis heute nicht ganz klar, scheint aber naheliegend.

Sollte die thermische Sicherung im Stecker sein oder im UMC?

@BurgerMario: Mir wurde bereits geholfen, aber es gibt ja auch noch andere Carstens hier…

Muss nach meinem Verständnis im Stecker sein. Eigentlich will man ja die Hausinstallation messen. Das geht natürlich von außen nicht, also muss man wenigstens so nah wie möglich ran – sprich: in den Stecker. Nur dann kann man hoffen, dass die Thermosicherung was merkt, bevor der Klingeldraht hinter der Steckdose die Garage abfackelt.

auch wenn ich mit K geschrieben werde, ich kann ihn gut gebrauchen.
:mrgreen:

Okay, mach ein Angebot :slight_smile:

Gruß,
Martin

Eine Fahrt in einem Tesla Model S? :laughing:

Gruß

Karsten

Hehe - hatte ich heute morgen gerade. So ein Zufall :slight_smile:

Fuffie plus Versand isser Dir.

Gruß,
Martin

Hi

Danke für das Angebot.

Tesla Hamburg erwartet auch „stündlich“ neue Adapter und dann bekomme ich meinen auch.

Von daher nochmals danke, aber nein Danke. :mrgreen: