Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

MS 100D uncorked möglich?

Ich habe den/das SeC in Düsseldorf wegen eines Termins mal angemailt:

  1. Meinen „wackelnden“ rechten Außenspiegel korrigieren.
  2. Die neuen Navi-Daten einspielen (Ich habe diese immer noch nicht).
    und
  3. Uncorking bei meinem 100D durchführen.
    Ich bin gespannt.

Grüße
Walter
PS: Ich bin zu 99% ein zurückhaltender Fahrer. Z. B. bin ich noch nie schneller als 200km/h gefahren (typ. um die 120 … 130km/h).
Aber ich habe schon zweimal (ohne die Demo-Fahrten mit Bekannten) die super Beschleunigung ab 0 genutzt bzw. nutzen müssen.

Bitte lass mich bitte nicht dumm sterben! Wozu braucht man die Superbeschleunigung ab 0?
Mir fällt spontan nur die Flucht nach einem Banküberfall ein. :mrgreen:

Du glaubst nicht wieviele Verbrennerfahrer das überzeugt :wink:.

Für viele war das ja auch mit ein Grund zum 100er zu greifen. Als ich den im Oktober bestellt hab war der ne Sekunde schneller als ddr 75er. Und plötzlich habem dann dir das Upgrade bekommen und waren gleich schnell. Wenns geht hätt ich auch noch gern etwas mehr. :smiley:

Du hast ja im Prinzip Recht: Der MS ist für den Normalfall mehr als schnell genug.
Aber in speziellen Situationen macht das schon Spaß… :mrgreen:

Neben der Gefahrenbremsung, habe ich - zusammen mit meinem damals 4 Jahre alten Sohn - die sog. Gefahrenbeschleunigung eingeführt.

Diese ist anzuwenden, wenn man sich einer gefährlichen Situation oder einer drohenden Notlage nur noch durch eine ungewöhnlich harte Beschleunigung unmittelbar entziehen kann.

Waren solche Manöver bisher nur dem Porsche 918 Spyder, einigen Bugatti-, Lamborghini- und Ferrari-Modellen vorbehalten und oftmals auch nicht mehrfach hintereinander ausführbar, so hält diese neue Technik zur Gefahrenabwehr nun gerade im Bereich E-Mobilität Einzug und sorgt in dadurch kontrollierten Umgebung für mehr Sicherheit.

:mrgreen: :exclamation: :mrgreen: :laughing: :wink:

Hallo zusammen,

ich habe nun diesen Thred zum Anlass genommen und in meinem SeC nachgefragt, ob sie mein S100D aus 01/18 noch „uncorken“ könnten. Folgende Antwort erhielt ich daraufhin:

„…Bezüglich des „uncorken“ Ihres 100 D – es ist an Ihrem Fahrzeug nicht mehr möglich. Das Maximale wurde bereits an Ihrem Fahrzeug eingestellt. Wir haben es gerade gemeinsam mit dem Senior Techniker geprüft…“

Was auch immer das bedeutet…

@tarzahn: Haben ist besser als brauchen.

Heute (nach 6 Wochen Wartezeit) war unser MS100D im SeC Düsseldorf.
Der rechte Außenspiegel wurde gewechselt und bzgl. uncorked folgende Aussage von Tesla: Dieser MS ist bereits uncorked.
Jetzt muss ich doch mal echt messen, wieviel er von 0 auf 100km/h benötigt: 4,3sec oder 3,7sec. Das müsste doch mit einer simplen Stoppuhr ohne additives Equipment möglich sein (Mein Tacho eilt nur 1 … 2 km/h vor).

Exakt dieselbe Aussage erhielt ich auch im März 2018, EZ: 30.11.2017.
Also offensichtlich bereits ab Werk uncorked.

Die Beschleunigung sollte mehr als ausreichend sein. Hatte letzte Woche einen V8 Stinker Dieselfahrer, der endlich auf Tesla umsteigen will, er wurde derart blass, sprich gelb-grün im Gesicht beim beschleunigen.
Er meinte ein Unterschied wie Tag und Nacht zu seinem Stinker.

Wie ist nun der aktuelle Stand der Lage? Geht ein Model S100D, neu erhalten im Februar 2018, in 4.3 oder in 3.8 Sekunden von 0 auf 100 km/h?

Die schnellste jemals registrierte Fahrt 0-100km/h eines 100D auf Dragy liegt bei 4.08s, bzw 3.88 mit 1ft Rollout Platz 109. Mit meinem 90D liege ich nur knapp dahinter auf Platz 113 mit 4.29s bzw. 4.03 mit 1ft Rollout.

Dass ein 100D echte 3.8s ohne 1ft Rollout schafft, wurde nirgendwo bewiesen.

„rollout“?

What is rollout, and when do you need to use it?

‘Rollout’ is the distance travelled by a vehicle before the timing lights on a drag strip are triggered. When running performance tests, such as a quarter mile test, this distance is typically 1 foot (12 inches).

GPS performance meters such as the Performance Box start counting time from the first sample in which speed over 0.8 km/h is detected. This means that this first foot of movement from the vehicle would be captured as part of the test, and more importantly, the time from this would be included in the final result.

Danke für die Angaben, macht Sinn. Ich hab keine GPS Box, daher kann ich das mit dem rollout nicht testen und werde wohl kaum je unter 4 Sekunden kommen. Knapp 4 hatte ich schon; in dem Fall sind die angepriesenen 3.8 mit rollout.

Ich bin gerade eben eine 3,997 gefahren, die Räder und Reifen sind Aftermarket, aber nicht dedizierte Rennräder. Gefälle ist zu vernachlässigen, gemessen mit GPS, sehr gutes Wetter, eher mäßige Straße. Ich bin mit „Kriechmodus“ aus und „Schlupfstart“ an gefahren.
Hier das Bild:

WOW
fett!
:exclamation: :exclamation: :exclamation:

Was hast Du geändert?
Wieviel % SoC?

Ist die Messung mit oder ohne 1ft Rollout?

Wie oben beschrieben stand der Wagen still.

Nein, es geht nicht um den Wagen, sondern um die Einstellung deines Messgeräts. Die meisten Messgeräte wie Dragy oder VBox messen standardmässig mit einem Fuss Rollout, d.h. beginnen die Messung erst nachdem der Wagen den erste Fuss zurückgelegt hat (siehe meine Angaben oben). Das ist bei einer 0-100km/h Messung entscheidend. Wenn deine Messung tatsächlich ohne 1ft Rollout war, dann hättest du den Dragy Rekord um 0,08s gebrochen.

Ich werde gerne die Einstellungen des Gerätes Prüfen. Aber: Wie soll ein GPS Gerät verlässlich eine Bewegung von einem Fuß oder weniger erkennen? Selbst sehr gute GPS Geräte können nicht auf 50cm genau messen, zumindest nicht verlässlich. Daher weiß ich nicht, wie groß da der Unterschied ist. Ich kenne One Foot Roll Out Start anders. Das Fahrzeug rollt ein kurzes Stück, was das Messgerät nicht erkennt und Überwindet so unerkannt die Trägheit ein Stück bevor es zu beschleunigen beginnt. Daher misst man eher von 1-100km/h als von 0-100km/h.
Kann ich den Rekord gebrochen haben, wenn ich keine Serien Räder und Serien Reifen habe? Da müsste es ja irgendwie Auflagen geben.