Mud Flaps von Thingiverse montieren

Mensch, sowas liest sich ja wie ein Liebesbrief! Vielen Dank! :grin:
Ja, Steinschlagschutzfolie ist ne gute Absicherung und kann nicht Schaden. Lieber man hat, als man hätte…. :wink::+1:t2:
Ich konnte Pfingsten nutzen und habe wieder ein paar Sets vorproduzieren können.
Ebenso hatte ich die Gelegenheit für eine Probefahrt mit einem MY und habe da mal Fotos vom Radkasten gemacht. Beim vorbeifahren sah das alles immer ganz chic aus, aber mal in Ruhe angesehen fand ich dann doch so einige Lücken und „Taschen“ wo sich Dreck aufstauend würde.
Ich denke damit kann ich erstmal was anfangen und loslegen. Aber freut euch nicht zu früh, sowas kann sich etwas hinziehen.

5 „Gefällt mir“

Darf ich mal Fragen, mit welchem 3D Drucker du es gedruckt hast und welches Material es ist? Steige gerade in das Thema ein und bin ja bereits Käufer bei dir :smiley: Also keine Sorge, dass ich mein eigenes Business starte. Finde es nur interessant, dass man so eine Art Gummi drucken kann und frage mich ob mein Anycubic Mega X für 200€ das auch kann^^

Klar, das ist ein modifizierter Ender 3 und Bavaria TPU. An den Einstellungen hab ich n bissl feilen müssen weil der Algorithmus des Slicers nicht immer logisch ist und es mir auf saubere Aussenwände ankommt.

2 „Gefällt mir“

Ich hab heute mal einen MudFlap von @BrenMcGuire probeweise montiert, passt gut :slight_smile:

Danke nochmals für die schnelle Abwicklung :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Thingiverse Mudflaps - kurze Version. Hab ich bisher noch nirgendwo gesehen, versteckt sich in der STP-Datei auf Tesla Model 3 Mud-guards front by olkal - Thingiverse. Hier mal der Größenvergleich (oben das Original, unten die kurze Version):

Ich habe @FrecherFuchs kontaktiert, der mir die kürzeren Flaps sofort gedruckt und im Fünf-Sterne-Sorglos-Paket vormontiert inkl. Schrauben, Ersatz-Pins und Blindabdeckungen für die Löcher an der Schwellerunterseite geschickt hat - ein klasse Service, den ich an dieser Stelle nur empfehlen kann.

Ich war von der Passgenauigkeit der Flaps sehr positiv überrascht, die Dinger fügen sich perfekt am Schweller an und halten bombenfest. Das Design mit der zweiten Platte zum Klemmen ist wirklich ausgeklügelt. Die Optik ist für mich als Mudflaps-Allergiker gerade noch vertretbar. Zugegeben wird die schlanke Version auf jeden Fall weniger Dreck abhalten, aber die metallene Falz vom Schweller ist jetzt wirklich gut vor Dreckbeschuss geschützt, und nur darum ging es mir. Hier noch zwei Bilder am (leider dreckigen) Auto:


9 „Gefällt mir“

Ich hab keine Ahnung ob die hier schon bekannt sind. Da wird wieder gut abgekupfert. Klar die gehen nicht so hoch wie die 3D druck Versionen. Aber eng anliegend und „minimal“ sind die schon. Habe mir die nur mal zum probieren bestellt.

EDIT: JA natürlich habe ich nicht die Menge an Asche dafür hingelegt, ich hatte noch einige Alicoins und Rabattcodes über. Am Ende haben die mich 8€ gekostet… Wer dafür 30€ zahlt kann auch besser die gedruckten günstiger kaufen.

2 „Gefällt mir“

Habe ich mir auch mal probeweise gestern bestellt. Werde sie dann aber nur vorne montieren. Ich denke aber das sie ganz gut passen könnten.

