Model Y - Anhängerkupplung

Also ich kenne Tesla Fahrer die sie bereits bekommen haben.

Hallo
Wäre technisch möglich (auch mit Einschränkungen) das mann erstmal den Anhängerkuplung bekommt und dann, wenn wieder lieferbar ist, das Steuergerät?
Lg

Was bringt das dann?
Die AHK ist ja lieferbar (theoretisch), denn das Stahlteil ist ja vorrätig. Jedoch die Elektronik zur Ansteuerung ist das Problem, diese Teile sind schlecht loeferbar.

Die AHK anbauen ohne die Funktion zu gewährleisten ist ein No-Go.

Stelle dir mal vor einer hängt da mal schnell seinen Hänger an um (bsp Gartenabfälle oder kleiner Möbeltransport) mal ganz kurz was zu transportieren ? Funktioniert Blinker und Bremslicht?

Das kann im Fall der Fälle teuer werden wenn da einer draufknallt.

1 „Gefällt mir“

Alles klar, danke dir :+1:

1 „Gefällt mir“

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

2 „Gefällt mir“

Macht keinen Sinn weil du dann zwei mal die Heckschürze abnehmen musst.

1 „Gefällt mir“

Dann besteht ja noch Hoffnung :grin:

Moin, haben Freitag unser M Y LR in Ottersberg abgeholt. Hatten ohne Anhängerkupplung bestellt, obwohl wir auf Dauer eine brauchen weil ich Sorge hatte, dass es sonst länger dauert bis zur Auslieferung. Unserer kam noch aus Shanghai, wir haben weiße Sitze bestellt.
Bei der Übergabe waren wir dann erstaunt, dass die Anhängerkupplung im Kofferraum lag. Offiziell im Account war sie nie aber wahrscheinlich haben wir das am Telefon mal erwähnt, anders kann ich mir das nicht erklären. Die SMS hatten wir nicht beantwortet. Naja ich war positiv überrascht. Ich hatte hier zwar schon von dem fehlenden Steuergerät gehört aber dachte mir wenn sie die von sich aus ohne explizite Aufforderung anbauen wird wohl alles passen. Haben wir also bezahlt und heute ausprobiert.
Klappt natürlich nicht.
Der Anhängermodus geht nicht automatisch an und auch sonst tut sich elektrisch nichts am Anhänger.
Ich hatte es ja vermutet aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.
Also Montag mal anrufen :roll_eyes:

1 „Gefällt mir“

Also kann ich mich von der Fahrt mit Wohnwagen Ende Oktober mit dem MY gedanklich schon verabschieden??

Gibt es eigentlich keine alternativen Anbieter die eine AHK mit allen notwendigen Komponenten anbieten/verbauen?

2 „Gefällt mir“

Kleiner Hinweis aus der Betriebsanleitung (Gelbes Warndreieck, Abteilung kurioses):

Also kann ich das Model Y trotz Anhängerkupplung mit meinen montierten 275/40R19 mit loadindex 105 leider nicht zum ziehen von Anhängern verwenden - schade.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte das zwar schonmal in der Runde gefragt aber vielleicht liest es diesmal jemand der es weiß.
Ist das genannte Steuergerät eigentlich auch notwendig bei AHKs von Drittanbietern? Könnte man also zur Not auf eine solche AHK ausweichen?

Oh lese gerade, dass @MichaelN1980 da ja in eine ähnliche Richtung gefragt hat.

LEIDER ist davon auszugehen !
Ich frage fast wöchentlich nach mit dem bis jetzt immer gleichen Bescheid, wir wissen es NICHT!

Wie schon einmal in diesem Forum erwähnt wurde mir vom SC Basel gesagt, dass es seitens der Länderorganisationen Bestrebungen geben soll diese fehlenden Teile, sprich Steuermodul und AHK, auch über Drittanbieter organisieren zu können. Ob dem wirklich so ist?

Bis dahin muss ich wohl oder Übel weiterwarten und ebenfalls nicht mit dem WW im Oktober in den Urlaub fahren.

