Model Y Performance 2022 -- Infos, Fragen und Antworten

Der Abschlag für Zubehörfelgen errechnet sich aus der Differenz vom Neupreis der original Felgen (3.999 Euro wenn man sie so kaufen müsste) Minus 500 - 1.000 Euro für Zubehörfelgen.
D. h. du bekommst einen Abschlag von ca. 3.500 - 3.000 Euro wenn du ein MY P ohne die original Felgen verkaufen möchtest. D. h. das kostet dich mind. 1.000 - 1.500 Euro (wenn du wirklich den Neupreis für die 21’’ bekommst) und ist kein Geschäft…

Verkauf 21’': 3.500 Euro
Kauf von Zubehörfelgen: 2.000 Euro
Wertminderung: 3.000 Euro

Minusgeschäft hier mit 1.500 Euro bewertet. Zudem das Risiko, dass sich deutlich weniger Händler für den Wagen interessieren…

2 „Gefällt mir“

Du redest dir auch alles schön :rofl:
Umwelttechnisch ist eure Haltefrist rein gar nichts Wert. Aber das wäre ein anderes Thema :innocent:

?! Was hat den die persönliche Haltedauer mit dem Fahrzeugleben zu tun?
Damit ist ein BEV mehr auf den Straßen, so einfach ist das. :wink:
Ist aber OT und hat nichts hier zu suchen. :wink:

1 „Gefällt mir“

Mit 275/40 R19 bei MYP rundum kein Problem. OEM Dimension 255/45 R19 im Sommer eher nicht, aber im Winter natürlich problemlos. Wie oft gibt man im Winter 100 % „Gas“? :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Naja, „Winter“ ist hier ja gleich der Zeit, während die Winterreifen montiert sind. Bei vielen somit Oktober bis Ostern. In der Zeit habe ich durchaus schon Tage (Wochen) erlebt, die kühleren Sommertagen nicht wirklich viel nehmen…

1 „Gefällt mir“

Ich weiß nicht ob meine Waschanlage richtig funktioniert. Die Düse fahrerseitig spritzt kurz mit einem Strahl auf die Scheibe, auf der Beifahrerseite verteilt/zerstäubt die Düse das Reinigungswasser. Sieht für mich etwas komisch aus. Wie ist das bei euch?

Das mit den Waschdüsen kam mir auch komisch vor. Hatte letzte Woche einen Techniker von Tesla hier vor Ort um ein paar Dinge einzustellen. Hier habe ich auch das mit dem Waschdüsen angesprochen, da für mich fast ohne Funktion. Spritzt raus und wird sofort wieder weggewischt ohne Chance sich auf der Scheibe zu verteitelen - somit kaum Wirkung - außer man betätigt den Knopf permanent. Hatte darum gebeten die Wischdüse korrekt einzustellen, da es so für mich kaum Sinn ergibt.

Laut Techniker ist das aber so normal. Zu Beginn war nur eine Düse vorhanden. Bei den neuen MYP haben sie noch eine 2. Düse installiert. Wäre nicht mehr so wie früher das die ganze Scheibe besprüht wird, sondern direkt am Wischer.

Für mein Empfinden keine optimale Lösung da man hier oft sprühen muss um einen Effekt zu erzielen.

Ist es normal das schon ein USB Stick im Handschuhfach steckt? Wollte gerade einen reinstecken und da war der Port schon belegt :wink:

Gibt es eine Möglichkeit ein Softwareupdate neu anzuschubsen? Bei mir fängt das Auto einfach nicht an das Update zu laden.

Ja aber einfach Geduld haben.
Das Update kommt wenn es kommt und es installiert sich von ganz alleine. Das ganze kann auch mal über Tage gehen oder es kann bei 50% stehen belieben. Einfach machen lassen. Es gibt ganz wenige Fälle wo es notwendig ist ein Update manuell anzustoßen. Meistens funktionieren Module nicht korrekt oder es gibt ein größeres Problem.

2 „Gefällt mir“

Ok. Und ist für das Udpate zwingend WLAN notwendig?

