Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model X Videos

Da es noch keinen Model-X Video-Thread gibt, hier
eine hoffentlich stark wachsende Sammlung an Model X Videos,
zuerst mit den Prototypen und evtl. bald mit
der finalen Version, Promo-Videos und dann die User-Videos.

Ich mache dann mal den Anfang und würde mich freuen, wenn hier fleißig ergänzt wird.

Gruß Earl


2012:

Offizielle Vorstellung (MX ab 15:28min):
„Tesla Model X official reveal“
youtube.com/watch?v=u0I7dByeTt4

Hinter der Bühne?:
„tesla model x @launch festival“
vimeo.com/38053382

Elon Musk beschreibt Model X (bei 2:22min steht! er in der hinteren Sitzreihe):
„Elon Musk Describes The Tesla Model X“
youtube.com/watch?v=Pi-rRhl3mf8

Falcon Wing Dors Schließvorgang von innen + kurze Fahrt:
„Tesla Model X Launch First Ride - Aol Autos“
youtube.com/watch?v=RvjoE9Lo_Ic

Gleiche Location, Interview mit Katie Fehrenbacher, Green Overdrive:
„Green Overdrive: Tesla’s Model X!“
youtube.com/watch?v=2cpe0stVtLA

Gleiche Location, CNET Vorstellung:
„Tesla Model X“
youtube.com/watch?v=Vbg-SOdVVFw

Showroom, Armaturen, Innenraum und LCD:
„Inside the Tesla Model X“
youtube.com/watch?v=S3OMkY0g9WM

2013:

Model X auf der North American International Auto Show in Detroit:
„Tesla Motors at the North American International Auto Show in Detroit“
youtube.com/watch?v=yLloom59Hpw

Weißes Model X, Messebesuch, Userfilm (auch NAIAS 2013):
„Tesla Model X - Interior & Exterior - The Driver“
youtube.com/watch?v=3qapoaQvhRc

Videos vom Model X auf youtube:

youtube.com/watch?v=KbO6-C2Yajg

youtube.com/watch?v=uGqcY4e1iGk

youtube.com/watch?v=PNw3ZxS_BDM

youtube.com/watch?v=qHRnVC_FcLk

youtube.com/watch?v=D5LYRmo0Rp0

youtube.com/watch?v=sfPxD-XdBdA

Danke für die Linksammlung.

In allen Videos wird das Model X geradezu enthusiatisch beschrieben und angepriesen.
Dies spricht den Stolz der Amerikaner an, soetwas aus dem eigenen Land zu haben. Ich habe lange keine solche Berichterstattung mehr in Deutschland über ein deutsches Auto gesehen.

Mich würde vor allem interessieren was von einem Radlfahrer noch übrig bleibt, wenn so ein Model X direkt neben dem Radweg seine Flügeltüren öffnet :astonished:

Alles. Der fährt einfach unten durch… :smiley:

Da die Türen eben nicht weiter aufgehen als normale Türen, sondern weniger, ist das Risiko geringer. So nah sollten Parkplätze ohnehin nicht am Radweg sein. Und wenn doch, dann sind „schnelle“ (Renn-)Radfahrer wohl hoffentlich so schlau und halten ausreichend Seitenabstand (von allen PKWs). Man sollte ohnehin besser auf der Straße fahren (wo erlaubt).

Hallo,


Auf diesem Weg muss man Radfahren!

Ja, am sichersten fährt man mit dem Fahrrad da, wo man am besten gesehen wird. Leider begreifen sehr wenig Autofahrer, dass Radfahrer ihnen Zeit sparen (Staus werden kürzer, Parkplätze leerer).

LG
A.

Aber mit dem Kopf gegen die flache Kante so einer Flügeltür zu knallen ist eine ganz andere Liga als mit dem Vorderrad gegen eine klassische Autotüre.
Mich würde schon interessieren ob man sich bei Tesla zu dem Thema Gedanken gemacht hat, spätestens beim Massenmodell Model Y sollte man dies tun.

Ich halte das Risiko bei den Falkon Wing Doors auch für geringer. Erstens gehen sie nicht so weit auf wie klassische Türen (auch außerhalb enger Parklücken) und zweitens kann man im geöffneten Zustand je nach Höhe eventuell sogar darunter durchfahren.

Das mit der Kante lasse ich nicht gelten. Der gefährliche Moment für Fahrradfahrer ist doch der, wenn die Tür gerade unbedarft geöffnet wird. Ist sie schon offen, so sieht man sie ja. Wird eine klassische Tür gerade geöffnet, wird der Fahrradfahrer ebenfalls gegen die Kante der im spitzen Winkel geöffneten Türe fahren.

Die Tür öffnet sich so langsam, viel langsamer als man eine herkömmliche Autotür aufreißen kann, da ist die Kante nicht plötzlich im Weg. Bis das so weit ist hat der Radfahrer mehrere Sekunden Zeit zum Bremsen oder Ausweichen.

