Model Y Kofferraum öffnet automatisch

Guten Tag alle beisammen,

seit 2 Wochen habe ich nun mein Model Y.
Leider ist es in diesen 14 Tagen jetzt schon 2 mal vorgekommen dass meine Nachbarn mich darauf hinweisen mussten dass mein Kofferraum offen ist.
Ich habe ihn jedes mal verschlossen, weil ich da wirklich sehr darauf achte.
Nun die Frage: Ist das bekannt? Gab es sich schon viele solcher Fälle? Gibt es eine Lösung?
Danke euch allen!

Hallo,

ganz blöde Frage: War du zwischendurch mal in der App? Mir ist das ein paar mal passiert, dass ich die App offen hatte und versehentlich irgendwo drauf gekommen bin. War dann etwas peinlich, wenn das Auto plötzlich hupt oder so :smiley:
Denn beim Kofferraum, kommt (entgegen dem Frunk) keine extra Abfrage, ob man sicher sei, dass man öffnen möchte (beim Frunk kommt die Abfrage vermutlich nur, weil man sie manuell schließen muss).

Oder hast du sonst vielleicht irgendeine andere App, die auf das Auto Zugriff hat?

1 „Gefällt mir“

Bei mir in der Garage hätte ich dann einen soliden Schaden, denn es sind nur wenige Centimeter vom Ende des Wagens bis zum Garagentor.

1 „Gefällt mir“

ich tippe auch auf die App, hatte das am Anfang auch einmal. Bekomme eine Benachrichtigung in der App ‚Kofferaumm offen gelassen‘. was ist da los? Stellte sich heraus dass die Tochter das Handy (Android) in den Fingern hatte und trotz aktiver Bildschirmsperre über die dauerhaft vorandene Benachrichtigung den Kofferraum geöffnet hat.
Ich hab’ in den Tiefen der Benachrichtigungseinstellungen die Tesla-App dann sinngemäß auf ‚keine sensiblen Inhalte‘ darstellen eingestellt. Somit ist der Knopf fürs Öffnen des Kofferraums etwas weniger einfach zugänglich.

Vielleicht ist es ja das? Du solltest aber auch über die App eine Benachrichtigung bekommen falls die Nachbarn gerade nicht da sind.

Mir ist das gleiche vor einigen Tagen passiert. Die einzigen beiden Smartphones die als Schlüssel angemeldet sind waren zu der Zeit im Flugmodus und wir haben geschlafen… Nachfrage bei Tesla hat ergeben, dass der Wagen meldet der Befehl sei vom Handy gekommen… Alles ganz seltsam

deswegen habe ich mein tor mit entsprehenden pufferelementen dort abgeklebt. für das öffnen der heckklappe, die sonst hart aufschlägt und für das schliessen des torantriebes, da ich tatsächlich nur 5 cm platz habe. also, ich muss bis an die vorderen radstopper fahern, dann passts.

bisher ist aber noch nichts unkontrolliert aufgegangen…

1 „Gefällt mir“

Hast Du eine App auf Apple Watch für Tesla? Dann evtl darüber was ausgelöst?

Moin,

Nein ich nutze keine Third-Party Apps und die Uhr lag auf dem Ladegerät :sweat_smile:

Die Analyse von Tesla lautet „per Handy geöffnet“. Aber wie gesagt beide im Flugmodus und wir haben noch geschlafen…

Es ist und bleibt ein Mysterium.

Moin - den Effekt hatte ich heute Morgen auch bei meinem Y (aus 09/2022).

Auto beim Kaufland abgestellt, verschlossen und komme vom Shoppen zurück und sehe mit großer Verwunderung offenen Kofferraum.

Auto war definitiv verschlossen und die App (gerade nachgesehen) noch auf mein Model 3 eingestellt/ausgewählt. Somit auch hier kein versehentliches Öffnen des Y per App.

Sehr merkwürdig!

