Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model x lädt nur mit 6 Ampere???

Hallo zusammen,
Seid gestern hat das Nord- Westmünsterland ein weiteres ModelX in Obsidian black. Hammer Auto!!!
Wollte gestern an meine Wallbox von Tesla zu Hause laden. Er lässt mich aber nur mit 6 Amp laden, dauert 1 Tag. Ist angeschlossen an 32 Amp-Leitung. Wo ist der Fehler. Mein Elektriker sagt er kann nichts ändern. Und ich kann im Bordcomputer nichts ändern. Habtihr einen Rat?
Habe eigentlich das Onboard update dazugebucht!
Danke für Eure Antworten

Ja schau mal hier auf Seite 20:

tesla.com/sites/default/fil … -DE-v1.pdf

Vielleicht hat der Eli den Betriebsstrom nicht richtig eingestellt.

Gruß Mathie

Ist vielleicht die Wallbox noch auf 6amp limitiert?

Zeigt er 6/6A an oder 6/32A im Display?

Wären es nicht 6/24 oder zeigt Tesla da was die Ladestation kann? Ich hätte erwartet was die Ladestation kann, aber max. was das Auto kann und die MX können doch alle nur 24A, oder? Mein Facelift zeigt zu Hause wenn ich mich recht erinnere 24/24 an 32A Wallbox.

Mein Model S mit single Lader zeigt auch 32A an einer 32A-tauglichen Lademöglichkeit an.

Aller wahrscheinlichkeit nach ist die Wallbox noch limitiert - sie wird so ausgeliefert, und die niedrigste Stufe sind eben 6A. Da hat der Elektriker vmtl nicht gescheit gelesen :slight_smile:

Danke für die Antworten! Da bei mir im Display 6/6A steht, gehe ich nach den Antworten davon aus, dass die Box noch limitiert ist! Werde nochmal Rücksprache halten mit dem Eli!

Oder Sicherungen raus, Handbuch nehmen, Wallbox öffnen und nachschauen :slight_smile:

Wie weiter oben schon gesagt, Seite 20 des Handbuches …

Wenn die Sicherung raus ist braucht man wirklich keinen Elektriker…
Einfach am Rädchen drehen wie im Handbuch beschrieben und gewünschtes maximales Limit einstellen (bis zu 32A).

Da im Handbuch als einer der letzten Schritte der Installation ein „Ladetest“ beschrieben steht um eben genau dies zu prüfen gehe ich davon aus, das dieses gar nicht konsultiert wurde… :unamused:

Anleitung hier: tesla.com/de_DE/support/ins … -connector

Zur Erklärung von „6/6“ und „6/32“. Die vordere Zahl zeigt an was am Tesla eingestellt ist und was er effektiv lädt. Die hintere Zahl zeigt wieviel A die Ladestation maximal zuläßt. Der Tesla kann nie höher laden als die Ladestation freigibt bei einer Typ2 Steckverbindung.

Im aktuellen Fall wird, wie schon angemerkt die Ladestation vom Elektriker nicht auf die richtige Stromstärke eingestellt worden sein. Sie steht noch auf 6A (Drehschalter = Stellung 1). Der Drehschalter muss auf „8“ = 32A, wenn die Ladestation mit 32A abgesichert ist.

Die 16kW Lader zeigen nicht mehr das richtige pilotsignal an
Die alten 11/22kW zeigen das Pilot Signal

Unser Model X zeigt 24/24 A an einer 32A Säule, also nicht was die Säule kann, sondern was das Auto kann

Habe mal das fehlende „i“ in der Überschrift, des ersten und letzten Beitrags, eingefügt.
LGH

ok wenn der neue Tesla an einer 32A Säule 24/24 zeigt stimmt meine Aussage nicht mehr. An einem Triple Charger hat meiner mit Doppellader auch mal 32/63A gezeigt, da der Lader 63A konnte.

Die Aussage von Friedhelm bedeutet, dass der Tesla auf der rechten Seite seinen maximal möglichen Ladestrom zeigt, wenn die Ladestation auch mehr könnte.

Ich bin gespannt ob der TE zum Schraubendreher gegriffen hat?

Habs nun aufgemacht und umgestellt auf 32 Amp. Anzeige im X nun 24/24A. Scheint wohl die höchstmögliche Konstellation von Autoseite zu sein. Ich bin zufrieden. Danke für Eure Hilfe!