Noch besser wäre natürlich wenn sich die Insassen des Autos vor Öffnen einer Tür vergewissern dass da niemand kommt.

Kann es sein, das hier gewisse Leute aus allem unbedingt ein Problem machen wollen ?

Schon mal mit dem Rennrad gegen eine aufgehende Autotür gefahren? Das geht extrem übel aus, nix mit nur mal mit dem Vorderrad gegen die Tür…

Als Radfahrer hält man Abstand und als Autofahrer macht man nicht einfach die Tür auf. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen.

@Elektrogesellin: Wenn da tatsächlich durch Verkehrsschild eine Radwegebenutzungspflicht angeordnet sein sollte so kann man das getrost ignorieren: Denn Radwege müssen mindestens 1,5 m Breite haben und in diesem Fall wegen der Längsparkplätze zzgl 0,5 m. Siehe z.B. hier:
verkehrswende-darmstadt.de/a … gspflicht/

Es ist leider so dass es viele Stellen mit Radwegebenutzungspflicht gibt, die allerdings nicht die baulichen Voraussetzungen erfüllen. Bei jedem Weg bei dem ich was finden wollte habe ich auch was gefunden. Bin schon diverse Male von der Polizei angehalten worden und auf Radwegebenutzungspflicht hingewiesen worden. Ich habe denen dann die Stellen gezeigt warum der Weg die Voraussetzungen nicht erfüllt. Meistens Unkenntnis der Beamten, ein Teil hat es der Zuständigen Behörde gemeldet. Teilweise ist auch was passiert, meistens Demontage des anordnenden Schildes, teilweise auch Verbesserungen des Radweges (Löcher geflickt, Gefahrenstellen entfernt etc.). Insofern hat es manchmal positives angehalten zu werden. Manchmal auch interessante Gründe angehalten zu werden, z.B. ich wäre zu schnell gewesen (30 Zone), sie hätten 45 auf dem Tacho gehabt (leichtes Gefälle, Rückenwind). Blitzt übrigens auch, Post habe ich aber mangels Kennzeichen nie bekommen.

Vielleicht halten die Falcon Wings ja auch an wenn ein Fahrrad im Weg ist (sollte es schon so weit am Auto vorbei gefahren sein).

Das ist in München fast überall so an den großen Einfallstraßen, dort möchtest du aber sicher nicht mit den Autos auf einer Spur fahren!

Am besten wäre es das Model Y würde seinen Radar nutzen um von hinten kommende Fahrräder abzuwarten und erst dann die Tür zu öffnen :wink:

Dieser User hat ne Menge MX-Launch-Videos auf Youtube geladen:
https://www.youtube.com/user/wesellfremont/videos

Night Test Ride:
https://www.youtube.com/watch?v=bAc5PNWFuKA

Interior:
https://www.youtube.com/watch?v=32KjAnZ-_6E
Armlehne am Mittelsitz in 2. Reihe, Lüftungschlitze für hintere Passagiere,…

Hallo Boris,

Das ist in Belgien.

Grüße
Andrea

https://www.youtube.com/watch?v=RMS1hYuw0ow
Interessantes Detail hier: die linke Falcon-Wing scheint den Ast erkannt zu haben und öffnet deshalb nicht vollständig… :sunglasses:

Das Deep Blue Founder-MX von Mark Templeton wurde angeliefert:
https://twitter.com/citrixceo/status/650301934469943296

Wooow :exclamation: :stuck_out_tongue:

Beim Model X ist dies aber kein künstlich erzeugtes Problem, denn der große Unterschied zu allen anderen Fahrzeugen am Markt (kenne zumindest kein anderes) ist ja, daß die Türen beim Model X nicht mehr manuell geöffnet werden, sondern durch einen Elektromotor.

Der Fahrer kann sich also hinterher immer damit 'rausreden, daß das Model X die Tür selbständig aufgemacht hat, und der Radfahrer Tesla verklagen soll.
Ich persönlich habe irgendwie den Eindruck, daß Elon unbedingt ein „geiles Feature“ im Model X haben wollte (automatisch öffnende Türen), die Software aber viel zu viel berücksichtigen müßte, um das „geile Feature“ gefahrlos zu machen.

War auch sehr schön beim Launch Event zu sehen, als der Fahrer nach Verlassen des Model X die Tür nicht richtig zugemacht hat, und diese automatisch wieder aufschwang. Elon mußte dann „unauffällig“ seinen Redeplatz verlassen und die Tür von Hand zumachen.

Das hat er aber seeehr lässig hinbekommen. So ganz nebenbei. Fand ich cool.

Wegen der Türen: Ich denke nicht, dass sie so schnell aufgehen, dass etwas passiert. Einfach mal abwarten.