Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neue Scheibe nach Steinschlag - Wellen drin?

Guten Abend, ich hatte kürzlich einen Steinschlag auf der Autobahn und benötigte eine neue Scheibe. Diese habe ich im Bodyshop einbauen lassen und habe den Wagen gestern abgeholt. Äußerlich war alles top und als ich losgefahren bin hatte ich das Gefühl irgendwie verschwommen zu gucken. Wenn man von der Seite guckt, dann sieht es so aus, als wenn die Scheibe eine Delle hat und natürlich bricht das Licht da auch anders. Hat jemand sowas schon mal erlebt? Scheibe ist original Tesla.

Gruß Marco

Noch einmal hin zu Tesla und reklamieren, Markus

Diese Welle in der Scheibe habe ich auch. Direkt im Sichtfeld und waagerecht verlaufend. War damit im SeC in Berlin, die können das nicht nachvollziehen und lehnen damit alles ab.

Habe hier auch bereits mehrfach geschrieben, scheine aber wohl der einzige zu sein, der das Problem in der Art hat.

Teilkasko?
Spitzen Hammer nehmen, im Sichtbereich (!) einen „Steinschlag“ verursachen.
Versicherung benachrichtigen.
Neue Scheibe einbauen lassen.
Fertig.

Das obige habe ich nie gesagt oder geschrieben!!! :sunglasses::innocent:

Wenn die neue Scheibe allerdings wieder eine Delle hat gibt es ein Problem. :cold_face::cold_face:

Muss ich denn wirklich zu solchen Maßnahmen greifen um eine Schiebe zu bekommen die im Sichtfeld nicht verzerrt? Das kann es nicht sein… Irgendwann hab ich mich ja damit arrangiert, aber wenn es die Möglichkeit gibt, die zu tauschen, dann her damit. Und nein, nicht mit Hilfe des Hammers…

Es wäre ja auch erstens Versicherungsbetrug, zweitens dämlich, weil die eigene Versicherung und drittens hatte ich ja einen Steinschlag.
Ich wollte ja nur wissen, ob dieses Phänomen bekannt ist. Werde es reklamieren.

Danke.

Heute ein YT video gesehen (IIRC Matt Ferrell - undecided) der so eine Welle in der Scheibe hatte. Tesla hatse ersetzt (USA)

Könntest du einen Link schicken?

Man Leute,

Scheibe ist ein originales Ersatzteil. Besser?

ab 04:30

Danke. Werde gleich Montag reklamieren.

Ich hatte mal an unserem M3 (BMW E36 :wink:) das selbe Problem.
Die Scheibe wurde damals bei Carglass ersetzt und wir bemerkten
vor einer Backsteinmauer, das die Linien der Stein „krumm“ waren.

Die Scheibe wurde selbstverständlich sofort ersetzt, jedoch war bei
der neuen Scheibe das gleiche Problem, einfach an anderer Stelle.
Darauf hin wurden mehrere Scheiben bestellt und es stellte sich heraus
dass alle Mängel hatten. Fazit: Die hatten in der Produktion eine ganze Charge mit Fehlern.

Zurück zu deiner Scheibe, reklamieren und nicht akzeptieren.

Deine „Tatsachen“ sind nicht mal wahr, aber beharre nur auf dem Blödsinn.

Gerade die Scheibe ist ein schlechtes Beispiel deinerseits, da dort das Tesla Logo / Beschriftung und alles drauf ist.

Tesla ist zwar nicht der Hersteller als solches aber es ist deren Markenname / Logo drauf. Sozusagen ein gebrandlabeltes Teil.

On Top ist Tesla zudem der „in Verkehr Bringer“ also auch von dieser Seite aus zuständig.

Damit ist gerade die Scheibe ganz klar ein „Original Tesla Teil“ .

Die Aussage ist völlig sinnlos. Als Kunde ist es völlig uninteressant, welche Teile Tesla zugekauft, produzieren lassen oder selbst designt und hergestellt hat.

1 Like

Nein,das hat er nicht geschrieben

Der Kollege @Vagtler hat die Aussage von @Trombo76, dass er eine „Original Tesla Scheibe“ hätte mit der Bemerkung vom Tisch gewischt, Tesla produziere keine Scheiben

Das ist zwar aus reiner Produktionssicht richtig, aber aus Produktsicht vollkommen falsch.

Es IST eine original Tesla Scheibe, dass es originaler gar nicht geht. Genauso wie eine original Mercedes Scheibe (oder JEDES andere Originalteil)

Im Fall der Scheibe ist sogar das Logo sichtbar, im Gegensatz zum zB Blinkerhebel.

Nicht mal jemand wie SaintGobain selbst, die Scheiben herstellen, keine Ahnung ob auch für Tesla, könnte (und dürfte!!) als allfällig tatsächlicher Produzent diese originale Tesla Scheibe herstellen und (selbst) vertreiben.

Jegliche Produkthaftung etc pp hängt an Tesla, die im Fall des Falles beim Produzenten (meinetwegen SaintGobain allfällig in Regress gehen können).

Wer auf Präzision besteht, wie hier @Vagtler, muss sie auch selbst leben und zwar mehr, als er von anderen verlangt

1 Like

Ich als Ersteller habe ja auch schon meine Augen verdreht und kann auch immer noch nicht nachvollziehen, wieso man den Unterschied zwischen original Tesla Scheibe und nicht original Scheibe nicht verstehen kann. Danke Zed, aber laß gut sein, hat keinen Sinn.

1 Like

Da das Thema eigentlich ja geschlossen ist, mal eine Frage an unseren Experten.
Wenn du deine Luftfilter tauschen möchtest, kaufst du dann original Tesla Filter, aus dem Shop von Tesla oder after market bei ATU?

Das Thema ist vorerst mal zu. Die Fehde zwischen @Vagtler und @zed wurde ausgeblendet und beide sind für einen Tag stummgeschaltet. Wer noch etwas konstruktives beitragen möchte kann mir eine PN schicken, dann kann ich hier nochmal aufmachen.

3 Like