Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neue PV-Anlage mit Powerwall 2 und Backup Gateway 2

Hallo zusammen,

ich heiße Ralf, werde demnächst 50 und habe ganz neu eine PV-Anlage mit knappen 9 kWp auf dem Dach und eine Tesla Powerwall 2 mit Backup-Gateway 2 im Keller. Die Anlage ist fast fertig installiert und geht in Kürze ans Netz.

Ich werde mich also erstmal nur im Powerwall-Bereich tummeln, was sich aber durchaus auch irgendwann mal ändern kann.

Mein Nickname stammt aus meiner dunklen Vergangenheit, als ich meine Wochenenden als Mechaniker bei Auto- und Motorradrennen auf den Rennstrecken Deutschlands und Europas verbracht habe. Diesen Nicknamen nutze ich auch sonst noch in ein paar ausgesuchten Auto- und Motorradforen.

Willkommen im Forum. Kann es sein, dass du bei Motorradrennen auch past_petrol über den Weg gelaufen bist? :mrgreen:

Ansonsten freuen wir uns hier über Berichte zu deiner Anlage, ist eine der ersten mit Backup-Gateway 2.

Willkommen im Forum.
Ich habe ein identische Konfiguration und die PW2 gestern in Betrieb genommen.

Dirk

Willkommen hier… dann fehlt jetzt nur noch der Tesla in der Garage?! Oder? :mrgreen:

„past_petrol“ sagt mir nichts. Das ganze ist aber auch schon etliche Jahre her. Hauptsächlich in den Jahren von 1988 bis 1995 und dann wieder von 2003 bis 2005 war ich da aktiv.

Ja und über das Gateway werde ich gerne berichten :wink:

Mein BMW kommt nächstes Jahr definitiv weg. Was danach kommt ist offen, aber dass es ein Tesla wird ist nahezu ausgeschlossen. Technisch und optisch jederzeit, aber das ist nicht so ganz meine Preisklasse :cry:

zu billig gell… :mrgreen: denkst du dann über ein anderes EAuto nach?!

Mit einem BMW GT 330d xDrive bist Du in der selben Preisklasse wie ein entsprechender Tesla M3 LR 4WD. (rd. € 60.000)
Und mit Leasing kann man sich fast jedes Fahrzeug leisten. Ich habe beispielsweise €17.000,00 angezahlt und eine monatl. Belastung von €380,00 +€90,00 Vollkasko.
Wäre zumindestens überlegenswert? :bulb: :wink:

Elektroauto ist sicherlich eine Option, weil ich täglich nur 2 x 18 km fahre. Das würde ich sicher mit meiner Anlage auch geladen bekommen. Derzeit gibt der Markt aber noch nichts her, was für mich in Frage kommen würde. Entweder zu klein und zu unsportlich, oder dann zu groß und doch wieder zu sportlich.

Man wird sehen…

ja die Problematik kenne ich sehr gut… wir haben dann mangels Alternative zu groß und zu sportlich genommen… hatten da aber ein Schnäppchenglück… :mrgreen:

So - kurze Rückmeldung. Die Anlage ist seit Ende Oktober am Netz. Klar, dass im November nicht allzu viel geht, aber die ersten rund 120 kWh hat die Powerwall schon gespeichert und entsprechend wieder abgegeben. Von der Dimensionierung her passt das ganz gut. Eine 100%-Ladung reicht locker bis zum nächsten Tag, bis dann wieder die Sonne scheint. Halt eben jetzt im November nicht…

Einziges Manko ist die App. Die geht ja mal überhaupt nicht. Das was angezeigt wird im Bereich Leistung stimmt nicht und wer Mal versucht hat, die Daten eines bestimmten Tages anzuschauen, wird feststellen, dass es keinen Kalender gibt, aus dem man den Tag auswählen kann. Das einzige was es gibt, ist ein Button, um jeweils einen Tag weiter nach vorne zu springen. Wenn man es dann mal geschafft hat, einen Tag auszuwählen, gibt es natürlich auch keinen Button, um wieder auf „Heute“ zu springen. Keine Ahnung ob da je ein Entwickler mal getestet hat, was er da programmiert hat…

Hallo,

sehr interessantes Thema, die PV.

Werde ich mir sehr gerne mal durchlesen. :slight_smile: