Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Nervige Spurwechselvorschäge bei „Mit Autopilot navigieren“

Moin,

ich habe das Gefühl das mein Autopilot mich gerne ärgert, er bevorzugt immer die Spur die die absolut keinen Sinn macht.

Eine leere Autobahn, ich fahre auf der rechten Spur.
Autopilot: Los, fahr auf die linke, blink schon, wir wollen da rüber… (warum???)

Auf der Autobahn, linke Spur, 300m vor uns auf der rechten Spur ein LKW.
Autopilot so: Geil, alter, schnell nach rechts, wir können uns direkt hinter den LKW klemmen und dann schön bremsen.

Ich habe den Spurwechsel schon von MAD MAX bis Aus alles durch. Leider hört er mit diesen schwachsinnen Spurwechselvorschlägen nicht auf.

Mitabfahrt hat das auch nix zu tun, das macht er immer an verschiedenen stellen, auch wenn mal 30km keine Abfahrt zu sehen ist (los … ist leer, fahr nach links…).

Ist das bei euch auch so?

1 „Gefällt mir“

Was du meinst ist „Mit Autopilot navigieren“ und ist eine Zusatzfunktion. Da du in Deutschland den Spurwechsel sowieso immer selber machen musst, würde ich dir raten, diese Funktion einfach auszuschalten.

HI,
ja mit Autopilot Navigieren habe ich immer an, sonst wechelt er ja nicht selber die Autobahn :slight_smile:

Mich stören bei der funktion nur die Spurwechselvorschläge, die machen halt überhaupt keinen Sinn.
Wenn da echt etwas ist, was man überholen kann, dann würde ich das ja sogar noch gut finden.

Manchmal sind die Vorschläge schlecht, insbesondere nach oder vor Abfahrten. Ich denke da ist eventuell die Zahl/Richtung der Fahrspuren schlecht in die Karten gepflegt.

Bei mir zum Beispiel will er mich in die Mitte schieben, das Autobahnkreuz auf dem das nötig wäre, da die linken beiden Spuren dann in meine navigierte Richtung gehen, kommt aber erst ein paar km später. Ich nehme an in den Daten ist der Beginn der Aufteilung der 3-spurigen AB einfach ein par km zu früh hinterlegt.

1 „Gefällt mir“

Ist aktuell leider so, auch bei mir. In 1km rechts von der Autobahn ab, er will „To follow route“ in die mittlere Spur -> aha? Da ist aber nix später.

Zusätzlich hatte ich 2x beim Auffahren oder Spurwechsel seit dem letzten Update, dass er nach dem Blinken in der Mitte des Spurwechsels wieder zurückfährt, ohne Warnung oder Hinweis.
Funny. :smiley:

Mal sehen, ggf. Weihnachten kommt ja die FSD Beta zu uns, oder so.

2 „Gefällt mir“

FSD Beta wird an der AB wenig machen, mal abwarten. Denke da gehts echt meist um fehlerhafte Daten wenns passiert. Ist ja auch kein Problem meiner Ansicht nach.

1 „Gefällt mir“

Man gewöhnt sich dran dass das eigene Auto ständig in irgendwelche Richtungen blinkt. Auch wenn es da in 100m dann gar keine Spur mehr gibt. Is blöd für alle anderen auf der Strasse, aber da man mit AP abseits der AB eh nicht fahren darf is das Problem lösbar… blöder wäre es innerorts oder auf Landstrasse. Wenn der blinkt ich aber gerade aus will und ein anderer zieht dann raus… dann hab ich die Ar…karte. Zumal mein Auto dann unter Umständen noch den Beweis online liefert dass es geblinkt hat…

Es blinkt ja nicht einfach so, wenn du nicht bestätigst bei den oben beschriebenen Problemen.

Meines Wissens nach verstellst du damit die Toleranz, wann er einen Spurwechsel vorschlägt, wenn ein langsameren Auto vor dir ist.
Von nie über mehrere 10 km/h bis wenige km/h Unterschied.

Mit NoA glaubt er halt oft, dass nur bestimmte Spuren für die Richtung sind, in die du fahren willst. Liegt vermutlich auch an den veralteten und schlechten Kartendaten. Wenn die Vorschläge stören, dann bleibt nur abschalten.

1 „Gefällt mir“

Doch…er blinkt einfach mal drauf los. Hier in der Verzweigung sogar zu 100% nachvollziehbar. Man ordnet sich rechts ein zum die AB zu wechseln, die 2 Spuren werden dann verjüngt auf 1 und das Auto blinkt einfach mal links…
Gleiches am anderen Ende. Man fährt von der A2 auf die A1 auf, hat noch ne Sicherheitslinie und sofort blinkt das Auto links und fordert zum Spurwechsel in die Mitte auf…
Das kann ich 100 mal wiederholen, das macht er jedes mal gleich.

1 „Gefällt mir“

Hallo Dustin781,

ja nicht nervt dies auch. Ist auch dem geschuldet, dass in D. die Gesetze so gemacht werden, dass unsere Autoindustrie nicht geschädigt wird und übertriebe Vorsicht. M.W. darf in US das Auto selbst blinken und die Spur wechseln.
Irgendwann wird ein Update erfolgen…

Viele Grüße

Einfach so drauf los blinken tut er bei mir wenn ich auf die Autobahn auffahre und den Autopilot an machen. Bin auf der rechten Spur, möchte da auch bleiben und er blinkt erstmal los…

Wenn er auch noch die Spur wechseln würde, dann würde ich den ganzen krams deaktivieren.

Es geht bei mir nicht um sinnvolle Spurwachsel sondern darum das er meistens Idiotische Ideen hat…

Auf die rechte Spur, obwohl da Autos sind oder leeren Autobahnen nach links.

okay… dann ist das halt so… ich werde mal den Tipp befolgen und Automatisch navigieren aus machen. mal gucken ob das besser ist.

Das stimmt, aber im Originalpost war von anderen Situationen die Rede und darauf bezog sich auch die Antwort.

Die Vorschläge nerven ja nicht so… wenn er macht dann auch nen Ton und die Musik leiser, das nervt… :stuck_out_tongue:

Als Model 3 Besteller der den EAP geordert hat mal eine Frage an die Besitzer:
Lässt sich in DE die „Bestätigung zum Spurwechsel“, also dieses nochmal leicht am Lenkrad schieben, auch deaktivieren? In USA geht es und andere Fahrzeuge (z.B. der Ioniq 5) scheinen auf der Autobahn die Spur selbsttätig zu wechseln wenn man den Blinker setzt…

Der Spurwechsel beim EAP geht durch den Tippblinker, das reicht. Man muß das Lenkrad nicht drehen. Aber der AP ist sehr empfindlich, er will besonders beim Spurwechsel wissen das der Fahrer die Hände am Lenkrad hat. Bei dieser Funktion gelten kürze Pausen als beim normalen Fahren für das Gewicht der Hand am Lenkrad.

HI,
kann man leider nicht deaktivieren.
Ich muss auch immer Blinken und einmal leicht an den Widerstand lenken damit das Auto weiß das ich wirklich da bin…
(hat es ja bei Blinker nicht schon gemerkt)

Iat schon interessant wie unterschiedlich die Antworten auf diese Frage ausfallen. Habe im Model 3 Thread einige Wortmeldungen erhalten, dass man nur Blinken muss, vereinzelte die sagen man muss das Lenkrad nur gut festhalten und auch welche die sagen man muss mit Lenkrad-druck die Richtung anzeigen. Bin ja mal gespannt wie es bei meinem dann wird wenn er da ist …