Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Nach Paestum (SA, Italien) mit M3P

Liebe TFFs,

Ich und Effe haben im Juli einen großen Roadtrip mit Jarvis vor uns.

Mit großer Freude haben wir eine Einladung aus Bologna zur Hochzeit eines ehemaligen Kollegen erhalten, der in der archäologischen Stätte von Capaccio Paestum in Kampanien 19.7. heiraten wird.

Wir haben mit der Planung natürlich erst gewartet, da es nicht sicher war, dass die Hochzeitsfeiern in diesem Sommer stattfinden können. Aber scheint es jetzt , dass die Regeln fest und klar sind, so dass wir diese wunderbare Gelegenheit nicht verpassen werden: Ein paar wunderschöne Wochen am Meer entlang der bellissima Amalfiküste und im Naturpark Cilento zu verbringen.

Wir sind sehr gespannt und können kaum warten! Natürlich werden wir mit den Tesla fahren und unser Bestes tun, um Sie durch Berichten hier im Forum und auf unseres Vlogs mitzunehmen.

Für jetzt sieht unseren Plan wie folgendes aus:

Wir sind aber natürlich ganz offen für eure Vorschläge, wenn ihr schon einmal in der Gegend unterwegs wart, elektrisch oder nicht. Eigentlich wollen wir zumindest eine Zwischenstopp in Verona oder in der nähe auch planen, mal sehen.

Also, feuer frei hier mit eure Tipps und ich melde mich später!

Grüß euch
Emme

7 Like

Wow das wird schön :+1:

1 Like

wir sind schon mehrfach in die Toskana und auch nach Rom und Pompei mit unseren S90D gefahren.
Die SuC sind sehr gut verteilt in Italien und man kommt und wir hatten nie Probleme am SuC zu laden.

Du brauchst auf dem Weg nach Capaccio mit Sicherheit nur SuC fürs laden einzuplanen.

Letztes Mal waren wir im Sept. 2020 in der Toskana und bei dieser Reise waren alle SuC voll nutzbar aber viele Restaurants waren leider zu und damit gab es an vielen SuC keine Möglichkeit die Toilette zu nutzen.

Auch wenn Du am Brennerpass noch nicht laden musst würde ich hier einen Stopp empfehlen. Das Cafe dort war immer geöffnet und man kann den ersten Espresso geniessen und auch die Toilette nutzen. Du musst aber bei der Anfahrt gut aufpassen weil der SuC auf der Seite Richtung Norden ist.
Man kommt aber auch in Südrichtung zum SuC und danach auch wieder zurücl Richtung Süden.

In Arezzo ist der SuC fast direkt an der Autobahn, aber das Hotel auf dessen Parkplatz er ist sah sehr verlassen aus und war geschlossen. Wir laden dort trotzdem gerne weil wir dann einen Abstecher hier hin machen: Home - Fattoria La Vialla - Das ist 20 KM vom SuC entfernt und als BEV Fahrer kann man am Tor klingeln und darum bitten bis zum Hofladen zu fahren - dort gibt es zwei DeC und man im Hofladen sehr viele gute lokale Produkte finden und Mittags auch was essen oder die weitläufige Anlage erkunden.

Ansonsten empfehle ich bei der Auswahl der Unterkunft auf eine Lademöglichkeit zu achten.
Problematisch ist aber in Italien wenn man „einfach“ mal eine Steckdose nutzen will. Das hat bei uns nie geklappt obwohl wir alle Adapter dabei haben. Die „normale“ Stromversorgung ist leider nicht besonders stark und auch nicht stabil. Unser Wagen hat das Laden tagsüber immer abgelehnt und Nachts nach wenigen Minuten abgebrochen. Wenn aber eine Wallbox oder gar ein Tesla DeC angeboten wurde hat das immer funktioniert.

Aber auch ohne Lademöglichkeit am Zielort ist der nächsten SuC nur ca. 50 KM entfernt und im Zweifelsfall kann man sicherlich dort hinfahren.

3 Like

@sdt15749 danke für die Tipps. Wir waren schon mehrmals am Brenner SC und ich stimme zu, dass ein halt dort eingeplant werden sollte. Die „Fattoria La Vialla“ weckt schon von der Website her große Sympathie, wir werden sicher mal hinfahren. Ich dachte auch daran, auf dem Rückweg ein paar Tage in Val d’Orcia anzuhalten, aber es gibt so viele schöne Orte entlang der Amalfiküste, dass es schwierig sein wird, sich für eine frühere Abfahrt zu entscheiden.

@Kobi - Val d´Orcia ist die Gegend wo wir immer hinfahren wenn wir in die Toskana fahren.
Dort gibt es wirklich ganz viele tolle Orte und viel zu erkunden.

Unsere HomeBase ist Bagno Vignoni und dort das Hotel Adler Thermae - Toskana | ADLER Spa Resorts & Lodges (adler-resorts.com)

Das Adler hat seinen Preis, aber wir sind der Meinung das es das auch Wert ist. Morgens vor dem Frühstück einfach ins Thermalbecken, Tagsüber eine Wellnessbehandlung und jederzeit ein Ausflug in die Umgebung mit einem vollgeladenen eAuto (mehrere kostenfreie Charger sind in der Tiefgarage) und das Essen und der Wein ist einfach unglaublich. Das ganze dann noch mit sehr gutem Service und unser Urlaub ist perfekt.

Was ich auch gerne empfehle ist:

  • ein Besuch in Pienza - wie viele Orte sehr schön und man kann alles erlaufen
  • Ferro Battuto Biagiotti direkt in Pienza (Ladengeschäft) oder besser noch vor den Toren von Pienza das Geschäft das direkt zur Werkstatt gehört - Die Familie Biagiotti sind Schmiedekünstler die wirklich tolle Produkte selbst herstellen
  • Weltmeisterlicher Pecorino von Caseificio Cugusi - Pecorino di Pienza - Produttori dal 1962 - kurz vor Montepulciano bekommt man den unserer Meinung nach besten Pecorino - man spricht dort kein Englisch und wir kein Italienisch aber wie so oft ist das kein Problem. Man kann hier auch einen Picknickkorb erwerben um dann in der Umgebung einen ruhigen Platz zu finden um die italienischen Spezialitäten zu geniessen
  • Weingut Poliziano - unser Favorit für den Vino Nobile de Montepulciano. - Home - Azienda Agricola Poliziano Vino Nobile di Montepulciano (carlettipoliziano.com)
  • Montepulicano -wunderschöne Altstadt, am Fusse der Altstadt parken und zu Fuss erkunden. Die Altstadt ist für Fahrzeuge gesperrt
  • In der Altstadt von Montepulciano gibt es die Osteria Acquacheta a Montepulciano - hier kann man wirklich sehr rustikal ein ordentliches Stück Fleisch aber auch andere lokale Spezialitäten essen. Sehr zu empfehlen sind z.B. die toskanischen Spagetti die man Pici nennt.
  • Zwischen Montepulciano und Bangio Vignoni findet man ein Familien geführte Weingut Poggio Grande | Vini orcia D.o.c. (aziendapoggiogrande.it) - Hier gibt es sehr guten Wein zu guten Preisen.

Vielleicht ist etwas für Euch dabei - wir sehnen unserem nächsten Besuch in der südlichen Toskana entgegen und suchen aktuell eine Unterkunft die wir auch mit Hund nutzen können.

1 Like

Vielen Dank für die tollen Tipps! :pray:
Wir werden uns auf jeden Fall von Ihren Erfahrungen inspirieren lassen.