MYP aus Grünheide dumpfes dröhnen beim fahren

Also nach 5.000 km kann ich definitiv sagen da ist nichts mehr. Ja da war was (gerade bei der Übergabe) aber inzwischen ist das komplett weg. 100%.
Was habe ich gemacht?
Türen eingestellt und die Pyramiden fahre ich immer noch im Frunk und Trunk.
Meine Heckklappe sitzt aber ziemlich perfekt.

Hab ja im Fahrwerkstread Videos reingestellt und es ist wirklich nichts.
Auf ganz ebener Fahrbahn wie in den NL ist das MY P absolut ruhig.

Somit da stimmt was bei einigen nicht…der muss komplett ruhig sein.

Ich gehe inzwischen ganz stark von den Reifen aus und bei einigen hier so wie sie das Beschreiben von den Heckklappe und Türen.

1 „Gefällt mir“

Bei uns ist es nach mittlerweile 3700 km in 14 Tagen leider immer noch sehr deutlich wahrnehmbar. Am Montag kommt der Ranger. Ich werde einen Teufel tun und selbst die Heckklappe verstellen. Da mache ich mehr falsch als richtig. Ich werde auch nicht bei einem neuen Auto um das Dröhnen weg zu bekommen, auf eigene Kosten experimentell Akkustikschaumstoff verbauen.
Ich bin auch gespannt, was der Ranger zu meinem Dach sagt. Ich habe leider noch keine Vergleichsmöglichkeit gehabt, aber wenn ich vor dem Auto stehe und mir das Dach betrachte, dann sieht man eindeutig, dass es zur Beifahrerseite hin „verzogen“ ist. Wenn ich dann einmal an dem Übergang von Frontscheibe zu Dach. Ist dem Finger rüberfahre, dann fährt der Finger auf der Beifahrerseite nach unten, an der Fahrerseite nach oben. Interessanterweise ist es hinten genau anders rum. Eigentlich ist das Dach quasi wie im Trapez eingespannt. Ich habe keine Ahnung, ob das so gewollt ist. Wenn ja, sieht es zumindest immer sehr komisch aus, nachdem man es das erste Mal gesehen hat.