Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Nachrüstung el. Heckklappe bald verfügbar

Spannung steigt.

Irgendwie ist es hier still geworden. Warum? Oder unterhaltet ihr euch nur mehr per pn?
Weiß man schon was neues bez. Nachrüstung im SeC?

Für jeden Hinweis dankbar, René

ich habe vom SeC Stuttgart die Antwort bekommen, daß es von Tesla keine Nachrüstung gäbe … ?

Laut SeC Graz wird es von Tesla keine Nachrüstung geben.
Was passiert mit der Garantie wenn man die Nachrüstung selbst in die Hand nimmt??

Habe meinen Preorder - Kit jetzt endlich installiert.
Das war deutlich mühseliger und langwieriger als erwartet - ok, bin eben 55+ , andere sind da sicher besser drauf und auch besser ausgestattet. - Jetzt würde ich es natürlich auch in einem Bruchteil der Zeit schaffen.

Problem: die Heckklappe verriegelt nur dann richtig, wenn ein Fenster / eine Tür / das Pano etwas offen ist - sonst geht die Heckklappe nicht ganz zu gegen das sich beim Schließen aufbauende Luftpolster, genauso, wie beim Schließen der manuellen Klappe, es braucht viel Schwung mit bzw. händischen Nachdruck auf der Klappe, damit diese richtig verriegelt.
Kennen das andere „Nachrüster“ auch ?
Gegen Ende des Schließweges wird die Klappe richtig schnell und knallt heftig und laut zu, was aber (s.o.) nicht reicht, wenn alles im Auto dicht ist.
Es bräuchte wohl doch das hier schonmal erwähnte „Zuziehschloß“ (so dieses in dieser Umgebung / mit den vorhandenen Anschlüssen funktioniert).

Die Heckklappe öffnet etwa 5 cm weniger hoch als vorher.

Ich hätte das Schloss noch zu Hause! inkl. Antrieb…
Es herumliegen zu haben ist ja auch eigentlich für die Katz. :question: :unamused:
Ob der Umbau überhaupt so leicht funktioniert wäre natürlich erst heraus zu finden.

Meine Heckklappe schließt Problemlos, auch wenn alle anderen Türen zu sind.
Nur wenn die Griffe schon eingefahren sind macht sie ab und an nicht richtig zu.

Meine nachgerüstete Heckklappe schließt einwandfrei.

Tipp: Ich musste bei mir die vier Abstandshalter etwas verstellen. Mit „Abstandshalter“ meine ich die schwarzen Gummi/Plastik Teile die an 2-3 Stellen an der Karosserie dort sind wo die Klappe aufliegt und sicherstellen, dass die Klappe gut passend schliesst.

Drehe einfach die alle 1 Umdrehung rein und dann wird die Klappe sicher gut schliessen, war bei mir genau so :slight_smile:

Ich danke euch für eure prompten (und „frühen“ <-- Uhrzeit ! ) Rückmeldungen ! - das baut mich auf.-
@ BenJay : thx, das schaue ich mir nachher gleich mal an - hatte ein paar schwache Gedanken in der Richtung bzw. „Schloß-Justage“ oder so, aber nicht die richtige Idee bzw. Bedenken, daß die Klappe dann schlabbert - schau’mer mal.

Was mir da noch auffiel beim Rein-/Raus - Gewürge mit der Kofferraum-Verkleidung rechts hinten unten hinter dem Radkasten: dort sind in der Karosse Luftauslässe mit nach außen öffnenden Gummiklappen (gibt’s die auf der linken Fahrzeugseite auch?).

Wie kommt die Innenraum - Luft überhaupt zu diesen Auslässen (mit angemessenen freien Querschnitten) ? - die Kofferraumverkleidung ist davor, hat dort keine Öffnungen, drückt eher gegen die Auslässe und verschließt sie u.U. - gerade bei Überdruck durch Schließen der Heckklappe bzw. auch, wenn man (wie ich) diese Vertiefungen benutzt für z.B. Taschen mit Ladegerümpel usw… - Kennt sich da jemand aus ?