Hi Markusmy,

sorry, dass ich erst jetzt antworte, ich war zuletzt mit vielen anderen Dingen beschäftigt und musste die Tesla-Thematik ein büschen beiseite legen, wegen drohendem Kabelbrand meinerseits. :sweat_smile:

Bei mir ist das AHK-Problem seit 22.09. gelöst. Nachdem ich über das Forum hier mitbekommen hatte (Daaaanke dafür), dass überall Steuergeräte verfügbar gemeldet und eingebaut wurden, hab ich einfach frech über die App aus der Reklamations-Historie heraus einen neuen Termin ausgemacht. Dieser wurde zu meiner Überraschung prompt „angenommen“ und die Teile-Verfügbarkeit bestätigt.

Termin war in Karlsruhe und das lief alles prima ab. 1,5 Stunden, ohne Schrammen an der Heckschürze und Spaltmasse danach einwandfrei. Ich hatte diesmal den Radträger dabei und wurde zum gemeinsamen Testen dazu geholt. Funktioniert jetzt alles, wie es sein soll.

Der überaus verständige und demütige Tesla-Ansprechpartner vor Ort hat bei mir wieder die Emotionslage ins Lot gebracht. :pray:

Mein Erkenntnisstand im Nachhinein sieht jetzt so aus, dass die Steuergeräte, die in China beim MYLR Anfang dieses Jahres verbaut wurden (als man die AHK noch nicht ab Werk bestellen konnte), überhaupt gar nicht für AHK-Betrieb ausgelegt waren! Wir sprechen hier auch nicht von irgendwelchen Zusatzmodulen oder extra Steuergeräten für die AHK, wie hier oft behauptet wird, sondern von dem einzigen Tesla Zentralsteuergerät für die gesamte Fahrzeug-Elektronik. Der Plan war von Anfang an der, dass dieses Modul in einem Service-Center ausgetauscht wird, wenn ein Kunde eine AHK über den Shop nachbestellt. Und genau diese zweite Variante des Tesla-Zentralsteuergerätes ist dann der Lieferketten-Problematik zum Opfer gefallen. Deshalb brauchen hier alle Nerven wie 32A-Kabel. :wink:

Mannheim hätte also in meinem Fall das wissen müssen und den Termin für den AHK-Anbau gar nicht anbieten dürfen. Noch dazu die dermaßen intransparente Kommunikation - geht für mich gar nicht. :angry:

Deshalb ein Riesen Lob an Karlsruhe, da geh ich jetzt immer hin. :ok_hand:

Für mich ist dann auch klar, dass alternative Anbieter für die AHK hier keine Lösung anbieten können, solange nicht das Original Tesla Steuergerät mit den AHK-Funktionen eingebaut ist. Keine Ahnung, wie das dann zusammenpassen soll. Geht ja eigentlich nur, wenn die das von Tesla bekommen und einbauen. Anders passt das in meinem Kopf nicht zusammen.

Wie auch immer, bei mir ist jetzt alles wieder gut, wenn auch 3 Monate Nutzungsausfall des Zubehörs. Mache gerade Urlaub in Österreich und hier spielt der MY all seine Stärken aus. Platz, Reichweite, Tesla-Charging, Musiksound on the Road und Fahrspass pur. Hab heute eine Tesla 24/7 Lounge bei den Ladern in der Nähe von Kufstein kennen gelernt. Wusste ich auch noch nicht. Exklusiver Aufenthaltsbereich mit Toilette und Snack-/Getränkeautomaten für Tesla-Fahrer mit Zugangscode übers Navi.

Viele Grüße an alle :raising_hand_man:

8 „Gefällt mir“

Hallo Ygen

Vielen herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast zu recherchieren und das so genau zu dokumentieren.

Nach dem Lesen Deines Berichtes bin ich
Heute 26.09 sofort nach Geschäftsöffnungszeit, bei TESLA Schweiz um 9.00 aktiv geworden.

Im Tesla-Servicecenter in Möhlin war niemand ans Telefon zu bekommem wie leider so oft.
Auf MMS uns SMS Nachrichten ebenfalls keine Antwort.

Deinen Vorschlag wollte ich auch probieren einen neuen Termin zu machen, leider ohne Erfolg.

