Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model X mit oder ohne FSD bestellen?

Hallo zusammen

Wir haben Ende Oktober unser Model X ohne FSD bestellt da wir dachten, dass wir die Features nicht unbedingt brauchen. Da wir noch auf die Lieferung warten beschäftigen wir uns mit der „Vorbereitung“ :wink: Nun sind wir uns am Überlegen, ob wir FSD doch noch dazunehmen (und im Leasing unterbringen) sollen. Wie habt ihr das gemacht?

Auf der einen Seite denken wir, dass wir das Navigate-on-Autopilot nicht benötigen. Was wir jedoch schätzen würden wäre das einfache Herausfahren aus einem engen Parkplatz.

Uns würde deshalb eure Meinung interessieren :slight_smile:

Gruss, Richie

Summon (Parkplatz rein/rausfahren von außen gesteuert) ist dank sehr starker EU-Begrenzungen (ich denk mal, das gilt dann auch in der Schweiz) eh ziemlich wackelig und funktioniert nicht immer.
Wenn es wirklich nur darum geht, würde ich FSD nicht bestellen.

Mit FSD, weil: wird nicht billiger aber immer besser.

Ich habe bewusst ohne FSD bestellt, weil keiner sagen kann wann das nun genau alles funktioniert.

Und auf Sprüche wie „Kommt ende des Jahres“ verlassse ich micht nicht…

Dazu kommt das ich mein Auto eh nicht ohne mich fahren lassen will :wink:

ich würde es gleich mit bestellen weil es im Leasing fast kein Unterschied macht v der Summe her !

Vielen herzlichen Dank für eure Rückmeldungen! Wir finden eure Meinungen sehr spannend!

Wie ist das eigentlich rechtlich gesehen? Darf sich das Auto ohne Person am Steuer selber aus dem Parkfeld bewegen? Dass ich das Fahrzeug über den ganzen Parkplatz zu mir fahren lasse, sehe ich im Moment noch nicht so (was wenn das plötzlich alle machen; dann gibts Stau beim Abholplatz :smiley: ). Aber das Auto selber aus dem Parkfeld fahren lassen um besser einsteigen zu können, das wäre für mich der realistischste Anwendungsfall (gibts dazu eventuell schon einen Thread?).

Klar, das FSD-Paket umfasst noch sehr viel mehr (oder soll noch mehr bieten). Das Auto selber fahren lassen kann ich mir zwar aktuell noch nicht vorstellen, aber wenn man es einmal hat und es funktioniert, möchte man es wie viele Dinge wohl nicht mehr missen :wink:

Ahoi,

gerade das MX ist schon ein ziemlicher Brocken, mit großen Türen. Ich habe diese Funktion bereits mehrfach genutzt. Es passiert in Berlin doch relativ häufig, dass Nachbarfahrzeuge sehr eng am MX parken. Sie kommen dann ja auf ihrer Seite sehr gut raus.
In Parkhäusern hat es auch schon geklappt, obwohl da die Gefahr fehlenden Empfangs besteht.
Ich würde es bei Leasing mit bestellen. Kann so wild nicht werden…

Nicht bestellt, nie bereut (hab aber NoA, Summon etc drin)

  • ich fahr zu gerne „händisch“
  • Spurhaltung & ACC reicht bei freier Autobahn völlig
  • NoA bei dichter Autobahn unbrauchbar
  • Assistenzsysteme mit WoWa nutzlos
  • Automatisches Einparken-Ausparken: da schläft mir das Gesicht dabei ein :slight_smile:
  • ich fahr seit 6 Jahren Tesla: die Ankündigungen was alles noch implementiert wird und in welchem Zeithorizont wecken höchstens noch ein Schmunzeln meinerseits.

Hab es nicht genommen, weil der Mehrnutzen momentan quasi nicht da ist. Für mich zumindest.
Sollte es mal so sein, dass zig coole Features freigeschalten werden hab ich auch kein Problem damit 1000€ mehr als bei der vorab Bestellung zu bezahlen. Bei einem 100k Auto kommt es darauf auch nicht mehr an.

Herzlichen Dank euch allen für eure Meinung!

