Model Y Wärmepumpe - Geräusche beim Starten

Hallo,
seit einiger Zeit macht mein 11 Monate alter Model Y ab und zu Geräusche beim starten der Wärmepumpe. Häufigkeit, Dauer und Lautstärke nehmen dabei immer weiter zu.
Hatte schon eine Service Termin deswegen. Die meinten aber nur das das „normal“ sei. Nur das kann ich kaum glauben.
Hier der Stand in einer Aufnahme von vor zwei Monaten: 202211 Tesla Wärmepumpe Start 1 - YouTube
Mittlerweile ist das Geräusche noch Lauter und doppelt so lang.
Ich trau mich schon gar nicht mehr die Klima zu Hause zu aktivieren weil ich meine Nachbarn nicht aufwecken will.
Da bleibt mir wohl nur zu hoffen das sie wirklich endlich mal komplett ausfällt oder so laut wird das die Tesla Techniker das nicht mehr überhören können.

Willkommen im Forum, Christian!!!

Schau mal in diese Threads - vielleicht findest du dort Leidensgenossen.

Heizung / Wärmepumpe defekt, GH Modell

Model Y Performance und Long Range - Klimaanlage muss gewartet werden

Ja, es scheint einige Probleme mit dieser Technik zu geben.
Die bisherigen Meldungen in den anderen Threads gingen aber um ausfälle. Meine Funktioniert (leider) tadelslos - sie wärmt, sie kühlt, keine Fehlermeldungen auf dem Display und rein technisch sagte der Tesla Techniker sei die in Ordnung.
Nur ist sie am Anfang halt „etwas“ laut.

Hallo, das gleiche Problem habe ich auch. Wird immer lauter beim Start. Hoffentlich geht die innerhalb von Garantiezeit kaputt :slight_smile:

Das Geräusch habe ich seit dem Wechsel des Kompressors. Vorher zwei Jahre lang und 40 000km nicht. Setzt man sich ins Auto bei einem Kaltstart ohne Vorheizung bekommt man einen Schreck. Das Ganze Auto schüttelt sich und macht dieses Kratzgeräusch für ca. fünf Sekunden… Der Ranger war wegen einer anderen Sache hier und ich konnte das Problem nicht nachstellen, da Wagen war bereits warm war. Machte einen Thermal-Test und dieser wurde ohne Fehler beendet.

Man soll dann einen Service-Termin vereinbaren und das Auto vorher über Nacht nicht bewegen.

Es ist nicht immer und wie stellst du dir das vor ? 150 km den Wagen zum SeC stellen und dann auf eigene Kosten heimfahren um dann von Tesla „Wir haben nichts gefunden „ zu hören. Der Ranger kann am Kältekreislauf nichts machen.

Freunde habt ihr eine andere WP im Betrieb?
Wenn nein geht mal bei -5 Grad an eine WP von der gerade Leistung abgefordert wird. Die Kompressor Frequenz geht hoch und der Lüfter wird laut. Je nach dT und Wärmemenge geht die WP auf maximale Leistung und ja das macht Krach. Aber nicht immer sondern nur wenn die Kombination kalt und hohe Leistung gefordert werden.

Ist eine WP defekt gibt es kein Geräusch (mehr). Ist sie sehr laut ist sie schlecht gedämmt.

Somit meine beiden WP machen bis zu 68 db Krach wenn sie auf Last laufen. Beide…die vom Tesla und die vom Haus.

2 „Gefällt mir“

Kann man so unterschreiben, hatte auch die Bedenken. Man sagte mir dass wäre normal. Es ist auch wirklich temperaturabhängig und leistungsabhängig, bei Eis kracht das Ding wie ein Kühlschrank der gleich von der Landebahn abhebt.
Frequenz, Lautstärke und Vibrationen sind je nach Leistungsabfrage unterschiedlich. Von daher mache ich mir keine Sorgen mehr, hatte ein Video gesendet zum Service, man beruhigte mich das sei normal und die zu erwartende Reaktion der WP

1 „Gefällt mir“

Klar machen Wärmepumpen krach. Auch meine vibriert, brummt und zischt sogar manchmal vor sich hin. Das ist lästig … aber nichts im Vergleich zu den Start-Geräuschen die meine macht.
Für 2 bis 10 Sekunden wirklich laute Geräusche - hört sich an als würde ein Ventilator an irgend etwas Scharben oder bei hochfahren eines Ventilators irgendeine Resonanzfrequenz eines anderen Bauteils erreichen und es so zu starker Vibration bringt.
Das kann in der Lautstärke nicht normal sein. Neulich habe ich die Klima erst später in der Fahrt aktiviert und sie legte dann los als ich an einer belebten Kreuzung stand. Nahezu jeder Fahrradfahrer und Fußgänger hat sich daraufhin umgedreht. D.h. die Geräuschkulisse hat alle andern Fahrzeuge bei weitem übertönt. Eine gute Reklame für einen Tesla.