Standard Update ja.
Nur sicherheitsrelevante Updates werden per LTE angeschoben.
Bei Updates auf Erweitert gehen und du bist immer schneller dran.
Kann ein Vor- oder Nachteil sein…

1 „Gefällt mir“

Alles klar. Dann muss ich mal mein WLAN vergrößern, weil neben dem Haus scheinbar nicht aussreicht.

Noch eine weitere Frage :wink:

Die Fahrertür lässt sich leider nur mit richtig Schwung schliessen. Wenn ich in der App einen Service vereinbare, bietet er mir nur an nach Berlin zu fahren aber kein vor Ort Service. Ich dachte gelesen zu haben, dass es die Ranger gibt, die vor Ort einstellen?

Ne das geht anders…

App aufmachen und bitte mehr als nur die Tür anfragen. GGf. hast du ja noch was. Termin dann buchen.
Dann im Chat um den Ranger bitten. Wenn möglich machen die das dann.
Den Ranger kann man nur hin und wieder direkt buchen. Das ist eine Frage der Anfrage und der Auslastung. Das SeC entscheidet das.
Bei mir klappt das normalerweise immer aber ich habe auch mit meinem SeC den Deal, dass ich nicht wegen jeder Kleinigkeit den Ranger kommen lasse außer er ist eh in der Nähe. So fair sollte man sein, denn der Service ist 1A+.

1 „Gefällt mir“

War bei mir auch so bei der Fahrertür. Nach ca. 4 Wochen ging es deutlich besser. Service war bei mir wegen den 2 Beifahrertüren. Konnte aber nichts machen und für die Fahrertür gabe es ein wenig Schmiermittel für die Scharniere. Er meinte das sich das mit den Türen noch gibt da alle Gummis etc. neu sind …

Da wird dir Service wenig nutzen, außer die Türen sind wirklich vom Spaltmaß etc. schlecht (war be mir alles im grünen Bereich), dann müsste generell eingestellt werden.

1 „Gefällt mir“

Bei mir haben die die Fahrertür im SeC gekittet (und das Auto wieder flott bekommen, MYP Berlin Aktion). Ich war erschrocken, als ich die das erste mal zumachte, so gut fiel die ins Schloss. Hab mich sogar richtig erschreckt :rofl:. Also ja, es geht besser. Aber ka, was die da gemacht haben.

1 „Gefällt mir“

Störgeräusche im Innenrauum - Rappeln, Klappern, Vibrationen, Heulen

Ich brauche mal die Erfahrungen der MYP-Besitzer.

Bei meinem vorherigen Model 3 war das kein Thema - mein MYP ist hier aber auf einem Niveau, das mir gar nicht zusagt:

Beim Überfahren aller Möglichen Hubbel, vor allem kleiner Enebenheiten rappelt es im Bereich des Kofferraums. Bei der Spurensuche konnte ich eine klappernden Heckklappendämpfer ausfindig machen. Ob der die alleinige Ursache ist, weiß ich aber nicht.

Musik hören macht derzeit keinen Spaß, da bei jedem Basschlag die rechte Seitenwand des Kofferraumes vibriert. Wenn ich feste gegedrücke, hören die Störgeräusche auf.

Vorne auf dem Fahrersitz - meine Frau auf dem Beifahrerseitz hört es nicht - höre ich ein geschwindigkeitsabhängiges eher tieferfrequentes Heulen. Wie Wind, der in einem Haus beim Sturm als Heulen zu vernehmen ist. Allerdings bleibt die Tonlage immer gleich, sie wird bei höherer Geschwindigkeit nur lauter. Geht so ab 50 los und ist im Bereich um 115 km/h am deutlichsten zu hören.

Hatt/Hatte jemand von euch das auch und weiß, was Abhilfe bringt?

Einen Rangertermin habe ich schon beantragt. Euer Wissen wäre dennoch sicher hilfreich.

Schon mal danke.

Das klappern von hinten könnten die Kopfstützen der Rücksitze sein. Wird besser wenn sie ganz drin sind. Tesla umwickelt im Sec da die Streben mit etwas Isoband, dann geht das wohl dauerhaft weg. Wegen dem brummen, check mal hier:

1 „Gefällt mir“

Kurze Frage, wie kann ich die ganze Warnungstonsignale leiser stellen ?Das nervt bisschen bei langstrecken. Danke

Joe Mode aktivieren…

3 „Gefällt mir“