Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Neue Leistungsangaben beim Model S

Für mich neu, habt Ihr das schon gesehen?
http://www.teslamotors.com/de_DE/models#page-models

  • Battery limited maximum motor shaft power
    S70D 322PS
    S85D 422PS
    P85D 469PS
    P85DL 539PS

und auch die Angabe für die Rahmenbedingungen der Bescheunigungszeitmessung fehlt nicht

„Die Beschleunigungsangaben für die Basisversion des Model S Performance wurden gemäß dem Testverfahren von Motor Trend erstellt, bei dem die Anrollzeit für die ersten 30 cm zur Überwindung der Lichtschranke abgezogen wird, um die Zeitmessung auf Rennstrecken zu repräsentieren.“

schön zu sehen das sie die Kritik annehmen

Soviel zu 700PS. Ich brauch ein neues Nummernschild… Aber wie zum Geier bekommt Tesla mit nur 47PS mehr Leistung gegenüber dem S85D 1,1s Beschleunigungsvorteil des P85D hin?

Irgendwie macht mich das froh. Wenn wir erst bei 539PS sind, gibts für den geplanten Roadster noch deutlich mehr Luft nach oben, als ich dachte. :slight_smile:

P90DL 539 PS

Gut jetzt wissen wir wieviel die Batterie-Limitierung ausmacht. Das ist beim P85D am meisten.

Aber zukünftig wird die Presse dann nur noch von 469 PS bzw. 539 PS schreiben und ein Nicht-Tesla-Fahrer wird diese PS-Zahl wie Verbrenner-PS verstehen, jedenfalls bis zur ersten Probefahrt. Marketingtechnisch ist das nicht schlau.

Auch die Angaben von 0-100 finde ich so nicht gut, wenn in europäischen Prospekten/Websites üblicherweise ohne 30 cm angegeben wird, dann sollte das für europäische Zwecke auch so gemacht werden.

@TeeKay: Das sehe ich genau so. Die 1,1 Sek. Differenz ist so nicht erklärbar. Der P85D muss untenrum mehr PS abgeben, sonst wäre die deutlich bessere Beschleunigung nicht möglich.

Das ist schon der richtige Schritt die echten realistischen Fahrzeugleistungsdaten anzugeben und keine theoretischen Motorleistungen.
Ärgerlich allerdings für alle Early-Adapter, denen was anderes erzählt wurde. Das Auto ist natürlich das gleiche, aber viele hätten sich in diesem Licht wohl eher den S85D als den P85D gekauft.

@nikwest: stimme Dir zu. Unrealistisch sind jetzt Verbrenner-PS-Angaben weil die in der Regel nur unter genau bestimmten Umständen und in einem sehr kleinen Drehzahlfenster erreicht werden.

Und es stimmt, nach den reinen Papier-Zahlen und -/Preisen würde man wohl zum S85D greifen. Aber eine Probefahrt zeigt dass der P85D gefühlt mehr als 47 Mehr-PS hat.

Wie gesagt, das ist alles marketingtechnisch unklug. Der P85D/P90DL kann deutlich mehr als die Papier-Daten hergeben. Das ist aber nirgendwo dokumentiert, ausgenommen die 0-100 Zahl.

Told you :ugeek:

Machen wir uns nichts vor. Selbst die jetzt angegebenen Leistungsdaten erreichen die Fahrzeuge auch nur mit voller Batterie. Verbrenner halt nur bei einer gewissen Drehzahl. Das E-Fahrzeuge deutlich besser fahren hat nichts mit der Leistung zu tun sondern am Konzept.
Es ist für mich trotzdem überraschend das die Einschränkung der Batterieleistung so dramatisch ist. Das übertrifft alles was hier diskutiert wurde. Ich hoffe da rollt jetzt keine Welle von Klagen von P85D-Besitzern auf Tesla zu.
Das wäre ein völlig unnötiges, aber tatsächlich von Tesla hausgemachtes Problem.

Es ist aus den Drehmoment Angaben zu erahnen:
S70D, 525NM
S85D, 660NM
P85D, 967NM

Bei P85D sind es 47% mehr als beim 85D.

Vermutlich kommen diese Zahlen ja jetzt auf Grund von Klagen.

Stimmt, danke ! Daraus kann man den brutalen Antritt des P85D ablesen.

Da hast Du wahrscheinlich recht, daß das Tesla nicht freiwillig gemacht hat.

Beschleunigung hat nichts mit PS zu tun…auch nicht mit kW wie in unserem Falle :wink:
Beschleunigung kommt vom Drehmoment, wie bereits gesagt. Maximalleistung kann untenrum gar nicht vorhanden sein, die Motordrehzahl ist viel zu gering. Seht ihr auch an der Anzeige, die steht ja nicht mit dem Drauftreten bei max, sondern baut sich über die Geschwindigkeit auf.
Das zwischen den Modellen nur ein minimaler Leistungsunterschied herrscht, merkt man wenn man mal ab 150 km/h drauftritt.

Zum P90DL sind aber keine anderen Drehmomentangaben vorhanden als zum P85D. Trotzdem beschleunigt der P90DL besser …

Rein rechtlich hat sich tesla aufgrund der Leistungsangabe beim p85d niemals etwas zu schulden kommen lassen…
Selbst im Verkaufsgespräch im store in München wurde explizit erwähnt, dass sich die 700ps lediglich aus den maximalangaben der beiden motoren zusammensetzen und das nicht heißt, dass das fahrzeug 700ps hat.
Auch in den Angaben auf der Webseite war bei diesem modell niemals die systemleistung erwähnt.
Die 700ps haben lediglich die ganzen m.E. unqualifizierten auto-tester publiziert. Natürlich gab es bestimmt mit dem ein oder anderen kunden ärger und das ist ja nicht im sinne von tesla. …da hätte man sicherlich früher gegensteuern müssen. Aber was das rechtliche angeht, hat sich tesla m.E. im grünen Bereich bewegt.

Das tut er auch!
Bei niedrigen Drehzahlen braucht der Motor Strom, Strom und nochmals Strom, aber eben wenig Spannung. (und somit hat er auch noch lange keine 500PS)
47 % mehr Drehmoment heißt bei gleicher Drehzahl auch 47% mehr Leistung, bis zu einem gewissen Tempo hat der P also tatsächlich 47% mehr Leistung, bei höherem Tempo gleichen sie sich dann aber etwas mehr an.
Der P90DL soll ja etwa 1500Ampere liefern, der S85D dann vermutlich knapp über 1000, die 1500A aber eben nur bis zu einer bestimmten Drehzahl, dann fällt die Stromstärke ab.
Als Beispiel: Bei Tempo 150 kann die Batterie bei der benötigten Spannung nur noch 1200 Ampere liefern, dann hat der P90DL nur noch 20% mehr Leistung als der 85D…

evtl auch nur nach unten korrigiert um den 90er besser aussehen zu lassen. Für „nur“ 5kWh mehr lohnt sich der Aufpreis nicht, aber für 70PS vielleicht schon (für den ein oder anderen)

Die amis haben schon immer komisch gemessen!

Und thermisch/Leistungs.-begrenzte Tesla werden von 2L vw Manipulation Diesel sogar überholt autsch

Tesla hätte nicht ihr Augenmerk auf die 0-100kmh legen sollen! Oder PS KW!

Einspruch!
Im Store wussten die im Oktober 2014 weniger als wir hier im TFF! Und viele jetzige P85D sind Bestellungen ab den Monaten Oktober 14’ ff.
Auch die Stores haben erst ca. im Februar/März 2015 die ersten P85D zu Gesicht bekommen.