Leider tritt das halt immer noch nicht zu 100% auf. D.h. Tesla wird es nicht nachvollziehen können. Tiefe Temperaturen und längere Standzeiten machen das Auftreten wahrscheinlicher - aber nicht komplett reproduzierbar.

So bleibt mir weiterhin nur der Versuch das mal richtig auf Video aufzunehmen. Außerdem habe ich mir einen geeichten Schalldruckmesser besorgt um die Lautstärke quantifizieren zu können. Natürlich schweigt seit dem die Wärmepumpe. :slight_smile: Aber irgendwann werde ich sie erwischen.

1 „Gefällt mir“

Hatte dieses Geräusch auch schon 3 Mal diesen Winter. Keine Ahnung was genau das verursacht und warum. Immer gleiche Bedingungen, Auto wird jeden Tag bewegt, steht in der Tiefgarage Zuhause und am Arbeitsplatz. Ehrlich, keine Ahnung warum das nicht jeden Tag kommt.
Alle 3 Geräusche passierten innerhalb einer Woche, ca. Mitte Dezember. Seit dem ist Ruhe.

Ich habe auch ein „kratzendes“ Geräusch beim starten der Klima. Tört sich subjektiv aber nur etwas anders an. Nicht sofort beim Tür öffnen, sondern wenn ich bereits drin sitze und die Klima automatisch anläuft. Bei mir ist das Geräusch jedoch nur ganz kurz da. Vielleicht hört es sich deshalb bei mir auch etwas anders an.
Habe bereits eine eine Ferndiagnose durchführen lassen. Bisher ohne Ergebnis. Der Wagen geht jetzt ins SeC für eine Vor-Ort-Diagnose.

Hat meiner auch schon gemacht. Glaube nicht, dass man das reklamieren kann, solange die Funktion gegeben ist.

Wenn ich das im Forum richtig interpretiere ist es die Enteisungsfunktion.

Wenn da im Hochsommer wieder auftritt, unterhalten wir uns erneut.

Bei mir geht jedes Mal die Alarmanlage an seit dem der Kompressor getauscht wurde. Es hört sich grauenhaft an und Teslatypisch wird nichts gemacht. Heizung läuft ja.

Die Häufigkeit, Dauer und Lautstärke nimmt zu.
Im Innenraum habe ich nun bis zu 83 Dezibel gemessen:

Außen ist es noch lauter. Davon habe ich aber bisher keine Aufnahme.

Ich werde nochmal einen Anlauf wagen und beim Tesla Service einen Termin machen.

2 „Gefällt mir“

Im Auto macht die Wärmepumpe bei dir so einen Krach?
Bei geschlossenem Fenster?
Da solltest du definitiv mal bei Tesla vorbeischauen.

Meine ist auch laut (M3 SR, EZ11/22).
Im Fahrzeug nimmt man aber nur ein leichtes Brummen war.
Draussen ist es deutlich hörbar.
Nach ein paar km Fahrt ist dann aber alles leise.
Beim Vorgänger (M3 SR, EZ09/21) war die Wärmepumpe kaum präsent.

Da stimmt was nicht, dass kann so nicht sein.

1 „Gefällt mir“

Meine ist auch laut. So laut habe ich es noch nie bei einem Auto gehabt.

Aber 83db ist es gefühlt nicht. Bei mir ist es aber ein lautes Brummen. Aber nicht so ein Scheppern wie bei Dir.

1 „Gefällt mir“

Dieses Geräusch habe ich auch manchmal. Aber nur bei Temperaturen um 0 Grad und auch nur ganz kurz.

In einem anderen Faden wurde dies auch behandelt und ganz treffend als Dinosaurier-Ruf beschrieben. :sweat_smile: Fand ich sehr treffend.

Ps: @Christian50 bitte halte uns mal auf dem Laufenden, was das SeC sagt. Bei mir wurde es als normal bezeichnet, obwohl der SeC Mitarbeiter zugab, dass er das Video, was ich in der App hochgeladen hatte, nicht öffnen konnte. :thinking:

Danke!! Genau das machen beide Model 3 bei mir. In den ersten zwei Jahren nie. Erst sei Dezember…