Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model X und Handicap

Wenn die Entwickler beim Entwurf des Model X, auch an Behinderte gedacht haben, wäre das ein genialer Schachzug. Hier könnte eine große Käuferschicht weltweit aktiviert werden. Das Auto ist wie gemacht für Eltern mit Kindern, Rollstuhlfahrer sowie alle die viel Platz brauchen. Die Vertiefung im hinteren Kofferraum sind ideal um den Rolli zu verstauen. Die Falkentüren sind auch eine Bereicherung, da viele den Rolli sowie die Räder über den Beifahrersitz nach hinten unterbringen. Durch entfernen eines Sitzes aus der 2.Reihe und die freie Türöffnung durch die Falkentür kann man selbständig ohne fremde Hilfe den Rolli unterbringen. Das Platzangebot ist für die Reise mit der Familie, dem Rolli und speziellen Hilfsmitteln einfach super, besonders auch durch den vorderen Kofferraum. Die Elektronische Vernetzung kann für den eventuellen Umbau von großem Vorteil sein. Vom Fahrspaß ganz zu Schweigen. Leider kenne ich Model X nur durch Fotos und Videos. Mich würde interessieren wer noch ein Model X vorbestellt hat.
Meine Vorbestellung #97
Liebe Grüße aus der Eifel

Peter.Eifel

Hallo Peter,

dann ist deine Reservierung auch schon ein Jahr alt, oder ? Habe nämlich die #95 und habe am 4.9.2012 reserviert.

Ich bekommen demnächst mein Model S und möchte mir aber die Option offen lassen auf das Model X zu wechseln wenn mir und meiner Frau das besser gefällt.

Wegen der Benutzung für Leute mit Behinderung würde ich mich an deiner Stelle mal an Tesla direkt wenden.

Gruss Gerd

Hallo Gerd,

Das Model S ist schon ein heißes Gerät. Wenn ich die finanziellen Mittel für ein zusätzliches Model S hätte, würde ich es auch so machen. Mein Gefühl sagt mir nimm das Model S, mein Verstand und meine Frau sagen mir, sei vernünftig und bleib beim Model X. Ich brauche einfach mehr Platz, außerdem hat der Wagen AWD, geile Türen, ein schöneres Armaturenbrett, touchscreen im Lenkrad und soll statt der Rückspiegel ab 2015 Kameras bekommen. Die Leistung sollte auch über 400 PS liegen.
Gerüchte sagen er bekommt vielleicht 110 KWh.
Bei einem bisschen Glück bekommen wir das Model X zu gleichen Zeit Anfang 2015.
Ist deiner ein Model X oder ein Model X Signatur?
Und was ist bei einem Model X Signatur besonderes, abgesehen vom Preis?
Wenn es soweit ist, das er gebaut wird, werde ich mich mit dem Umbau beschäftigen.
Bis dahin muß mich mein 5er Touring weiter begleiten. Was ich vermissen werde sind die vielen Assistenzsysteme bei BMW.

LG Peter.Eifel

Peter hat mich gebeten, die nachfolgenden Fotos hochzuladen.

DSCN1925.JPG

DSCN1928.JPG

@Peter: Bitte kommentier die Fotos noch kurz.

Trotz Querschnittslähmung ist die einzige Auflage, die ich vom TÜV bekommen habe, die Platte des Bremspedal zu vergrößern und mit Anschlag versehen. Ich kann das rechte Bein soweit bewegen, so das ich Gas und Bremse bedienen kann.

Ich werde Tesla bitten, diese Platte vom BMW ins Model X umzubauen. Den Rollstuhl benötige ich nur außerhalb des Autos.

Ich möchte mich nochmal bei Thorsten für seine Hilfe bedanken!

Das was Ferrarie kann, kann Tesla schon lang. Dafür hat Tesla ja auch vorne einen Kofferraum !!!
Ferrarie hat auch vorne einen Kofferraum.

Kannst Du mal die Abmaße Deines Pedals durchgeben, rein von der Optik habe ich das Gefühl, dass das Bremspedal vom Model S breit genug ist.

Super, werde morgen sofort nachmessen und mich dann melden.

Danke lg. Peter

Hallo Talkredius,

die Bremsplatte ist 120x80 mm.
Der Angeschweißte VA Winkel auf der linken Seite ist 20x20x60 mm
Besteht die Möglichkeit den VA Winkel sofort an das Bremspedal von Tesla anzuschweißen?
Jetzt ist es eine Platte, die auf das bestehende Bremspedal aufgeschraubt wurde.

lg Peter

Das Pedal beim Model S ist 120 x ca. 70 (eventuell auch 80, konnte ich wg. dem Krümmungsradius nicht so genau messen.)
Das Pedal ist auf der Rückseite in ein Gummi eingebettet, ich sehe kein Problem, warum das nicht gegen ein anderes Pedal mit angeschweißtem Winkel austauschen können sollte.

Model_S_Pedale_IMG_2002.JPG

Vielen Dank für die Info.
Die jetzige Bremsplatte ist aufgeschraubt, müßte beim Tesla auch möglich sein.
Ich habe noch eine Frage zu Tesla Eröffnung in Düsseldorf, bei Google Map ist die Bonnerstr. 371 nur ein Feld.

Gruß Peter

Die korrekte Hausnummer für das SC in Düsseldorf ist 345.
[url]Radioempfang]

Hallo Volker,
vielen Dank für die neue Anschrift.

lg Peter