Monaco Ladestationen

Hallo zusammen

Aktuell schreibe ich aus Roquebrune Cape Martin, 15 Minuten vor Monaco.
Ich stelle fest, dass es eine Herausforderung ist, einen Schnelllader in der Gegend von Monaco zu finden. Ich spreche hier nicht von den Autobahnen, sondern von den Städtchen unten am Meer.

Aktueller Stand. Hier hat es diverse Gratischarger (Monaco, Roquebrune Cape Martin, Menton) mit max 22kw. Aber um schnell zu laden ist das nicht die Lösung, denn die Franzosen blockieren alles.

Der nächste Supercharger in Nizza interessiert nicht, da 30km eine zu weite Strecke ist.

War schon jemand hier und hat den Geheimtipp?

Liebe Grüsse aus Südfrankreich.

50 kW DC Lader sollten schon einige verfügbar sein. Die sind zwar nicht die schnellste, aber reicht für gemütliches Mittagessen und dabei voll laden.
Entweder per PlugShare oder GoingElectric (bzw. Chargeprice) nachschauen und man findet sofort was.

1 „Gefällt mir“

Danke für die Rückmeldung. Komisch, die 50kw Charger zeigt es mir nicht an bei chargeprice :woozy_face:

@Maddy68 schau Mal da. Mit Filter 50Kw schon Paar in Monaco. Gute Reise
Screenshot_20230730_143727_One UI Home

1 „Gefällt mir“

Die da?


und noch ein Stück westlich

1 „Gefällt mir“

Danke dir :heart: Welche APP ist das?

Ich bedanke mich bei dir :heart:

1 „Gefällt mir“

„Chargemap“ ist die Lade-App der Wahl in Frankreich und den Beneluxstaaten.

1 „Gefällt mir“

Beide „Aires“ sind Raststätten auf der A8 und von Cap Martin nur sehr umständlich zu erreichen da er erst nach Nice Est oder Menton zum umdrehen muss wenn er danach wieder zurück nach Cap Martin will. Sind dann fast 50 km total und es gibt Maut. Vorher Google Maps checken.

Ich habe noch nie in Monaco oder Menton geladen, aber sind die echt IMMER belegt?

1 „Gefällt mir“

BP Fuel and Charge

1 „Gefällt mir“

Das Problem ist, dass es 22kw Charger sind, daher sind die stundenlang besetzt. Meine 22kw in Roquebrune hatte gestern nur 11kw geliefert. Aber immerhin :+1:

Toller Thread, bin da auch in einer Woche.
Chargemap scheint durchaus eine gute Übersicht zu bieten :slight_smile:
Und tatsächlich traurig wie wenig Lader es da gibt.

1 „Gefällt mir“

Ich lade oft in Nizza, aber nur wegen dem Gratis-parken. Sorry. :wink:

Ja, ging mir letztes Jahr auch so. Die liefern auch keine konstante Leistung, da scheint es ein Lastmanagement zu geben. Ich würde es auch eher als Langsamladen sehen.
Aber immerhin kann man dadurch halt auch halbwegs parken.

11kW sind beim Y ja normal. Oder waren es 11kW für zwei Anschlüsse zusammen?

Für Frankreich würde ich neben Chatgemap auch noch Chargepoint empfehlen. Da hast du dann oft auch günstige Preise.

Das sind DC Lader

1 „Gefällt mir“