Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Modell 3 SR+ China Version SOC

Guten Morgen,

ich bin seit gestern stolzer? Besitzer eines Modell § SR+, d.h. die China Variante.

Da er mit nur 20% bzw, 90 km Reichweite ausgeliefert wurde, habe ich direkt mal einen Telsa Supercharger ausprobiert.

Ich musste feststellen, dass der Wagen dort nur mit 22kw geladen hat. Ist das normal? Habe ich was falsch gemacht? Gibt es SOC mit nur 22 KW Ladeleistung.

Neben stand für 15 Min eine Modell S. Da hat sich da Laden angehört als wenn ein Hubschrauber über uns hinweg fliegt…

Besten Dank für Eure Hilfe

M

Dein BMS ist noch nicht kalibriert. Wie auch? Das KFZ ist ja neu. Der neue LFP Akku braucht erst ein paar Ladungen auf 100% um zu erkennen was genau Phase ist.
Lade ihn ein paar mal voll auf, dann stellt sich alles von alleine ein und es wird alles gut funktionieren. Hatte das gleiche Problem, zudem, dass ich anfangs nicht auf 100% laden konnte.

2 „Gefällt mir“

Vermutlich war der Akku sehr kalt, dann ist die maximale Ladeleistung stark eingeschränkt.

3 „Gefällt mir“

Ich will jetzt nicht unken und Zweifel streuen. Bin aber gerade, mehr durch Zufall über diesen Bericht gestolpert:

Schaut Euch das aktuelle Video von Nextmove an, da wird das schön erklärt…
Und der efahrer ist eher ein Schmierenblatt als was anderes… :wink:

Außerdem gibt es schon einen riesigen Beitrag zum Thema Ladung MIC M3:

Neuer LFP Akku der SR+ / Reichweite, Kapazität, Laderaten

Eventuell dort weiter diskutieren…
SuFu hilft…
@moderatoren kann hier eigentlich zu, oder?

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank!

Mit wieviel KW sollte man denn am Super Charger laden können?

Ich warte mal und hoffe, dass sich die 22 noch verbessern. Ansonsten ist das für die Tonne…

Oder muss man als Fahrer noch irgendein Häkchen setzten, daß ich noch nicht kenne…

Wie gesagt, lass dein BMS erst mal richtig kalibrieren. Das passiert während des Ladens über 90% automatisch, sowie wenn das Auto „schläft“.

Ein gutes Bier braucht auch 7 Minuten :wink:

Das sollte sich alles nach mehreren Ladevorgängen richtig einpendeln.

An SuperChargern das vorkonditionieren natürlich nicht vergessen. Das bei aktuellen Temperaturen werden hohe Ladegeschwindigkeiten sowieso eher schwierig umzusetzen.

Nach „Warnung vor chinesischen Billig-Akkus“ muss man seriöserweise hier nicht mehr weiterlesen. :man_shrugging:

6 „Gefällt mir“

man lädt im winter genauso wie im sommer solange nur der akku warm ist. eben grad ein ID4 video zur ladekurve gesehen. maximal volles rohr nach guter aufwärmung und etwas später hat er sogar die akku kühlung angeschmissen - im winter !

Hat jemand mal gemessen, welche Temperatur der Akku erreichen kann, wenn mit 11kW AC geladen wird? Würde mich mal interessieren.

bei 11kW wird sich nicht viel tun…

Vollkommen normal für jeden Batterietyp, wenn die Batterie nicht ausreichend warm war.

  • Wie lang war die Anfahrt?
  • Hast du das Navi benutzt, um dorthin zu fahren, sodass die Batterie-Vorheizung anspringen konnte?
  • Wie lange war die Meldung zur Vorkonditionierung zu sehen?

Für optimale Ladegeschwindigkeiten am Schnelllader sollte die Anfahrt schon so mindestens 1h betragen und man das Navi nutzen, um zum Supercharger zu navigieren. Dies teilt dem Auto mit, dass es die Batterie vorheizen sollte.

1 „Gefällt mir“

wenn ich 2-3 stunden mit 11 kw lade habe ich zumindest eine nur noch minimal eingeschränkte rekuperation. ich habe aber noch nicht unter 0 grad so geladen. bei 1-5 grad schafft man aber etwa 2/3 der reku pünktchen weg, also es tut sich was.

Richtig. Meiner lädt auch mal 4 Stunden und mehr an 11Kw. Da tut sich nicht viel bei 2-3 Grad Außentemperatur. Selbst wenn man dann 30km fährt wird der Akku nie vollständig warm.

Generell scheint es so zu sein dass man beim LFP schon bei eher herbstlichen Temperaturen exzessiv vorheizen muss um zu halbwegs praktikablen Ladenraten zu kommen. Manche berichten dass sie vor dem Laden mit 200km/h über die Autobahn düsen. Oder im Winter schneller fahren als im Sommer. Das ist natürlich keine Lösung.

Hoffentlich bleibt die Temperatur niedrig. Ich will ja die Energie zur Ladung des Akkus nutzen und nicht zum Wärmen des Akkus.

Naja, die Aussage ist halt auch irgendwie nicht korrekt. Ein warmer Akku arbeitet wesentlich effizienter, als ein kalter. Vorher etwas Energie investieren zum aufheizen, bringt dich letztlich weiter.

1 „Gefällt mir“