Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Nach 1000km: Hallo aus Neuss

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich schon einige Zeit im Forum aktiv, hatte mich aber irgendwie nie vorgestellt, daher dachte ich, dass hole ich nun nach den ersten 1000km mal nach :slight_smile:

Schon seit der Vorstellung des Model 3 war ich hin und weg, wollte allerdings nicht „die Katze im Sack“ kaufen bei 1,95m Körpergröße. Da zu der Zeit das Model 3 in Europa noch in sehr weiter Ferne schien wurde es dann zum letzten Mal noch ein BMW. Ein 225xe im Leasing, um das mit der Elektromobilität ausgiebig vorher testen zu können.

Geladen habe ich täglich zuhause über Schuko, manchmal auch mehrmals, eigentlich hing er immer am Kabel wenn er nicht bewegt wurde. Hat mir riesig Spaß gemacht, aber eine reale Reichweite von 30km, da war sehr sparsames Fahren angesagt. Durch den etwas „anderen“ Hybridaufbau, eine komplett elektrische Hinterachse und eine Verbrenner-Vorderachse hat er sich sehr nach Elektroauto angefühlt, auch im Nachhinein betrachtet im Vergleich zum Model 3 war das schon deutlich näher dran als andere Hybride, die den E-Motor vor dem Getriebe haben.

2019 war es dann um mich geschehen, ein Arbeitskollege hatte einen Termin zur Probefahrt mit einem M3P und fragte mich, ob ich nicht mitkommen wolle. Aber sowas von!


Es war ein unglaubliches Erlebnis, diese Beschleunigung, das direkte Ansprechverhalten, Kurvenlage, Gokart-Feeling, Platzangebot für mich und meine Familie, da hat einfach alles gepasst und war ansonsten so wie ich es mir immer vorgestellt hatte. Auch wenn ich wusste, wenn überhaupt reicht es nur für ein SR+, aber der Verkäufer versicherte mir, dass auch ein SR+ mehr als ausreichend sei.

Seitdem wurde eifrig für die Anzahlung gespart. Und ich habe meine Familie mit dem Auto genervt. So ziemlich jedes Youtube-Video geschaut, dass es zu sehen gab, diverse Kanäle abonniert, usw.
Dann tauchte ein neuer Youtuber auf, @TeslaCrew. Er hatte einen SR+ und hat auch die letzten Zweifel ausgeräumt, vor allem bezüglich Fahrleistungen. Den Kanal finde ich heute noch klasse, nicht zu groß, keine „Dauerwerbesendungen“, kein Clickbait. Schöne Sache. Da er so viele Infos bzgl. des SR+ für mich hatte hat er auch den Referral bekommen :slight_smile:

Der Leasingvertrag lief August 2020 aus. So ca. ab Main/Juni begann für mich die „heiße“ Phase, ich schaute jedes Video noch 100 Mal, wurde wieder im TFF aktiv. Durch Corona wurde der Wagen deutlich günstiger (BAFA Erhöhung & MwSt-Senkung) und durch einen Jobwechsel konnte ich mir den Wagen richtig locker leisten. Es hätte auch ein LR werden können, aber ich hatte mich schon auf den SR+ eingeschossen mit dieser maximalen Effizienz.

Am 1.07. um 0:03h habe ich ihn dann endlich bestellt!

Dann gab es auch kein Halten mehr, ich dachte ja eigentlich, dass ich dann ganz locker abwarten würde. Stattdessen wurde ich beim Schiffstracking aktiv und programmierte mir sogar über die API eine Benachrichtigung per Push, sobald ich eine VIN im Account hätte.

Das hat zwar nicht geklappt, aber egal :slight_smile:

VIN-Zuteilung, Versand der Fahrzeugpapiere, Anmeldung inklusive E-Kennzeichen, ich hatte nirgendwo Probleme. Den BMW habe ich schon Mitte Juli zurückgegeben, dank Corona stand er nur noch rum und hatte bei der Rückgabe deutlich weniger Kilometer als vereinbart.

