Model Y aus der GF5

Hallo zusammen,
Nachdem einer der Tesla Ingenieure aus Texas bekannt gegeben hat, dass das erste Model Y in Austin produziert wurde, wird es spannend, mit welchen Akku und welche Versionen dort weiter gebaut werden?
Sollten dort die 4680 bereits in die Produktion einbezogen werden, mutmaße ich mal, dass es in GF4 genauso sein wird.
Mal schauen, wenn die ersten ausgeliefert werden.
Gab es dazu schon weitere Informationen?

2 „Gefällt mir“

so rechts und links über „y“ im forum lesen ist nicht so die stärke oder?

gf4 wird wohl eher anfangen zu bauen als gf5, 4680er brauchen noch mind halbes - dreiviertel jahr bis ausbeute hoch genug ist das die "kosten"günstigt gebaut werden können. Also wenn die gf5 eh noch länger brauch bis sie fertig ist ist es halt REIN logisch das man dann auch die AKTUELLSTEN akkus nimmt oder nicht? 1+1

schön länger zeichnet sich ab das die ersten auf gf4 mit 2170 kommen. warum jetzt nen "spekulations"thread eröffnen über gf5?

Naja, ich lese immer von links nach rechts.
Den Trend habe ich eröffnet, da das erste Model Y vom Bandgelaufen ist und zwar aus der GF5

Wenn denn alles so logisch ist, warum wird den das Model Y in Deutschland nicht auch mit dem aktuellsten Akku ausgeliefert?

frage ohne den artikel zu lesen. ist das EIN model y für den verkauf oder ist das nur EINS aus der probeproduktion. (geschweige den ist es nur „rein geparkt“ ?)

den tbh Tesla Gigafactory Austin 4K Day 401 - 8/27/21 - Terafactory Texas -PRODUCTIVE WEEK AT GIGA TEXAS! - YouTube wenn ich das sehe und das vom 27.8 sieht das für mich alles noch weit weg von PRODUKTION aus für den markt. also ka was das für nen „report“ sein soll tbh

alternative (Tesla Gigafactory Texas 27 August 2021 Cyber Truck & Model Y Factory Construction Update (07:45AM) - YouTube)

aber vllt irre ich mich einfach nur und das „muss“ so aussehen.

dann ist meine aussage hinfällig in einem bericht vor kurzem hieß es zwar das der ertrag der batterieproduktion von den 4680er bei ca 70-75% liegt das aber noch nicht reiche.

denke da müsste man insider vor ort fragen ob da wirklich schon 4680er verbaut werden, das würde auch heißen das casting ist schon 100% fertig für heck und "batterie"struktur

1 „Gefällt mir“

Ja, da gebe ich Dir Recht.
Das Model Y sieht schon etwas eingeparkt für das Foto aus.
Aber egal ob Probeproduktion oder Endkundenprodukt gehe ich davon aus, dass hier auch der Akkutyp vorgegeben wird, der dann in ein paar Monaten in Grünheide zum Einsatz kommen wird.

ich würde behaupten vor ende q1 22 sehen wir den nicht in DE. (ehrlich gesagt sogar q2) die „halle“ dafür ist aktuell noch im bau und mit anlernen denke ich bis ende dieses jahres. bis dahin sollte aber die produktion schon fertig gelernt sein will man also nun schnellstmöglich auf den schiffsverkehr verzichten wird man statt autos eher packs verladen (bekommt man auch mehr von weg) daher halte ich das schon für machbar das der „aktuellste“ 2170er NOCH verbaut wird wenn auch mit der „große“ (83kwh oder was der genau hat)

Ich würde auch den Druck bezüglich Cybertruck nicht unterschätzen.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass der bezüglich verfügbarer Akkus zumindest in den USA bevorzugt wird.
Und es würde mich auch nicht wundern, wenn die ersten 4680er aus Grünheide für den Ramp-Up zunächst nach USA exportiert werden.

Natürlich alles Spekulation und unter Berücksichtigung, dass die Serienreife der 4680er noch etwas dauert.