MYP - Leistung der Servolenkung reduziert

Hallo zusammen,

ich habe vorgestern mein neues MYP aus Haag abgeholt.

Gestern fiel beim Abbiegen im Stadtverkehr die Servolenkung aus und führte mich zurück in Richtung Gegenverkehr. Da wird einem echt anders. Bei niedrigen Geschwindigkeiten war das Fahrzeug quasi umfahrbar aufgrund der hohen Lenkkräfte.

Nach 10 Minuten war der Spuck vorbei aber ich habe trotzdem einen Servicetermin für Samstag vereinbart. Bisher (über 24h) hat sich noch niemand gemeldet bzw. den Termin bestätigt.

Ich traue mich nicht mehr mit dem Wagen zu fahren, da der plötzliche Ausfall wirklich gefährlich werden kann. Hätte nie erwartet was für hohe Lenkkräfte nötig sind die 255er Walzen ums Eck zu bringen.

Hat jemand ähnliche Probleme mit seinen Y gehabt?

Danke & VG

Myo

2 „Gefällt mir“

OhOh, das kann wohl ein Servicetermin werden der vermutlich länger dauert.
Kannst Glück haben wenn im ServiceMenü ein Fehler auftaucht, sodass die direkt wissen woran es liegt.

Da scheint wohl ein Montagsteil drin zu sein was nicht ganz arbeiten möchte :confused:

Das du ein Service Termin gemacht hast ist richtig! Tesla kann ja nachvollziehen in den Logs das die ausgefallen ist, daher wird man das auch untersuchen und mit Sicherheit irgendwas tauschen.

1 „Gefällt mir“

Ich werde auf jeden Fall das Ergebnis hier posten. Hoffe das ist ein Einzelfall und trifft keine von euch :slight_smile:

Wann wurde dein Fahrzeug gebaut?

Auslieferung war am 29.08.22. Produktionsdatum ist mir nicht bekannt…

Das Datum steht im CoC.
Es gibt aktuell viele hundert kaputte Autos die zwar angemeldet sind, aber nicht ausgeliefert werden.
Produktionsdatum 8-10.8.

1 „Gefällt mir“

Date of Production 22.08.2022.

„Lenkung“ (vermutlich Servo) wird nun getauscht und man meldet sich sobald das Teil da und der Tausch absehbar ist.

1 „Gefällt mir“

Hast du zufällig zuvor auch so ein Phänomen gehabt?

Nein, das Phänomen hatte ich nicht.

Heute Morgen kam die folgende Info auf meine Frage wann (Tage oder Wochen) der Wagen ca. fertig ist:

„Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt nichts einschätzen. sobald wir neue Informationen haben werden wir uns bei Ihnen melden.“

Der Wagen hat 100km auf dem Tacho und mir wurde kein Loaner angeboten.

Habe zwar einen Zweitwagen aber mir müsste doch eine Entschädigung zustehen oder nicht? Wir sind ja im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung unterwegs.

VG

1 „Gefällt mir“

Update: Auto war nach zwei Wochen „fertig“. Dabei wurden anderweitige Garantiearbeiten versäumt. Jetzt muss der Ranger nochmal ran.

Update:

Die restlichen Mängel wurden soeben vom Ranger zur vollsten Zufriedenheit behoben.

1 „Gefällt mir“

War mit meinem Y aus 2023 im Wintersport und habe das Servolenkungsproblem mehrfach erfahren. Zunächst dachte ich, dass es etwas mit den zugeschneiten Kameras zu tun hat, da nach Abwischen die Lenkung wieder funktionierte. Auf der Rückfahrt durch Frankreich tauchte das Phänomen wieder auf und ich kann bestätigen, dass es unmöglich ist, das Fahrzeug zu steuern. Wir standen auf einem Parkplatz in Lyon an einem Supercharger und haben dann Tesla angerufen. Kalt- und Warmstart brachten keine Abhilfe und nachdem wir frustriert aus dem Einkaufszentrum nach ca. 30 Minuten auf den Abschlepper warteten und einen „letzten“ Vesuch starteten, funktionierte die Lenkung wieder ohne Probleme. Nach einer weiteren Ladepause tauchte dann die Warnung „Leistung der Servolenkung reduziert“ auf, es war aber nichts zu spüren. Wenn ich gewusst hätte, dass das auch während der Fahrt passieren kann, wäre ich keinen Meter mehr gefahren. Werde also direkt nach Ostern wieder mit Tesla Kontakt aufnehmen. Bei MYO ist es ja wohl gut ausgegangen…Wie ruft man denn bitte die o.a. „Meldungen“ auf?

1 „Gefällt mir“

Hi zusammen,

habe nun das Update durchgeführt 2023.12.9 und nun auch den Fehler „Leistung der Servolenkung reduziert“.
Konnte jemand dasselbe Phänomen beobachten?

Warte auch Rückruf des Serviceteams.

mfg
Erwin

Hallo zusammen,
habe das gleiche Problem. Habe dann hier im Forum etwas über erneutes Laden gelesen und demnach mein MY an die Wallbox angeschlossen und direkt danach wieder abgesteckt. Die Fehlermeldung war danach tatsächlich verschwunden und die Servo funktionierte wieder ganz normal. Habe für morgen trotzdem direkt einen Servicetermin gebucht.

Grüße
Donnie

1 „Gefällt mir“

Auto ganz ausschalten. Danach gehts wieder. Hatte ich auch nach dem Update

1 „Gefällt mir“

Hatte nach dem update 2023.12.9 auch.
System herunterfahre und danach wieder starten hat bei mir funktioniert

1 „Gefällt mir“

Na gut, dann werde ich das morgen mal testen, wenn ich wieder beim auto bin.
Danke für die Hilfe :+1::+1:

Hat geklappt. Danke - in der Früh war das Fahrzeug ohne Meldung problemlos fahrbar :slight_smile:

Hallo zusammen,

die letzte Meldung hier ist schon 1 Woche her, gab es was Neues bei euch? Was haben die SeC gemeldet? Ich habe erst gestern das Update installiert und heute wollte ich losfahren, Servo ausgefallen. Beide Knöpfe drücken brachte nix, aber Auto ausschalten und anschalten hat es gelöst.

Die Frage ist, war das ein einmaliger Fehler? Ich traue mich gar nicht mit dem Auto zu fahren, da war ja unfahrbar. Ich wüsste nicht, ob ich aus der TG rausgekommen wäre.

Ich habe einen 09/22 MYP, war mit der Rasterlenkung betroffen und habe Anfang Mai ein neues Lenkgetriebe bekommen.

Ich habe seit einer Woche bei meinem Model X diese Fehlermeldungen auch, mit Software 2023.12.9.
Serviceteam will mir für 4000 neue Servolenkung einbauen, sowie für 1000 neuen GPS Antenne. Das geht nicht alles in einer Woche einfach so kaputt. Vor allem die Servolenkung nach wie vor tadellos funktioniert, ohne Kraftaufwand.
Leider hat Ausschalten nicht geholfen, die Fehlermeldungen von der Servolenkung und Autopilot kommen immer noch.