Wir haben uns entschieden, FSD vorerst wegzulassen. Vermutlich würden wir im Moment nur das Herausfahren aus dem Parkplatz anwenden und dafür ist ist der Preis halt schon recht hoch. Beim Leasing mach es ca. CHF 70.- pro Monat aus.

Falls wir später das Gefühl haben, dass wir die Features gut gebrauchen könnten, werden wir FSD (halt zum höheren Preis) nachinstallieren.

Ich werde erstmal auf die Erkennung von Verkehrsschildern / Geschwindigkeitsbeschränkungen warten bevor ich FSD bestelle, welches man ja noch nicht voll nutzen kann. Die Features die funktionieren haben ja wenig mit FSD zu tun. Summen, autom. überholen und Ein-Ausparken sind ja nette Features aber mir 6.300 € momentan nicht Wert. Dem geschickten Marketing Schachzug werde ich nicht folgen!
Besser wäre man könnte Summon, autom. überholen, Ein Ausparken jetzt für 3.300 € erwerben und später 3.000 € für FSD dazubuchen. Das wäre fair. Dann zahlt man für das was man nutzen kann und nicht für etwas was irgendwann kommen wird.

Hallo zusammen

Nächsten Dienstag dürfen wir unser X abholen. Wir haben uns nun diese Woche trotzdem entschieden, FSD dazu zu nehmen. Meine Frau und ich sind beide Informatiker und irgendwie sind wir an den Weiterentwicklungen auch im FSD interessiert :wink:

Herzlichen Dank nochmals für eure Beiträge :slight_smile:

Hallo,

habt ihr jetzt deswegen mehr Geld zahlen müssen weil ihr es erst jetzt habt freischalten lassen?

Wie viel mehr musstet ihr jetzt zahlen, im Vergleich zum gleich mit bestellen ?

Da wir das Fahrzeug nicht bekommen haben bezahlen wir immer noch die 6300.- CHF Da wir es ins Leasing aufgenommen haben, bekamen wir einen neuen Leasingvertrag bekommen. Im HTML-Sourcecode im Account habe ich gesehen, dass es nach Lieferung des Fahrzeugs 7000.- CHF zu kosten scheint.

Ich habe mich bei meiner MX P100D Bestellung vom Dezember 2019 aus 2 Gründen bewusst für die FSD Option entschieden:

  • da auch ich beruflich in der Elektronikbranche tätig bin und daran große Freude habe und zum ersten mal ein Auto auch aus idealistischen und nicht nur rein persönlichen Gründen kaufen werde und tatsächlich die Visionen von Elon Musk, dem derzeitig größten lebenden technologischen Vordenker unterstützen möchte.
  • da die Wahrscheinlichkeit für mich persönlich nachträglich „irgendwann mal“ über 6000€ auszugeben deutlich geringer ist als wenn ich dies gleich anfänglich beim großen Batzen dazulege.

Ist aber natürlich rein subjektiv und ich kann jeden verstehen der bei der aktuellen Situation auf FSD verzichtet - sogar der Tesla Verkäufer im Münchner Store hat mir davon abgeraten… :wink:

Hallo zusammen

Ich möchte mich nochmals herzlichst für eure Meinungen bedanken!

Wie berichtet haben wir uns kurz vor Lieferung für FSD entschieden. Ich nutze auf der Autobahn das FSD oft, wobei es bei mir eher als erweiterter Spurhalte-Assistent zum Einsatz kommt. Ich finde es enorm angenehm und entspannend damit zu fahren. Kurz blinken und der Spurwechsel erfolgt automatisch :slight_smile: Und im Kolonenverkehr wird mir auch Arbeit abgenommen (auch wenn das Auto manchmal fährt als wäre es ein Neulenker). Dazu muss ich sagen, dass wir bisher in unserem alten Seat nur einen normalen Tempomat hatten. Deshalb kann ich nicht mit anderen Fahrzeugen vergleichen.

Das Einzige was mir noch fehlt ist das automatische Anpassen der Geschwindigkeit. Ansonsten reicht mir der Funktionsumfang eigentlich. Aber wir sind gespannt was in Zukunft noch kommt :wink:

Grüessli, Richi