Am 18.08. war es dann soweit, endlich die lang ersehnte Übergabe. Ich hatte vorher auch viel über die Übergabe gelesen, auch Videos der Übergaben in Neuss geschaut, im Prinzip wusste ich, was mich erwartete. Das coronabedingt keine Einweisung stattfand war mir sowas von egal, ich kannte sowieso schon alles. Fehlender Charme war mir ebenfalls wurscht. Bzgl Mängel, ich bin da eher nicht so kleinlich, Spaltmaße, Lack usw fand ich aber alles okay, ich wollte einfach nur ein technisch einwandfreies Fahrzeug ohne größere Mängel und das hat geklappt. Keinerlei größere Sachen, eine Stelle auf der Motorhaube, die vor Ort behoben wurde und einen großen Kratzer im Außenspiel, der aber am Freitag von einem Ranger kostenlos getauscht wird.

Das Auto ist einfach genial. Das direkte Ansprechverhalten, Gokart-Feeling, jederzeit üppig Leistung zu haben, der schlichte Innenraum in weiß, die ganzen Features wie Sentry & Dashcam, Spotify direkt im Auto, eine App zur Steuerung, die gut funktioniert, die Optik, ich bin echt wunschlos glücklich und hege und pflege ihn.

Das mit der Leistung ist so ein Thema für sich. Auch ich hatte „Sorge“, er wäre irgendwie langsam, auch wegen der großen Diskussion über den Heckmotor-Tausch. Das war alles schnell vergessen. LR und P Besitzer mögen da sicher schmunzeln, aber ich habe jederzeit so viel Leistung übrig, egal auf welches Tempo ist beschleunigen möchte, es geht wahnsinnig schnell. Ich kann auf der Landstraße nun an Stellen überholen, das wäre vorher einfach nicht gegangen, trotz 224PS im BMW 225xe. Diese 100% direkt vorhandene Leistung ist einfach ein Genuss, der SR+ spielt in einer völlig anderen Liga, es gibt wenig Autos die ich nun noch ernst nehme.

Und wenn ich nicht gerade den Wagen irgend jemandem zeige brauche ich die Leistung nur sehr selten. Wenn es das Wetter zulässt steht die Klima nur auf Lüftung und ich komme auf unter 100Wh/km wenn ich die Kids von der Schule abhole (Stadt/Landstraße Mix) und das ohne ein Verkehrshindernis zu sein, im Gegenteil.

Die Akkugröße stört mich nicht, ich habe leider als längste Strecke bisher nur 120 km zurückgelegt, überhaupt kein Problem. Ich lade zuhause über CEE-blau mit 3KW (weil dort noch die Heizungssteuerung mit dranhängt), null Probleme gehabt. Lade immer nur auf 80%. Wenn es die Route zulässt nehme ich ein paar der Freikilometer am SuC mit, sonst lade ich nur AC zuhause.

Der Wagen steht draußen vor dem Haus, privater Stellplatz und Sentry läuft bisher immer mit. Das geht schon auf die Stromrechnung, aber das ist es mir wert. Gewaschen wir nur per Hand.

Ich möchte den Wagen nicht großartig verändern, die Zeit ist vorbei :slight_smile: Aber Zubehör wird/wurde gekauft, Velours-Fußmatten mit weißem Rand, passend zum Innenraum, einen Einsatz für den Getränkehalter, Organizer, Ladekantenschutz, Kofferraumwanne, Raspberry mit Teslausb und noch ein paar Kleinigkeiten.

Ich hoffe sehr, dass ich lange an dem Wagen Freude haben werde, dieser wurde nicht geleast, sondern gekauft mit dem Ziel ihn möglichst lange zu fahren. Ist mein absolutes Traumauto!

14 Like

deine begeisterung ist förmlich greifbar!!! :laughing:

herzlichen glückwunsch zum model 3! :metal:

da ist ja das fantastische am phänomen „tesla“: das auto und das konzept drumherum wecken unbekannte „e-motionen“ und man fühlt sich so, als wäre das autofahren komplett neu erfunden worden.
alles ist anders an einem tesla, und das macht den reiz aus!

wünsche dir noch viel spaß mit deinem weißen und auf dass ihr euch lange lange nicht trennt.

madmax

1 Like

Hallo Nils,
auch ich würde gerne bald diese Gefühle kennen lernen.
Bei mir wird es ein MY sein.
Falls Du in Neuss einen freundlichen Fußgänger oder CX5-Fahrer siehst, der Dir zuwinkt :wave: dann bin ich es :slightly_smiling_face:
Gruß von Neuss nach Neuss

Arno aus dem Meertal.

1 Like