Habe das mittlerweile auch das 3x mal… nervt ganz schön

So, ich hatte es jetzt auch schon 2 mal. Einmal zu Hause und einmal bei der Arbeit. Mag überhaupt nicht dran denken wenn er mal irgendwo länger unbeaufsichtigt steht. Zb. Abwesenheit im Urlaub. Was kann man machen?

ticket in der App mit Zeitstempel öffnen, die sollten klären können warum bzw. durch welches Ereignis der Kofferraum geöffnet wurde.
Ich hatte das mal über die Android app, dort gibt es ja eine dauerhafte Benachrichtigung mit Schaltflächen zum aufschließen, Kofferraum und Frunk öffnen. Damit hab’ ich (und die Kinder) in der Vergangenheit mal die Klappe geöffnet, hab’ das nun in den Einstellungen der App geändert. Diese darf nun keine vertraulichen Informationen anzeigen wenn das Handy gesperrt ist, damit gibts diese Schaltflächen nur noch wenn das Handy entsperrt ist.
Und meine Schmutzmatte im Kofferraum verrutscht hin und wieder, dann bleibt die Klappe in paar cm geöffnet, das sieht man dann aber auch in der App. Und es gibt eine Nachricht nach rd. 10 Minuten dass die Klappe offen ist.

1 „Gefällt mir“

Ok, vielen Dank.
Ich habe jetzt mal das Bedienelement Kofferraum öffnen aus der Leiste entfernt.
Damit müsste eigentlich ein unbeabsichtigtes Öffnen nicht mehr ausversehen passieren.
Wenn es dann nochmals geschehen sollte, dann kann ich diesen User-Fehler ausschließen und mach dann ein Ticket mit der ungefähren Zeit aus. :ok_hand:

Hallo zusammen,

gibt es vielleicht aktuell eine Einstellmöglichkeit in den Einstellungen oder ein Update, dass der Kofferraum gesperrt wird, bzw. eine Bestätigung zum Öffnen erforderlich ist?

Mein anderes Auto (Superb IV Combi) verweigert bspw. ein Öffnen, falls irgendwas im hinteren Bereich erkannt wurde (zB. Fahhradträger, eng parkendes Auto, etc.). Dann ist ein Öffnen nur mit einer weitern Drücken möglich

Bei mir in der Garage ist leider auch nicht wirklich viel Platz. Ich werde zwar Schutzelemente anbringen, die helfen aber auch nur bedingt, da beim Öffnen des Garagentores (bei versehentlich geöffneten Kofferraum), das Sektionaltor dennoch die Klappe zerstören könnte.
In der App habe ich auch das Element aus den Favriten verbannt, dennoch kanns passieren.

Ich hatte das kürzlich ebenfalls: Ich war schnell mit dem Junior ein Eis essen und hatte das Auto etwa 50 m entfernt geparkt. Als wir nach 10 Minuten zu Auto zurückkamen, stand der Kofferraum etwa 50 cm weit offen. Ich habe es erst nach dem Einsteigen bemerkt, als dem Junior aufgefallen ist, dass auf dem Auto auf dem Bildschirm der Kofferraum ganz geöffnet ist.

Glücklicherweise war hinter dem Auto genug Platz, sodass die Heckklappe auch ganz hätte öffnen können. Warum es nur 50 cm weit waren, verstehe ich offen gesagt nicht.

Ich habe auch während der Abwesenheit vom Auto die App nicht benutzt oder Ähnliches - nur die automatische Verriegelung beim Entfernen und Wiederkommen war aktiv und hat funktioniert.

Das ist mit absolut ein Rätsel… kam aber bisher nur einmal vor.

ich kenne das wenn die Klappe nicht komplett schließen kann, mir rutscht die Kofferraummatte hin und wieder ein, zwei cm in Richtung Ladekante. Dann verriegelt der Kofferraum nicht und öffnet sich wieder diese 50cm.

Danke für den interessanten Hinweis - das erklärt die 50 cm Öffnung. Allerdings habe ich keine Kofferraum-Matte und das Auto war vor dem Abstellen ja mit geschlossener Heckklappe gefahren und abgestellt worden. Es bleibt mir daher ein Rätsel…

Zur Sicherheit, falls es noch einmal passiert, habe ich mir jetzt einen dünnen Streifen Steinschlagschutzfolie auf die Unterkante der Heckklappe geklebt und überlege, ob ich einen Spoiler nachrüsten lasse - nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch, wenn man eventuell mal in der Tiefgarage die Deckenhöhe falsch einschätzt…

1 „Gefällt mir“