Ich finde es halt interessant das die nicht oben am Lack „schubbern“ ich hatte ja schon mal geschrieben das ich kein Freund davon bin das da was am Lack geklemmt ist. Es kommt immer irgendwie kleinster feinster Sand dazwischen und mikrofeine Bewegungen gibt es sicherlich auch und sei es nur die Ausdehnung von kaltem zu warmem Wetter etc. und dann leidet da der Lack. Hab es bei den Thingiverse-Versionen so geregelt es mit Lackschutzfolie zu bekleben. Aber das kann ja auch nicht die Lösung sein.

Das ist ein echt interessantes Design! Ich werde die auch mal bestellen, auch wenn ich mit den Thingiverse Teilen absolut zufrieden bin. Ich habe den Wagen ohne die Flaps folieren lassen und die Flaps extra…

Das Design auf die Thingi Flaps zu übertragen wäre auch was :thinking:

@BrenMcGuire
bei der Montage ist mir aufgefallen, dass die inneren Clipse etwas zu kurz waren. Ich konnte sie nicht verwenden.
Statt dessen habe ich die zuvor ausgebauten, etwas längeren verwendet.
Danke noch einmal für die schnelle Abwicklung und die super Flaps

PS: habe vor der Montage den Dreck hinter dem Innenkotflügel, also im Bereich des geclipsten Schwellers komplett entfernt!

Nachtrag: Clips ging rein, vermutlich aber nicht ganz, der Verriegelungsbolzen ließ sich weder reindrücken, reinpressen, noch reinklopfen. Ging bei dem Längeren vom alten Flap problemlos. War aber beidseitig das selbe Problem.

2 „Gefällt mir“

Kurze Frage zum Lackschutz:
Ich würde gerne hinter die flaps noch schutzfolie kleben - gibt es da zufällig ein passendes set? Habe hier schon einige male Gelesen das auch andere so verfahren sind, wie habt ihr das gelöst?

2 „Gefällt mir“

Echt? Da bist du jetzt der erste der mir das schrieb. Danke!

1 „Gefällt mir“

Ich hatte deine verwendet. Mei mir waren diese nicht zu kurz.

Gruß

2 „Gefällt mir“

Bei mir ging auch jeweils einer der zwei sehr schwer zum verriegeln. Hat mehrere Versuche gebraucht in verschiedenen Drehwinkeln ( vom Bolzen)- habs aber auf mich geschoben :wink:

2 „Gefällt mir“

@BrenMcGuire habe innen auch die originalen von Tesla verwendet. Die Verriegelung liess sich bei mir auch nicht reindrücken :slight_smile: passt aber auch mit den Teslaclips :+1:

1 „Gefällt mir“

Ich hatte ne zeitlang Clips da musste man das Innere erst abbrechen und konnte es dann reinschieben. Es ist gut möglich, dass ich das mal beim verpacken vergessen hab. Dann aber ne kurze PN an mich und wir bekommen das gelöst. Sorry for that!

1 „Gefällt mir“

na der äußere hat ja auf beiden Seiten problemlos funktioniert.
Da musste nichts abgebrochen werden.
Nee, meiner Meinung nach war bei mir das Problem, dass der Clip zu kurz war.
Hinter dem Innenkotflügel befindet sich eine Dichtmasse.
Könnte daran liegen, je nachdem, wie dick die aufgetragen ist, dass dein Clip zu kurz ist.
Aber ist nicht deine Schuld, hatte ja den orginal Clip unbeschädigt entfernt und konnte ihn problemlos wieder verwenden.

Ah Okay. Meine Antwort war eigentlich an @chiuchae gerichtet, aber da hab ich wohl was falsch geklickt. Es ist seltsam, dass die kürzeren bei dir passen. Zumal ich kaum jemanden kenne, der die heile raus bekommen hat. Aber wenn das Problem gelöst werden konnte freut es mich!

Bin alter Autoschrauber und Oltimerbesitzer… Hab alle 4 unbeschädigt entfernt, damit ich zur Not wieder rückbauen kann :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Da ich jetzt auch im 3d Druck Business bin, habe ich mal die Stöpsel gedruckt, für die frei gewordenen Löcher an den Mudflaps. Wie neu :smiley:

9 „Gefällt mir“