Im Serviceteil meiner App ist der noch offene Termin blockiert und die Taste „weiter“ ist inaktiv.
(AUCH DAS LÖSCHEN UND WIEDER INSTALLIEREN DER T-APP HAT NICHTS GEBRACHT)

Beim zweiten Versuch in einem anderen Tesla-Servicecenter in der Schweiz hat mir dann im Tesla-Servicecenter Bern eine Frau freundlich und hilfsbereit Auskunft gegeben.

FAZIT: In der Schweiz sind aktuell keine Module oder Steuergeräte vorhanden um eingebaut werden zu können. Nach Aussage der Dame sind auch in der Schweiz viele MY Fahrer von dieser Misere betroffen. Allgemein Modeele 2.Q/22

Darüber, wann diese Teile auch in der Schweiz wieder erhältlich und verbaut werden können konnte Sie mir keinerlei Angaben machen.

Was aber offensichtlich funktioniert ist: ein neues MY mit AHK bestellen, jetzt und Lieferung im Dezember 22. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Tja was soll ich da tun? Abwarten und hoffen.

Noch einmal vielen Dank
Ygen und mit besten Grüssen an alle Wartenden :hugs:

1 „Gefällt mir“

hahahaha - und als ich mal spekuliert habe, dass wohl das Thema zu geringe Zuladung bei den ersten MY aus Q3-2021 von Tesla mit Absicht nicht gelöst würde, um die Besitzer zu verleiten, ihren Wagen zu verkaufen und ein neues MY mit der erhöhten Zuladung zu kaufen, wurde ich von @TeslaHH fast gesteinigt und meine Überlegung als völlig abwegig hingestellt.

Tja - scheint, man löst nun auch das AHK-Problem auf dem selben Weg, so nach dem Motto: ‚Kaufen Sie doch einfach ein neues - treibt schön für uns die Zulassungs- und Verkaufszahlen in die Höhe und Ihr Problem wird dann (vielleicht) auch gelöst…‘

Scheint, ich hab die Strategie schon vor 6 Monaten verstanden… mir hatte man ja die gleiche „Lösung“ angeboten und offenbar den Damen und Herren, die sich da mit Tesla zusammensetzen wollten, auch. Denn auf meine konkreten Rückfragen (per PN und öffentlich) gab es selbst hier im Forum keine wirklichen Antworten außer „ich hab dann ein neues bestellt“…

Schöne neue Welt…

1 „Gefällt mir“

Ich habe einfach mal dreist einen Termin zur AHK Montage in der App gemacht. Dieser wurde heute bestätigt mit der Bestätigung das die notwendigen Teil bestellt wurden und am 7.10 in Dortmund eingebaut werden.

Ob das nun wirklich so kommt, mal abwarten. Bin allerdings eher von einer Stornierung ausgegangen wenn ich ehrlich bin. Werde berichten

Die so aktuell auch nicht mehr klappt :wink:
Das merkt nun auch Tesla deutlich.
Die Vorbestellungen gehen deutlich zurück, da ja das 6 Monats Modell wackelt und die Dänen sich nun schöne SR mit AHK ab Werk ziehen können die auch noch günstiger ist.

Ja ja…Tesla wird es auch noch lernen…
P.S. Mein MY P mit AHK musste ich nun auf hold setzen. Wäre in zwei Wochen gekommen. 8 Wochen zu früh und 12 Wochen früher als erst von Tesla angekündigt…

Ja klar, der Termin vom neuen wird dann am 21. Dezember 22 auf Februar 23 verschoben um im Februar 23 auf März 23 verschoben zu werden :rofl:
Das Spiel kenn man doch.

1 „Gefällt mir“

Geb es auf…ihr bekommt keine AHK in 2023 mehr nachgerüstet…alle neuen Steuergeräte gehen erstmal in die Produktion und ihr seit dann 2024 dran. Das ist wie mit dem FSD Beta EU. Kommt dann wenn ihr das Auto verkauft habt…

1 „Gefällt mir“

Bist Du da selber direkt involviert oder woher dieses Insiderwissen?