Naja, irgendwie wirds wohl klappen sonst würde aus den Ausströmern vorne ja keine Luft rauskommen :wink:

ja, „irgendwie“ schon - so ganz dicht ist ein Auto ohnehin nicht ( und bei Umluft ist der Auslaß nicht so wichtig :wink: ) , aber z.B. für die Geräuschkulisse finde ich es auch nicht so berauschend was da raus kommt.-

@BenJay : Klappe geht jetzt zu ! - THX !!! - mußte aber wesentlich weiter drehen als eine Umdrehung.
Die Kunststoffteller unten in der Karosse waren nach einer Umdrehung schon am Anschlag, und die Klappe ging nicht zu- die Gummiknubbel weiter oben in der Klappe ebenfalls schon um eine Umdrehung eingedreht.
Habe die Letzteren dann weiter reingedreht, aber ohne Erfolg, dann gemerkt, daß die unteren Gummiknubbel in der Klappe (Gegenpart der oben genannten Kunststoffteller in der Karosse ) ebenfalls eindrehbar sind - jetzt geht’s, aber die Klappe schließt jetzt in der Höhe nicht mehr bündig ab, was vorher einwandfrei war.
Läßt sich der Bügel (für’s Schloß) in der Karosse verstellen ? - aber jetzt geht’s erstmal an den See …

Super, freut mich zu hören CHAmp :slight_smile: War bei mir genauso (auch nicht mehr 100% bündig…)!

Das System ist wieder bestellbar!

che1.com/product/tl105-elect … st-system/

Hat schon jemand eine brauchbare Einbauanleitung?

LG

Habe gerade das OK von Tesla bekommen und das Electric Tailgate Lift Assist System TL105 gleich bestellt.

Der nachträgliche Einbau nimmt keinen Einfluss auf die Garantie!!

LG

Super aber wer baut mir das ein ? (Bin kein Bastler)

ich habe einen anbieter gefunden direkt in schweden.
dort war es günstiger als in fernost (hier kostet es mittlerweile 399,- plus 100,- für tesla plus versand).

habe 518,- $ gestern bezahlt inkl. versand und heute schon die versandmitteilung.

dort soll die anleitung besser sein
es sollen ersatzclips bei sein
und ein kunststoffhebel zum abnehmen der verkleidungen

die anleitung soll 18-19 seitig mit 4-5 bildern pro seite sein.
habe ich aus einem englischsprachigen forum so herausinterpretiert.

ich werde auf jeden fall ein unboxing video erstellen und ich denke ich werde den gesamt einbauvorgang auch als video erstellen.

wenn es nächste woche kommt, dann könnte es schon das wochenende darauf etwas werden.
alle videos die ich dazu gefunden habe, waren nicht so brauchbar.
das beste in englisch, da ist er schon fertig und erklärt alles im nachhinein.

ich denke das bekomme ich besser hin

lg ingo

Erst mal ein Hallo an alle!!!
Seit ca einem Monat sind wir nun auch im Besitz eines Model S 75D.
Unser Fahrzeug habe ich nicht bestellt, es war schon auf dem Seeweg von USA nach Europa unterwegs und für Portugal bestimmt.
Als Ausstattung wurde uns eine elektische Heckklappe zugesagt. Bei der Auslieferung in Hamburg, was auch noch eine Story wert ist, hatte das Fahrzeug leider dann doch keine verbaut.
Nun bestand ich auf Nachbesserung, leider laut Aussage von Tesla, nicht möglich.
Der genaue Grund konnte mir nicht mitgeteilt werden.
Somit bin ich hier im Forum auf der Suche nach einer Möglichkeit diese selbst in die Hand zu nehmen.
Vielleicht ist Ingo ja so nett und teilt mir, uns seine Quelle in Schweden mit .
Ich würde mich über eine Info freuen.
Bis dann Matthias

hey ja natürlich

also der direkte link ist der teure.es ist wohl der EU link, dort kostet das ding 699€

cozero.eu/shop/power-liftgate-f … model-s-2/

durch Zufall bin ich dann auf den nicht EU link gestoßen, dort kostete es dann am 25.08. 518$ umgerechnet 456€

also nehmt diesen

cozero.co/product/power-liftgate … a-model-s/

lg Ingo

Danke für die Info
ich bin noch am überlegen ob ich diese hier bestellen soll, dort wäre auch noch die Möglichkeit einen Fußsensor zu nutzen
che1.com/pcategory/electric … st-system/
Foot Sensor for Power Lift Gate Universal Model: T002 $69.00
hat von euch schon mal einer dieses bestellt und verbaut? Kommt ja bestimmt noch Zoll und Steuer drauf.
youtube.com/watch?v=DF0MULS … r_embedded
Danke für eine Info
Gruß Matthias

also,

ich habe gestern mein kit erhalten und ein unboxing video erstellt, wie versprochen.
zoll kam im übrigen nicht drauf :wink:

es gibt auch noch eine tolle überraschung beim auspacken, schaut es euch an

youtu.be/qS8ydSOKCcw

einbau folgt wohl zum wochenende und mit video

lg ingo