Navigationsziel aus Smartphone-App an Tesla senden

Hab dieses Problem auch seit einiger Zeit. Früher ging es ohne Probleme, aber seit den letzten Updates kann ich keine Ziele mehr per Handy/App an mein M3 schicken. Es wird in der App zwar ebenfalls angzeigt, dass das Ziel an den M3 gesendet wurde, aber wenn ich dann einsteige hat das Navi weder das Ziel eingegeben noch befindet es sich in der History. Scheint also wirklich nicht angekommen zu sein.

Kann ich bestätigen, geht bei mir seit Version 2021.4.11 auch nicht mehr.

Als workaround: man kann das Ziel über die ABRP App schicken. Hat mich sehr überrascht, aber es geht zuverlässig.
Daher ist es vielleicht auch ein Bug in der Tesla App.

War bei mir nach den letzten Updates auch so, dass des schicken von Adressen nicht mehr funktioniert hatte…

Nach nem Soft-Reset (beide Tasten am Lenkrad drücken bis zum schwarzen Bildschirm) funktioniert es jetzt wieder. :wink:

Habe das auch beobachtet. Wenn man vorher die Tesla app öffnet, das Auto aufwacht, dann klappt es auch. Sonst verpennt das Auto das geschickte Ziel

Das wird wohl alles mit dem jetzt geringeren Vampir-Verlust im Zusammenhang stehen. Man hat wohl einige Hintergrundprogramme geändert. Bei mir funktioniert das Aufwecken auch nicht mehr so schnell usw.

Danke für den Tipp. Es hat auch bei mir geholfen, vorher die Tesla-App zu öffnen und damit den Wagen zu wecken. Den Soft-Reset versuche ich die Tage auch noch mal.

1 „Gefällt mir“

Hab nochmal kontrolliert und bei mir hat der Softresest nur kurzzeitig geholfen. :see_no_evil:

Aktuell ist es bei mir wie bei den anderen auch, dass das Model 3 wach sein muss um Ziele zu empfangen.

Google Maps auf Smartphone öffnen > Ziel aussuchen > Klick auf „Route“ > Oben rechts: Einstellungen anklicken (3 Punkte) > Wegbeschreibung teilen > Tesla
Beim Einsteigen kam automatisch schon der erste Abbiegehinweis.
(M3 2021)

Wenn ich aus der Tesla App einen SuC als Ziel auswähle und damit ans Auto sende, fängt er dann eigentlich direkt mit vorkonditioneren an, also auch im Stand? Oder erst beim Losfahren?
VG

Das habe ich bisher immer so gemacht, doch seit einigen Tagen wird die Tesla App nicht mehr zum Adresse teilen angezeigt.

Bei mir klappt es seit 4.12 nichtmehr. Auch der work around mit vorher wagen wecken funktioniert nicht. Ist das bei euch auch so?

Das Teilen via Google Maps funktioniert bei mir.

Edit: habe 4.11. mir wurde noch kein Update angeboten. Habe Updates aber auch nicht auf „erweitert“.

Heute nochmal getestet mit 4.12:
Wecken und vorklimatisieren per App, anschließend senden der Addresse per Google Maps teilen…
Ins Auto eingestiegen, keine Addresse da. Also nochmal probiert während ich im Auto saß
-> es ging

Habe auch die 4.12 drauf. Gestern Abend Ziel via GoogleMaps ans Auto geschickt (ohne vorher zu wecken). Heute Vormittag eingestiegen und Ziel war im Navi.
VG

Habe jetzt die 2021.4.18 auf meinem M3 und kann auch bestätigen, dass der Bug offenbar mit einem der letzten Updates behoben wurde. Konnte heute wieder per Handy mein nächstes Ziel an den M3 schicken ohne vorher die Tesla-App öffnen zu müssen.

Das ist interessant; wird denn nach dem Übertragen auch im
Lifetraffic-Modus die Navigation angezeigt, also mit Staus?

Hallo Leute,
wie läuft es eigentlich ab, wenn man zwei Teslas hat?

Ich habe ein M3LR und ein M3P in meiner App und wenn ich eine Adresse mit der Tesla App teile, wird diese willkürlich an eines der beiden Fahrzeuge gesendet. Mal das eine, mal das andere.

Ist das von Tesla nur noch nie richtig bedacht worden, oder übersehe ich da was?

Danke und Gruß
Papete

Hallo,
habe ich gerade ausprobiert. Wenn du 2 Teslas in deinem Account hast, musst du den vorher auswählen an den du es schicken willst(in der App) bevor du die Route teilst. Hat bei mir funktioniert.

Gruß
Manni