Model Y per UMC an Steckdose lädt nicht

Hallo ich habe seit einigen Wochen ein Model y, was ich gestern das erste mal per UMC an der Steckdose laden wollte.
Habe auf 10A gedrosselt da ich nach abgebrochenen Ladevorgang davon ausging dass die Steckdose nicht „mitmachen“ will, aber nach zwei weiteren Steckdosen an anderen Häusern habe ich jetzt die Vermutung dass etwas „faul“ ist.

Hat hier jemand einen Lösungsvorschlag oder Ähnliches erlebt ?

Danke vorab und falls im falschen Thread geposted gerne verschieben.

Lädt er an 11 kw Säulen?

1 „Gefällt mir“

Problemlos, habe es direkt danach an einer nahegelegenen 11kw Säule voll geladen für eine längere Fahrt.

Nur UMC und schuko macht Probleme, deren Ursache ich leider noch nicht finden konnte.

Was macht der UMC? Stecker falsch herum eingesteckt?

1 „Gefällt mir“

Bei einem Freund probieren ob an seiner Dose geladen wird.
Einen anderen UMC oder anderes Ladeziegel probieren, ein anderes Auto an deinem UMC probieren…

2 „Gefällt mir“

Steckdosen sind korrekt geerdet? Ggf. mal bei einem Bekannten testen mit anderer Installation.

Steckdose hat keine Erdung oder wird zu warm. Dann könnte die Ladung abgebrochen werden.

der Ladestrom lässt sich doch noch weiter drosseln mit dem UMC, probier das mal aus.

wenn die Steckdose schon etwas älter ist kann es sein das der Stecker bereits bei 10A Belastung zu warm wird und er deshalb abschaltet.

Den Schuko-Adapter kann man ja am UMC nicht falsch einstecken - aber es macht in der Praxis einen Unterschied wie herum man den Schuko-Adapter in die Schuko-Steckdose steckt!
Hattest Du - wenn die Ladung nicht funktioniert bzw. abbricht - mal probiert den Stecker herauszuziehen und um 180° gedreht wieder einzustecken?

Welche Fehlermeldung siehst du auf dem Touchscreen links, wenn der Fehler auftritt?

Alternativ: Welcher Blinkcode auf dem UMC? (Wie oft blinkt das Tesla-T rot?)

Irgendein Hamburger anwesend, der mal schnell hinfahren kann? Von München schaffe ich es heute nicht mehr…

Erstmal vielen Dank für die Hilfe ich bin tatsächlich gerade im Emsland und habe es zum nächsten Suc geschafft und vollgelaufen ich werde es gleich aber nochmal probieren mit der 180grad Methode bzw den Fehlercode bzw blinken am UMC checken.

Großartig wie schnell sich so viele gemeldet haben, klasse Community ! Habe ich schon damals beim alten m3 gedacht, macht immer wieder Freude !

1 „Gefällt mir“

Tja, ist halt eine Frage die schon 100mal gestellt wurde. :wink:

Das Umdrehen des Steckers kannst du dir beim Gen 2 UMC sparen - das war nur beim Gen 1 UMC so :wink:

1 „Gefällt mir“