MY plötzlich "tot"

Ich hatte regelmäßigen Austausch per Chat.
Am Mittwoch wurde mir gesagt die Diagnose ist noch nicht abgeschlossen am Donnerstag kam der Anruf, Auto bitte morgen abholen…

War grade vor Ort um mal Infos aus erster Hand abseits der lächerlichen Hotline zu bekommen.

Auto seit heut morgen lt App im. „Service Mode“, Diagnose 17:00 Uhr: INVERTER hintere Drive Unit defekt.

Urlaub Ende nächster Woche unklar ob er stattfinden kann…

Bin ich jetzt Teil dieser Umfrage hier vor einigen Monaten bzgl. Defekter DUs?

3 „Gefällt mir“

Bei mir hat sich nun endlich das SC gemeldet.
Inverter der vorderen Drive Unit ist defekt, DU muss getauscht werden.
Das Ersatzteil soll voraussichtlich am 6.12. kommen, vielleicht auch früher.
Wenn ich Glück habe bekommen ich Anfang nächster Woche einen Ersatzwagen.

2 „Gefällt mir“

Feedback vom Service-Chat: es wird auf das passende Ersatzteil gewartet, Liefertermin ist denen nicht bekannt (wtf??)

Ich drücke dir die Daumen, dass es schnell geht. In letzter Zeit gab es wie gesagt keine Lieferprobleme mehr zu diesem Ersatzteil, vermutlich ist die Schwachstelle nun auch bekannt. Ich hoffe für dich, dass sie nur aus rein taktischen Gründen keine Lieferzeit nennen können/wollen und die Beschaffung schnell geht.

1 „Gefällt mir“

Das scheint wirklich so zu sein!
Bei mir war letzte Woche auch noch davon die Rede dass das Ersatzteil erst am 6.12. eintreffen wird. Heute steht bei mir aber in der App schon der Status „Reparatur in Arbeit“

Ich hoffe für dich @Techtobi83 dass es bei dir auch bald zügig voran geht!

4 „Gefällt mir“

Kurzes Update: habe kurz vor 18 Uhr das Fahrzeug heute noch abholen können :partying_face:

Aber ich bin immer noch baff wie schnell das jetzt dann doch ging. Um ca 16.30 meldete sich plötzlich die Tesla App, Nachricht von ihrem Service Center. Dort stand dann Fahrzeug um 17.00 abholbar. Fahrzeug stand dann laut App auch schon 15min später auf dem Hof…

Krass niedrig auch die Arbeitszeiten die für den Tausch notwendig sind. Effektiv 3,5h für Aus Und Einbau der DU plus Vermessung. Und dann noch ca. 2h für Tausch PyroFuse und Diagnose laut Rechnung. Das ist ja nix!

Also @Techtobi83 wenn das Teil das ist geht es echt fix. Hoffe dein trifft ebenfalls bald in deinem SC ein

5 „Gefällt mir“

Update:
Heute vor genau 2 Wochen passierte es, seither steht das Fahrzeug in Holzwickede.
Die letzte Info auf Nachfrage ist von heute früh: Lieferdatum für Ersatzteile unbekannt.

Der lange geplante Wochenendtrip für heute Mittag haben wir längst gestrichen, da unser Hund im M3 nicht transportabel ist. Hotel & Co gecancelt. Ob kommendes Wochenende irgendwas planbar ist, weiß niemand.
Langsam nervt es.

5 „Gefällt mir“

Ich kann deinen Frust so nachvollziehen und verstehen. Mein M3 musste in 3 Monaten 2 Mal im SeC bleiben, beide Mal musste ich einen freien Tag opfern um den Wagen zu holen, weil er doch ganz spontan fertig wurde.
Frag doch ob Sie vielleicht einen MY als Leihwagen haben, gerade mit einem großen Hund ist ein M3 doch eher unpraktisch.

Der Transport von Tieren und das Reisen über längere Strecken mit Leihfahrzeugen ist im Kleingedruckten untersagt. Hab da jetzt auch kein Bock noch mehr Stress zu riskieren. Außerdem bräuchte ich das ganze Trenngitter Equipment ungebaut und so weiter.

1 „Gefällt mir“

MYLR 2022 MiC mit 11.000km während der Fahrt einfach abgesoffen. Fahrzeug musste ins nächste SeC abgeschleppt werden. Diagnose: defekter Inverter im rear drive unit, der getauscht werden muss. Dauer der Reparatur derzeit ungewiss. Für den Zeitraum der Reparatur haben wir ein altes Model S als loaner bekommen… allerdings sind alle Tesla Leihwägen nur haftpflichtversichert, was unverschämt ist

Ich habe im Thread hier gelesen, dass die Reparatur halbwegs zügig gehen soll?

Schade, dass sie das nicht besser in den Griff kriegen. Scheint schon relativ häufig vorzukommen. Kann es sein, dass es das Problem beim Model 3 weniger gibt?